Archiv für November 9, 2011

1) – 07.11.11.  –  AFRIKA-LIBYEN-KATAR – 5000 Katar Truppen helfen Libyen zu kolonisieren.
– Nachdem lange behauptet wurde, daß Katar bei den Kämpfen in Libyen nur ein Paar Flugzeuge beteiligt waren, vor 10 Tagen räumte Katar ein, daß es tatsächlich Hunderte von Bodentruppen in Einsatz waren. (das beweist wieder, das unsere Medien Selbstzensur üben, wenn angeordnet wird).
– Voltairenet.org, hatte schon darüber berichtet, daß eine massive Präsenz von Katar-Bodentruppen um Einsatz waren.
– Katar hat einen kleinen Flughafen im Sudan Libyens in Cyrenaika gebaut und verwendet, um seine Truppen zu transportieren.Verstärkung wurde von Meer geholt, wenn Tripolis angenommen wurden. Darüber hinaus transportierte Katar, leichte Panzer nach Tunesien.Die Sendung wurde erst von die Bevölkerung blockiert, aber danach von der tunesische Armee übernommen. Die Überfahrt der katarischen gepanzerten Fahrzeuge an die libysche Grenze wurde von libyschen Fernsehen übertragen.
– Schließlich organisierte Katar eine Luftbrücke um al-Qaida-Söldner mit NATO-Waffen zu versorgen. Darüber hinaus spielte der katarischen Fernsehsender Al Jazeera eine entscheidende Rolle im Krieg-Propaganda die soweit ging, falsche Bilder zu produzieren von der Einnahme von Tripolis seitens der Rebellen zu produzieren.
– Der Journalist Georges Malbrunot von Le Figaro, der Enge Verbindungen mit der Französische Geheimdienst nachgesagt wurden,hat nun die Zahl von mindestens 5000
katarischen Soldaten in Libyen gekämpft haben.
– 5000 ausländische Soldaten sind nicht kompatibel mit der >Version von westliche Medien, die uns erzählen, daß die Aufstand gegen Gaddafi von Volk gewollt war und wir nur einer humanitären Intervention war.
– Man kann mit der chinesischen und russische Medien einverstanden sein, daß die Operation „Unified Protector“ (Unified Mafiosi) ein imperialistische Krieg war.

2) -03.11.11 – LIBYEN – General Bouchard bestätigt, daß Journalisten In Libyen NATO-Informanten waren.
In einem Interview an Radio Kanada von 31.10.11, Lieutenant-General Charles Bouchard, der die Operationen „Unified Procector“ (Unified Mafiosi) führte sagte, daß eine Analyse -Einheit in NATO-Hauptquartier in Neapel installiert wurde, um zu studieren und entziffern, was in Libyen auf dem Boden geschah, d.h. die Bewegung der libysche Armee sowohl von die Rebellen“ zu studieren.
– Um die Einheit zu stärken, wurden mehrere Informationsquellen geschaffen. „Die Informationen kamen aus vielen Quellen, einschließlich der Medien, die auf den Boden waren und uns mit vielen Informationen über die Absichten und die Positionen der Bodentruppen gaben“. Dies ist das erste Mal,wenn eine NATO-Vertreter räumte
ein, daß ausländische Journalisten in Libyen ein Teil der NATO Allianz waren. Kurz von der Fall von Tripoli, Thierry Meyssan verursachte ein Skandal mit der Behauptung, daß die meisten westlichen Journalisten die in Hotel Rixos ihre Aufenthalt hatten, NATO-Agenten waren. Insbesondere, wies er mit dem Finger auf die Teams von AP. BBC, CNN und Fox News.

