PAKISTAN – Karachi 5 Jundallah-Terroristen gefaßt – DEUTSCHLAND-PAKISTAN boikottiert Bonner Treffen – ENGLAND und Zionismus – ENGLAND 100.000 Briten hungern – 30.11.11

Veröffentlicht: November 30, 2011 in Deutschland, England, EUROPA, Israel, Pakistan Politik, USA

1) 30.11.11 – PAKISTAN – Karachi 5 Jundallah-Terroristen gefasst.
Die fünf Jundallah Mitglieder, planten schiitischen Muslime während ihrer Trauer-Rituale in der heilige Monat Muharram, anzugreifen. Die Verhafteten waren auch in letzten Jahr Ashura Bombenanschläge involviert, die Dutzende von Toten in Karachi verursachen, sagte Polizeichef Shaikh. Namen: Syed Kamran alias Waqar, Salad Muhammed alias Khalid, Amjad Khan alias Kargil, Farhan Khan alias Hussain und Muhammad Munir alias Azeem. Die Polizei sagt, daß der ehemaliger Jundallah Chef Hanija Jofi alias Haji Mumtaz, daß die Gruppe 2003 in Waziristan gegründet hatte und Amir Arif, alias Raza Chef von Karachi Zweig wurden bei einem Raketenangriff getötet.
– Jundallah und andere terroristische Gruppen inszenierten mehrere Anschläge auf Mitglieder der schiitischen Minderheit in alle großen Städte des Landes. Die Jundallah-Terror Organisation hat auch zahlreiche-Bombenanschläge und Attentate in den Iran verübt.
– Jundallah-Führer Abdolmanek Rigi wurde von iranische Geheimdienstes verhaftet und in Februar 2010 hingerichtet, nachdem er schuldig gefunden wurde 79 Straftaten begangen zu haben. Rigi erklärte in seinem Geständnis, dass er Verhandlungen mit der US-Regierung hatte. Rigi wurden unbegrenzte Mittel und Ressourcen für die „Ausführung eines Aufstandes“ in Iran versprochen.(Ich habe mehrere Artikel darüber übersetzt eben im 2010). Man braucht nicht viel Fantasie, sich vorzustellen wer hinter diese Terrorgruppe ist….und zahlt. Ich erinnere mich an einen Interview, daß Rigi damit angegeben hat eben Hilfe von USA zu bekommen, ich glaube bei Al-Arabiya TV).

2) – 29.11.11 – Deutschland-PAKISTAN boykottiert Bonner Treffen.
– Die pakistanische Regierung hat beschlossen, an ein Treffen zu Afghanistan nicht teilzunehmen, aus Protest gegen der tödlichen US-Luftangriff auf dem pakistanische Kontrollposten an der afghanischen Grenze. 24 tote Soldaten und 15 verletzt.
– Der Internationale Konferenz wird in Bonn stattfinden. Der 5te Dezember Treffen, war gedacht um die Westliche Mächte und der regionalen Führer zusammenzubringen um über Afghanistan und der geplante Rückzug der Amerikaner aus dem Land 2014 zu diskutieren. Pakistan hat wiederholt diese Luftangriffe gegen seine Truppen verurteilt. Mit dem 26 November Angriff ist anzunehmen, dass der arrogante Westen die rote Linie bzw. Grenze der Erträgliche überschritten hat und nicht gemerkt hat, dass Pakistan nicht mehr diese Verhalten akzeptieren kann, ohne endgültig das Gesicht zu verlieren, das Volk spielt nicht mehr mit.
– 30.11.11 – PAKISTAN -die NATO-LKW und Öl-Tanker werden immer noch blockiert. Die Grenze zu Afghanistan bleiben zu.

