Archiv für Oktober, 2011

1) 24.10.11 – Das FBI hat geschätzt, dass in der US-Militär von 1,4 Millionen Gang-Mitgliedern infiltriert haben. Die Gangs Ziel ist ihre Territorium zu expandieren um Drogen und Waffenhandel zu erleichtern „Dier Business Insider“ berichtet über die FBI Report. Die 1,4 Millionen Mitglieder repräsentieren einen Anstieg von 40% seit 2009.
– Gang-Mitglieder mit militärischer Ausbildung stellen eine einzige Bedrohung für Mitarbeiter der Strafverfolgung Behörde wegen ihre Militär-Ausbildung und diese Fähigkeiten ihrer Kenntnisse zu anderen Gangmitglieder zu übertragen“ sagt der Bericht.
– Der Bericht stellt fest, dass das US-Militär hat Gangmitgliedern in 100 Länder in der USA und in Übersee mit 53 verschiedenen Banden, die in jeder Abteilung des Militärs zu sehen ist.
-Der Bericht zeigt auch, dass Gang-Mitglieder in das US-Militär meist in der Armee, Reserve und Army National Guard, konzentriert. Mitglieder alle großen Straßengangs, einige Gefängnis-Banden und Motorradbanden, wurden in US- und internationalen militärischen Einrichtung entdeckt.

2) – 26.10.11 – ISRAEL – Siedler Angriffe sind jüdische Terrorismus.
– Anlässlich einer Zeremonie für seinen Nachfolger, der scheidenden West Bank Division Kommandeur Brigade-General General Nitzan Alon verurteilte „Preisschild“ Überfälle von Rechtsextremisten auf die Palästinensischer und sagte die Soldaten tuen nicht genug um die Gewalt zu beenden. Alon sagte auch, die israelischen Streitkräfte sollen die Angriffe von Rechtsextremisten verhindern und stoppen „effizient als wir bisher getan haben“. Schon jetzt ist die extremistische Minderheit in der Lage die Operationen zu intensivieren, die sich „Preisschild“ nennt aber in der Tat Terrorismus ist, warnte Alon, der von Brig. Gen. Hagai Mordechai ersetzt wird.
Kommentar. Ich weiß nicht ob die Aussage lustig oder feige nennen darf. General Alon sagt diese Wahrheit erst jetzt, wenn keine Verantwortung mehr trägt. Wer hatte die Befehlsgewalt gehabt? Alon selbst…. und warum hat er seine Soldaten nicht entsprechende Befehle gegeben, statt sie erlauben wie die Berserker gegenüber unbewaffnete Palästinensern vorzugehen?. Will mal sehen ob jetzt mit dem neuen Chef die jüdische Soldaten, die unbewaffnete Palästinenser schützen werden! Wer glaubt ist Seelig!

3) – 26-10.11- ISRAEL-GAZA – Kampfflugzeuge bombardieren Gaza. Die Luftangriffe fanden in der frühmorgens Stunden statt und waren gegen die Stadt Khan Yunes gerichtet.

4) – 26.10.11 – FINNLAND-ISRAEL – Palästina Besatzung gleich Apartheid.
– Außenminister Erkki Tuomoja sagt, dass: „Wenn sie besetzen Gebieten die von…Palästinenser bewohnt werden die nicht gleiche Rechte wie die Israeli in Israel haben, dass ist Apartheid. Ich denke, dass die Mehrheit in Israel dies auch erkannt hat, aber sie waren nicht in der Lage eine Führung zu wählen, dass diese Ziel, die zwei State Lösung verwirklichen könnten, oder wollte.

5) – 26.10.11 – SYRIEN – Pro Assad Kundgebung in Damaskus Bürger strömen in der Omayyad Platz in Damaskus und skandierten der Slogan: „die Menschen wollen Basher al-Assad“. Eine ähnliche Pro-Regierung-Kundgebung wurde auch in Hasaka gehalten.
– Die Pro-Assad Kundgebung, kam zusammen mit einem Besuch von einer Delegation der Arabischer Liga, geführt von Premier von Qatar, die für Gespräche in Damaskus eingetroffen war. In der zwischen Zeit, wurden mindestens 9 Soldaten darunter ein Offizier von „friedlichen“ bewaffneten Terrorgruppen in die unruhige Provinz Hama getötet.
– 15.10.11 – SYRIEN- Maaret al Noorman Stadt in Idlib – Sicherheitskräften wurden angegriffen und getötet.

6) – 26.10.11 – ÄGYPTEN-ISRAEL – Der israelische Spione Grapel 27 Jahre alt US/Israelische Bürger und ehemalige Libanon Krieg Kämpfer und während die Aufstände in Ägypten als Agent Provokateur von Israel angesetzt, zwischen Muslime und Kopte Spannungen zu erzeugen, wird gegen 25 Ägypter getauscht. Drei Kinder sind unter den 25 Ägypter die in Israel in Gefängnis saßen wegen Drogen und Waffenschmuggel.