3) – 08.11.11 – GRIECHENLAND – Christine Lagarde – Neuer Service der Chefin der Internationale Währungsfond zu dem US-Militär Industrie.
– Am Montag, 31 Oktober 3011, kündigte der griechische President der PASOK-Partei und Ministerpräsident von Griechenland Giorgios Papandreu, gab bekannt, daß er vor hatte ein Referendum über den Wirtschaftsplan zu organisieren.
– An nächsten Tag, Dienstag der 1 November, trafen sich bei Papandreu der Regierungsrat für auswärtige Angelegenheit und Verteidigung (KYSEA).
– Ohne Vorankündigung, wurden der General Giago, Chef der Generalstab, Fragulis Fragos Chef der Landstreitkräfte, Marinechef Dimitris Elefsionisis und der Chef der Luftwaffe General Klotozas, ersetzt.
– Es ist nicht bekannt, welche Art von Rechtsstreitigkeiten könnten zwischen der Regierung und der Streitkräften zu einer Zeit, als Herr Papandreu um die Armee-Chiefs gerade dabei waren zusammen Sparpläne zu bearbeiten.
– Iede Internationale Hilfe ist zusammengefallen mit unnötige und teure Waffenkäufe, daß die griechische Armee bei Deutschland, Frankreich und der USA betätigt hat. Der griechische Verteidigungshaushalt in Bezug auf die Zahl der Steuerzahler, ist fast das Doppelte als die andere in der Europazone. Der Notfallplan, daß in Oktober letzten Jahres durch die Staaten der Europazone und der IWF vereinbart haben, kamen mit der Auftrag zusammen für 400 US M1 Abrams Panzer und 20 Amphibien-Fahrzeuge AA7VA1 zu kaufen.  Diese Regelung entspricht dem, was wir sahen, im Jahr 2003 als die europäischen Subventionen für die Modernisierung der Landwirtschaft in Polen angeleitet wurde, wurde  mit dem Kauf von US-Flugzeugen F16 um sie in Irak einsetzen zu können beschlossen.
. Es ist wichtig zu beachten, daß der Verkauft von F-16 wurde diese Zeit von ein US-Anwalt-Kanzlei unter der Leitung von Christine Lagarde verhandelt, jetzt Direktor des IWS, und  heute ,von der neuen Position aus, ist sie gleichzeitig die Wohltäterin  der griechische Generalstab und gleichzeitig  der  US-Militär Industrie  neuen eingehandelten  Vertrag, geworden.
– Mit Christine Lagarde, die US-Militär-Industrie hat ein Fuß wer nicht beides in der Élysée Palast gesetzt.

Kommentar: Auf Deutsch gesagt, wer in Schwierigkeiten geraten Länder Geld von IWS geliehen haben wollen, müßen Waffen kaufen und daher  auf wahnsinniger Weise  noch mehr Schulden machen.

Übersetzung aus der englische und spanische von mundderwahrheit – voltairenet.org

1) SOMALIEN – KENIA – CIA-Drohnen-Attacken gegen Somalia Zivilisten kann fast nicht mehr zählen…die Toten auch nicht!
– USA-Spezialeinheiten verseuchen die Gegend von…bis…und sind dabei Geheim- Militärbasen zu gründen.
– mindestens 15 kenianische Truppen wurden von somalischen Soldaten getötet, als der Konflikt zwischen die beiden Seiten verstärkt. Berichte deuten, dass 3 somalische Soldaten und 15 kenianische Truppen in der Nähe der südlichen Stadt Tabataa, auf der Flucht erschossen worden auf einem kenianische LKW. Inzwischen sagen Somalische Militär haben aus Versehen die Kenianer erschossen. (wie man es nimmt!). Dieser Vorfall erfolgte nur wenige Stunden nachdem nach dem jüngsten Mord an mindestens 64 Menschen im Süden Somalia durch CIA-Drohnen und Kenianische Luftangriffe. Vorher US-Drohnen haben noch 24 Menschenleben gefördert.
– In vergangene Monat Kenia schickte Soldaten über die Grenze nach Somalia und begann Luft- und Boden-Offensiven gegen al-Shabab-Kämpfer. Die Somalische Regierung, die in Wirklichkeit nicht existiert ist und nur ein Stadtteil Mogadischu beherrscht, und nur von USA-Gnade noch besteht, ist nicht in der Lage die Situation zu bewältigen.
– Diese Geschichte, dass Somalische Soldaten aus Versehen Kenianische töteten, konnte ein Indiz sein, dass diese Drohnen Attacke nicht „gesund“ sind, konnten Hass auf USA mit sich ziehen, genauso wie in Pakistan und Afghanistan geschehen ist….und Soldaten haben auch Familien und je mehr Zivilisten getötet werden, je mehr steigt der Hass der Soldaten gegenüber diese so gut wie nicht existierende Marionette-Regierung in Somalia und die Soldaten und die Bevölkerung in die Arme von al -Shabab treiben, wenn sie es nicht schon sind.
– Siehe meine Übersetzung: Afrika-Uganda-Kong-Sudan – USA gefährliche Einmischung in Uganda und in der Region – Interview mit Vincent Magumbe -von 29.10.11
– Siehe: Afrika-USA – Der große afrikanische Spiel – Uganda, Burundi, Süd Sudan, Kongo, Kenia, Somalia, Äthiopien, Zentralafrikanische Republik -von Manlio Dinucci von 18.10.11

