Archiv für Dezember 9, 2011

1) -BAHRAIN – Video zeigt Regime Brutalität – http://www.presstv.ir/detail/214653.html
– Aktivisten in Bahrain haben Material gesammelt, wo gezeigt wird, wie von der Saudi gestürzte Regime brutale Vorgehen gegen Demonstranten in der Persischen Golf Scheichtum.
– Die Aufnahmen am Freitag veröffentlicht, zeigte wie von Saudi unterstützen Kräfte, Tränengas in eine große Menge von Anti-Regime Demonstranten
schießen. Nach Angaben der Aktivisten, hatten sich Tausende von Menschen eine Ashura Prozession in der Nähe des Bahrains Manama angeschlossen.
– Allerdings diese Prozession, verwandelte sich in eine Anti-Regime-Ralley, nachdem die Polizei die Prozession unterbrach und begann Menschen anzugreifen.
– Tausende von Demonstranten inszenieren regelmäßig, Demonstrationen seit Mitte Februar und fordern die königliche Familie al Khalifa zu gehen.
-Am 14.März marschierten Truppen aus Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate in Bahrain um die friedliche Proteste zu unterdrücken. Am 23 November, eine unabhängige Untersuchungskommission warf das Regime „exzessive Gewalt“ vor um die Proteste niederzuschlagen. Die Kommission forderte die Regierung auf, die Militär Gerichtsurteile zu revidieren, und eines Entschädigungsfonds für die Opfer zu gründen. Außerdem gibt Berichte, daß die britische Regierung sein Militär am Ort schickt um Bahrain National Garde zu trainieren.

2) – 09.12.11 – ISRAEL-EUROPA-USA „Schande“ GAZA unter Belagerung – 3 Tote über 15 Verletzen – Russiatoday berichtete von 25 Verletzen –
inklusiv 7 Kinder …oder laut westliche Medien 1,5 Millionen Terroristen leben in Gaza!
– Israel hat eine Reihe von Luftangriffen gegen die belagerten Gazastreifen und forderten wieder Opfer, 3 Toten und 15 Verletzten. Von der 7 Kinder, zwei sind in kritische Zustand. Erst am Mittwoch, wurden 2 Palästinenser getötet.
Kommentar: Wenn überhaupt darüber berichtet wird, für die Westliche Medien werden nur Terroristen getötet. Wie können diese Berichterstatter sich selbst noch ins Spiegel schauen!

3) – 08.12.11 – JEMEN das Volk ist wütend –
– Wütende Jemeniten protestieren gegen die Aufnahme der Loyalisten von Saleh in die neue gebildete Regierung.
– Sie Demonstrieren gegen eine Regierung von nationalen Einheit, die alte Mitglieder des Saleh Regime einbezieht. Sie verlangen auch, das  Saleh und die Reste seines Regimes zur Rechenschaft gezogen werden,  für die Verbrechen, daß sie begangen haben, und begehen, wie am Mittwoch, wenn mehrere Personen verletzt wurden.
– Anti-Saleh-Protestler werden mit brutale Unterdrückung konfrontiert,  trotz die Macht Übertragung an diese neue Regierung, die von Persische Golfstaaten vermittelt worden ist. Die laufenden Razzien kamen, während der amtierende neue Präsident Abdrabuh Mansur Hadi ein Dekret entlassen hat, zu Schaffung einer Regierung der nationale Einheit.
– Die 35-köpfige Kabinett wird von Basindwa geführt, der als Interim-Premierminister am 27 November ernannt wurden. Unter der Golf Staaten Vermittlung am 23.11.11 in Saudi Arabien unterzeichnet Abkommen, das neue Kabinett wird von Saleh General Congress Partei und Opposition geteilt werden. Saleh bekam dafür die Immunität für sich und seine Familien.
– Allerdings, die jemenitische Demonstranten sind entsetzt, daß in das neue Parlament die Macht mit der alte Regime geteilt wird, und lehnen jede Abmachung ab, daß die Immunität für Saleh enthält. Viele Jemeniten wurden getötet und Tausende verletzt, während den Kampf gegen Saleh Regierung. Es ist anzunehmen, daß der Kampf weitergeht.