3) – 25.11.11 – ENGLAND und ZIONISMUS.
– Zionisten unterwerfen die britische Kultur. Nach Enthüllungen der vergangene Wochen, der zionistischer Lobbys füttert die Mainstream Medien mit selbstgefälligen Informationen und jetzt hat sich herausgestellt, dass sie auch in die Buch- und Musik-Industrie des Königreich mischt, um anti-zionistische Stimmen zu schweigen zu bringen.
– Letzte Woche, die britischen Medien haben einen Bericht veröffentlicht, dass die Nachrichtenagenturen darunter BBC, Sky News and Financial Times „haben ihre Geschichten“ um die pro-israelische Lobby – BICOM zu gefallen, geändert. Nun der ausgesprochene Anti-Zionist Schriftsteller und Musiker Gilad Atzmon sagt, dass „die britische Zio-Fascisten“ versucht haben, seine Stimme zu unterdrücken durch die Sperrung seiner bevorstehenden Erscheinen seines Buches „The Wandering Who? A Study of Jewisch Identity Politics“, zusammen mit seiner Musik.
– Er sagte, dass die zionistische Zeitung „Jewish Chronicle“ (JC) hat sich mit anderen zusammen getan, um „Offenheit, Pluralismus, Meinungsfreiheit und künstlerische Freiheit“ in Großbritannien zu unterdrücken. „Hier in der UK sind jüdische National-Lobbyisten mit verschiedener Methode von repressivem Verhalten beschäftigt. Ihre Praktiken sind Mobbing, Belästigung, Desinformationen und Hetze“ sagt Atzmon.
– “ Der JC-Zeitung jetzt scheint, einen Angriff auf die Musik, zusammen mit dem Board of Deputies of British Jewish und andere jüdische Gruppen zu veranstalten. Sie haben die britische Arts Council unter Druck gesetzt, um die Finanzierung aus einer Musik-Festival zurückzunehmen, bei dem ich spiele“ sagte er.
– Atzmon zog auch eine Ähnlichkeit zwischen der politischen Landschaft der Zionisten, die die UK in eine Richtung schieben die Nazi-Deutschland ähnelt.
– In Nazi-Deutschland waren die meisten Formen der modernen Kunst verboten und nur diejenigen die ihre Kunst auf Rassenreinheit, Militarismus und Gehorsams richteten, dürfen Karriere machen.
– Atzmon sagte, dass gleiche gilt für die zionistische Lobby, die die englische politische Szene beeinflusst und diktieren „ihre eigene politische Agenda der britischen Öffentlichkeit“. Er fügte hinzu, dass er der Councils gewarnt hat, dass die faschistische Haltung, eine Bedrohung für britische Kulturinstitutionen bleibt.
Kommentar: Lieber Herr Atzmon, ich glaube es ist schon zu spät. England ist absolut Korrupt und wenn nicht aufhört der Schoßhund der USA/Israel zu spielen, wird sich nicht ändern, besser gesagt korrupt was schon immer aber die Allianz mit USA-Mafia hat die Lage noch verschlimmert.

4) – 28.11.11 – ENGLAND – 100.000 Briten haben nicht zu essen.
– Mindestens 100.000 Briten sind von Distribution von Lebensmittel abhängig.
– Eine neuen Nahrungs-Bank wird in der UK jede Woche geöffnet, um mit dem wachsenden Zahl der von Anmut betroffenen Menschen, die auf Lebensmittelpakete angewiesen sind, berichtet die Sunday Express am Sonntag. Die British Army Veteran Zeitung berichtet, dass ein Veteran und Seine Frau Selbstmord begangen haben, weil die zu alt und müde waren, 10 Meilen zu Fuß zu gehen, um die nächste Suppen-Küche und Lebensmittel Paketen zu erreichen.
– Die Trussel Trust sagt, dass die Zahl der Betroffenen eine unerwartete Höhe erreicht, das betrifft auch junge Leute. Die Trussel Trust hat angekündigt, dass 100.000 Menschen mit Lebensmittel versorgen und die Zahlen steigen: 2009-10 = 41.000, 2010-11 = 60.000, 2011-12 = 100.000.
-Darüber hinaus leiden die Briten von Krankheiten die mit Armut und Unterernährung zu tun haben, die auf dem Vormarsch sind.
– “ Kinder werden frische Lebensmittel verweigert, weil die Familien kein Geld haben. Das bring mit sich seit frühere Jugend, vorzeitige Diabetes und Zeichen von Herzerkrankungen“ sagte Professor Philipp James, ehemaliger Berater der Regierung zu Thema Ernährung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s