2) – 08.11.11 – ISRAEL – Flotilla von hält PressTv Journalist in Gefängnis seit 4.11.11 und bleibt unbekannt. Der britische Staatsbürger Hassan Ghani ist in israelische Gefängnis und darf kein Anwalt sehen (Israel die Demokratie in Nahen Osten).
– Der PressTv Reporter wurde in israelischen Haft zusammen mit 26 anderen Aktivitäten und Journalisten am Freitag, wenn ein Versuch gemacht wurde, zwei Hilfsschiffe in Gaza ankommen zu lassen und die Blockade zu brechen. Sein Vater Haq Ghani, sagte er habe ein kurze Telefongespräch mit Hassan gehabt, wo er sagte, dass er sich geweigert hat ein Papier zu unterschreiben, damit Israel „Persil gewaschen“ wird, d.h. Tel Aviv von allen Verpflichtungen frei zu sprechen.
-Der Vater: „Ein terroristische Staat wie Israel wird erlaubt mit Staatsterror weg zu kommen, wie in diesem Fall, wo er auf internationale Gewässer zwei Boote mit 27 Personen entführt. Kein Land auf dieser Welt, hat eine Reaktion gezeigt“ Die zwei kleine Schiffe wollten 30.000 Dollar Medikamente nach Gaza bringen“.
– anschließend wurden sieben Menschen angeblich freigelassen, aber mindestens 20 bleiben in Haft, weil sie die Abschiebung-Papiere nicht unterschreiben wollen.
– Der Ex-Gaza Konvoi Mitglied, Alex Lorty Philips der zuvor mit Hassan schon auf zwei Konvoi nach Gaza führte, auch wo 9 türkische Bürger getötet wurden, wir ein Kampagne starten um Gassan zu helfen.
– „Wir sind sehr enttäuscht, weil die britische Regierung, wenn sein Bürger illegal abgefangen und festgenommen nicht unternimmt, genauso geht der kanadische Gefangene“.
– Michael Coleman, 35 aus Australien gehört zu der Inhaftierte Passagiere. Colemann war wohl bewusst, dass die Boote wahrscheinlich wurden abgehört werden, und dann in Gewahr genommen wurde. Er hatte daher folgende Video vorbereitet. „Bitte informieren Sie ihren Abgeordneten oder der Department für auswärtige Angelegenheit um meine Entlassung zu unterstützen und Hilfe für die Palästinenser. die täglich diese Leiden ertragen müssen.
– John Colemann, Michael Vater, sagte PressTv „Wenn diese Dinge vor der Küste von Somalia passiere wurde, würden wir über Entführung und Piraterie sprechen. Ich bin sehr enttäuscht, über die Mangel an Aktion die die australische Regierung unternommen hat, um Michael zu helfen. Die australische Behörde haben keine offizielle Position über dem Vorfall“.
Kommentar: Wurden Britische Bürger in der Iran, Kuba, China, Syrien festgenommen, wurden unsere Medien und Fernsehanstalten täglich darüber berichten. Aber Israel genießt Narrenfreiheit. Außerdem die israelische Entschuldigung, sie lassen die Schiffe nicht durch, wegen die Angst dass diese Schiffe Waffen in Gaza bringen ist ein Märchen für Erwachsen. Die Israelis haben genug Möglichkeiten diese Schiffe genau zu kontrollieren und wenn Waffen frei sind, sie weiter gehen lassen.
Es ist eine billige Entschuldigung, sonst nicht, ist eine Lüge, aber unsere Marionette-Regierungen wollen daran gerne glauben.