4) – ÄGYPTEN – Junta schwächt das Parlament.
– Der Muslimbruderschaft Sprecher Mahmoud Ghozlan sagt:“Die militärischen Rat ist entschlossen gegen den Willen des Volkes zu handeln“.
– Statt das entstehende Parlament zu Vertrauen, selbst die neue Konstitution zu schreiben, haben die militärische Machthaber  eine Aufsicht-Rat beauftragt, die neue Verfassung zu schreiben.
– Ghozlan also sagte, daß die Muslimbruderschaft nicht Teil des neuen Rates sein wird, weil dieser Rat, das Parlament seine Autorität rauben wird Dementsprechend bleibt die Partei weg von einer Sitzung, daß dieser Rat ernennen soll.
– Die Muslimische Bruderschaft hat 47% derStimme erhalten und Al-Nour, eine andere islamische Partei 21% der Stimme gewonnen = 68% für die
Islamisten.
E-Mail: Die Junta darf nicht erlaubt werden, die Rechte der Ägypter zu stehlen. Keine Chance geben. Sie sollen nicht auf irgendeine Weise ein Teil der Verfassunggebende Instanzen werden. Sie sollen auch aufhören, Gericht zu halten. Die Volksregierung kann und wird damit umgehen können. Sie müßen nur gehen und bald gehen. Das Volk ist weit gekommen und soll nicht länger erlauben, diese Clowns weiterhin ihre Pläne gegen das Volk zu verwirklichen.
E-Mail: Die von der USA unterstützte Militärdiktatur, hat nicht die Absicht die Macht die sie an die Demokratie stahlen zurückzugeben, die Demokratie wird noch einmal betrogen.
Kommentar: so schnell wird die Kriminelle Vereinigung USA/Israel, ihre Opfer nicht frei lassen. Die Ägypter werden noch lang kämpfen müßen!

1) – TÜRKEI-USA trainiert syrische Rebellen in der Türkei.
-Ein ehemaliger Mitarbeiter der FBI hat gesagt, daß US und NATO-Truppen bilden syrische Rebellen im Süd Osten der türkische Stadt Hakkari aus.
– Sibel Edmonds sagte, daß laut Informationen aus der USA und türkischen Quellen, die Ausbildung der syrische Opposition, geführt von Oberst Riad al-Assad hat in Mai begonnen,berichtet die Tageszeitung Milliyet.
-Edmonds fügte hinzu, daß die USA schmuggeln Waffen in Syrien aus der Militärbasis Incirlik neben finanzielle Unterstützung.
– die syrische Rebellen in ihre Geständnisse, haben erzählt von aus dem Ausland entworfene Pläne normale syrische Bürger umzubringen und damit zu terrorisieren und syrische Sicherheitkräfte zu töten um in das Land eine Revolte zu entfachen, die von der israelische Regierung insbesonders begrüßt werden wurde, um die derzeitige Regierung, mit einer US-freundliche Regime zu ersetzen.

2) – 08.12.11 – SYRIEN verstärkt Truppen-Zahlen an die türkische Grenze. Panzer wurden an der Grenze geschickt, nachdem am Mittwoch die syrische Grenzposten mit 35 bewaffnete Terroristen konfrontiert wurden, die versuchte im Syrien einzudringen.
– Syrische Medien, berichten, daß türkische Truppen mit Militär-Fahrzeuge die Terroristen an die Grenze brachten, und später die zurück geflohen Terroristen verarzten. „Man hörte wie Autos die Verwundeten aus die Grenze mitnahmen und entfernten“ berichtete die SANA-Agentur. Aber ein türkische Diplomat, der anonym bleiben will sagt, daß Ankara nicht erlaubt jeden bewaffnete Gruppe sein Hoheitsgebiet zu verwenden um Angriffe gegen andere Länder zu starten.

– 08.12.11 – SYRIEN – Öl-Pipeline in Brandt gesetzt. Am Donnerstag eine bewaffnete Gruppe hat eine Pipeline attackiert, die das Öl zu eine Raffinerie in der Nähe von der Stadt Homs bringt.