3) – 08.11.11 – FRANKREICH – USA – OBAMA und SARKOZY haben von Netanjahu die Nase voll – tageschau.de berichtet nicht richtig und versuch Obama Antwort, nicht wieder zu geben.
– Eine Reihe von Journalisten belauschen die umstrittene private Chat, während der letzten Woche G-20 Gipfel in Cannes stattfand, wo es versehentlich übertragen wurde, über ein System, dass für die Übersetzung verwendet wird. „Ich kann ihn nicht mehr sehen, er ist ein Lügner“, sagte Sarkozy in französische Sprache an Obama.
– Obama antwortete: „Sie können von ihm krank werden, ich habe mit ihm jeden Tag zu tun“! Am Anfang, die Journalisten entschieden, dass Gespräch weiter zu geben.
– Das erste Thema der Diskussion, war offenbar Sarkozy Versagen, die USA zu informieren, zu Gunsten der palästinensischen Mitgliedschaft in der UNESCO zu wählen.
– Wie zu erwarten, die G-20 Treffen war eine Niete!

4) – 08.11.11 – SAUDI-ARABIEN – ÄGYPTEN – Suleiman neues Job?
– Saudi Arabien neue Kronprinz Nayef, hat Berichte zufolge, Ägypten ehemalige Geheimdienst Chef Omar Suleiman, als Sicherheitsberater engagiert, nachdem Suleiman an einer Zeremonie zu Hajj Pilger in Mekka teilnahm.
– Dies ist während, eine andere Quelle, Suleiman Termin in Riyad ist die Folge der Druck von Saudi Arabien auf Ägypten Militär Rat, um dem Prozess gegen der ehemaligen US-unterstützten Ägyptischer Diktator Mubarak zu beenden. Letzte Woche ging Suleiman nach Saudi Arabien um an Hajj Ritualen teilzunehmen und wurde herzlich von höherem Saudi Beamten empfangen, die eine offizielle Einladung für den ehemaligen ägyptischen Nachrichtendienst Chef enthielt. Suleiman wurde in Ägypten, von Folter Opfer und Menschenrechtsgruppen für seine brutale Anwendung von Folter belastet und für seine „unmenschlichen“ Maßnahmen gegen die ägyptischen Bürger kritisiert.
– Suleiman hielt täglich Kontakte mit Tel Aviv, durch eine geheime Hotline und genoss sehr gute Verbindungen mit israelischen Persönlichkeiten.

5) – 07.11.11 – IRAN-USA – Dokumentation über US-Terrorpolitik vorhanden.
– Parviz Sorouri, Mitglied der iranische Parlament und der Nationale Sicherheit und Außenpolitik Ausschuss, sagt das Teheran Unterlagen aus denen man ersehen kann die US-Beteiligung an Terroranschlägen gegen der Iran und andere Länder der Welt, besitzt, die konnten in der USA einen politische Erdbeben verursachen.
– Parviz Sorouri, sagte am Montag an Fars News Agentur, dass der Iran wird 100 Dokumente Freigeben wird, zum Nachweis dass der US-Regierung an terroristische Aktivitäten beteiligt war und Amerika von die Enthüllungen schockiert wird. Er fügte hinzu, dass die amerikanischen Politiker von die iranische Aktive Diplomatie überrascht sind.
– Am 4te November erscheint der Sekretär des iranischen Obersten Nationalen Sicherheitsrates, Said Jalili mit zwei Serien von Unterlagen, die wie er sagte, Beweisen bringen, dass die US-Regierung mit berüchtigten terroristische Gruppen und Elemente Beziehungen hat. Jalili fügte hinzu, dass Teheran solide Beweis hat, dass amerikanische Beamte Saboteure und Personen nach Iran und andere Länder der Region geschickt haben. Er sagte, dass Teheran behält sich das Recht vor rechtliche Schritte gegen die USA und von iranischen und internationalen Gerichten zu nehmen. Iran wurde die Unterlagen an UN-Generalsekretär Ban ki-Moon vorlegen um sie innerhalb die UN-Mitglieder bekannt zu machen.

Kommentar: Viele E-Mail meinen, dass diese Dokumentation nie in der westliche und US-Presse und Fernsehen erscheinen wird. Teheran hat in dem Westen keine Freunde bzw. Vasallen.