3) – 08.12.11 – USA-LIBANON soll Syrien Presidents Assad verraten, bzw. seine Neutralität verlassen.
– Ein hochkarätigen US-Beamte hat die libanesische Regierung dazu aufgerufen „innerhalb der arabischen und internationalen Konsens“ gegenüber Syrien zu handeln.
– USW-Assistent Secretary of State for Angelegenheiten des Nahen Osten, Jeffrey Feltman sagte in einem Pressekonferenz in Beirut, daß „die Aufrechterhaltung und Stärkung dieser Konsens ist sehr wichtig“. Feltman sprach am Mittwoch mit dem libanesischen Premierminister Najib Mikati und anderen Beamten über eine Reihe von Fragen, einschließlich der Situation in Syrien.
– Elie el-Hindy, Assistenzprofessor an der Notre Dame University in Libanon sagt, daß der Libanon ist definitiv Teil der US-Interessen im Nahen Osten. „Auf jedenfalls, die Maßnahmen gegen Syrien wurden nicht so effektiv sein, bis  Libanon nicht am Bord ist“.
– Hindy sagt weiter:“Ich denke, die libanesische Regierung hat bis jetzt seine Politik gut ausbalanciert, bzw. eine Gratwanderung durchgezogen und damit sehr gut verfahren“. „Wir können sehen und verstehen die Grunde von Feltman sehr gut, wenn er versucht die Botschaft an der libanesische Regierung zu senden“. „Der Punkt ist, in welchen Umfang die libanesische Regierung seine Neutralität verteidigen kann, gegenüber die westliche Gemeinschaft. Seine Neutralität, konnte als wäre das Land als eine Verbündete von Syrien angesehen werden, und vielleicht der Unmut von der USA und Allierten hervorrufen die anfangen könnten auch Destabiliesirung-Maßnahmen gegen Syrien zu organisieren.

4) – USA – RUMÄNIEN – CIA-Gefängnis gefunden.
– Eine gemeinsame Operation von The Associated Press und Deutsche Staatsfernsehen, haben am Donnerstag ein Bericht über das Geheimgefängnis  bekannt gemacht, wo auch Khaled Scheikh Mohammad festgehalten wurde, der „nach unzählige Waterbording“ zugegeben hat, daß er am 9/11 teilgenommen hat. „Ein ehemalige Geheimdienstmitarbeiter beschreibt die Lage des Gefängnisses und identifizierte Bilder des Gebäudes“ berichtet AP.
– Das Gebäude liegt in einem belebten Viertel, nur wenige Minuten von der Innenstadt Bukarest entfernt und gehört einer rumänischen Agentur ORNISS, die verschlüsselten Informationen aus EU und NATO speichert.
– Über die Existenz einer CIA-Gefängnis in Rumänien wurden berichtet, aber die Lage kannte man nicht. Das rumänische Gefängnis, war ein Teil eines Netzwerkes von sogenannten Black Sites, daß von CIA betrieben und kontrolliert worden sind in Übersee in Thailand, Litauen und Polen.
– Das  rumänische Gefängnis, wurde in Herbst 2003 eröffnet nachdem in Polen ein  ähnliche Gefängnis geschlossen wurde, erzählt ein US-Beamte unter der
Bedingung der Anonymität.
Kommentar: man soll nicht vergessen, daß die USA in eine unvergessliche demokratische Akt, daß Ehepaar Ceausescu ohne Gerichtsverfahren ermorden lassen haben. Bei der Revolution und Sturz der Diktator, daß von CIA organisiert und unterstützt wurde, wurde von CIA das Befehl gegeben das Ehepaar sofort zu erschießen.
Ich finde, daß in einem Rechtsstaat,  jeden Mensch, egal wie schlecht er war, das Recht haben soll von einem Gericht zu erscheinen. Die USA, die dauern die Fahne von Menschenrecht schwenken, wiessen  gar nicht was Demokratie ist. (Ich habe schon lange her, eine Dokumentation darüber gesehen)