7) 24.10.11 – AFRIKA-MAROKKO – und Wahlboykott Protesten.
– Tausende von Marokkaner sind am 23.10.11 in Rabat auf die Straße gegangen um riefen zu Boykott der Parlamentswahlen im nächsten Monat.
-Bereitschaftspolizei ist gegen di ca. 3000 Demonstranten vor dem Parlamentsgebäude in Rabat vorgegangen. Die Sicherheitskräfte schlugen, traten und bearbeiten die Demonstranten mit Schlagstöcken, berichtet Reuters.
– inspiriert von der Revolution in der arabischen Welt wurden ähnlich Protestkundgebungen in anderen großen Städten aufgeführt, darunter Casablanca, Fes und Tanger. Diese regelmäßigen friedlichen Proteste werden von der Jugend Opposition 20 Februar Bewegung, geführt.
„Diese landesweite Protesten um die Wahlen am 25 November“ sagt Omar Radi, ein politischer Aktivist in Rabat sind gerichtet gegen die Tatsache, dass sie werden dieselben Leute an die Macht bringen, die seit Jahren die Reichtümer des Landes ausplündern und die Zukunft das marokkanischer Volk in Geiselhaft halten. Die Proteste gehen weiter trotz oberflächliche Reformen von US-gestützten König Mohammed VI eingeführt wurden.
– Der despotische König, kündigte die Reformen um einen großen Volksaufstand in dem Land, ähnlich wie bei Revolution in den regionalen Staaten, die den Untergang ihrer herrschenden Diktatoren abzuwenden.
– Die Marokkaner sind für tiefe politische Reformen und unverzügliche Maßnahmen gegen Korruption und Vetternwirtschaft fordern.
E-Mai: Marokko ist bankrott und ist einer der korrupten Länder in der Region. Der despotische marokkanischen König und seiner Regierung zionistischen Sklaven Nachkommen, töten und foltern die muslimische marokkanische Menschen in geheim Gefängnisse in ganze Marokko.
– Die Marokkaner sind ihre Zukunft, Respekt und Integrität beraubt worden, dank der Nachkommen ein zionistische Sklave, der das Land an seinen ehemaliger Besatzer CIA/M16 und sogar Mossad, die frei in Marokko operiert in Name der War on Terror. (Seit 2007 Jizachak Mordechai – General und Politiker).

8) – 26.20.22 – JEMEN – Kampfflugzeugen greifen Positionen der Anti-Regime Stammesangehörigen in einem Dorf in Norden des Landes in Ahrat Region. Mindestens 20 Jemeniten, darunter Zivilisten, Regierungstruppen, und abtrünnigen Soldaten wurden in der Hauptstadt und in den südlichen Teil der Stadt Taizz getötet. Die Gewalt, kam nachdem Saleh sich geweigert hatten die von der Golf Staaten verhandelten Übergang von Saleh auf seinem Vize geweigert hatte zu unterzeichnen.

Die Opposition ist sowieso dagegen, ein Spruch sagt, Jemen wurde von „der Bratpfanne in das Feuer fallen“. d.h. wurde sich nicht ändern.

– Presstv – Warum Sie nicht mehr Licht an die Ankündigung des US-Präsident werfen und wie wurde von Präsident al-Maliki Immunität erreicht, und wie viel Kontrakter in Irak bleiben.

– Al-Isa – Das wichtige Thema ist zu erkennen, dass die Obama-Regierung und Obama selbst hereingelegt worden sind, kurz vor dem Zusammenbruch. Verhandlungen die unerbittlich waren und in den letzten drei Monaten stattgefunden haben. Sie waren intensiv und wurde von der irakischen Führung mit unerwarteter Härte durchgeführt, wenn auch die Irakische Führung unter enormen Druck seitens US war.
– Der Amerikaner will in Irak bleiben. Machen uns nicht vor. Sie versuchen, absolut hart und Druck tatsächlich ausgeübt wird, wie gesagt, beispiellose Druck auf die irakische Führung aber die Immunität Frage war maßgeblich.
– Die irakische Führung hat einstimmig gegen Immunität von Strafverfolgung votiert, weil sie aus Erfahrung wüssten, dass wurde bedenken die USA „Narrenfreiheit zu geben“ d.h. grünes Licht und frei Hand die US-Militär erlauben für alle mögliche Operationen zu starten und führen, wann und wo immer sie Lust hätten.
– Das war die Erfahrung und noch wichtiger zu hinzufügen ist, dass die Iraker die Nase voll von der Präsenz diese Truppen haben, und sie haben dagegen genug und vehement dagegen demonstriert.

– Hinzu kam, dass das irakische Parlament auch standhaft gegen die Gewährung von Immunität von Strafverfolgung für diese Truppen war. Das war die entscheidende Frage. Die USA können ihre Truppe nicht am Boden ohne die Immunität lassen, ohne die Situation am Boden zu verändern. Es gab kein Politiker oder Führer in Irak bereit, und dass die Nerven hatten, das Volk zu betrugen und sagen sie wollten Immunität an der US-Truppen gewähren, und das war der letzte Nagel an der Sarg für die US-Präsenz in Irak.
-Jetzt denke ich, daß die USA bis zum 4000/5000 Söldner von Privatfirmen am Boden lassen wollen. Nun das ist ein ernstes Thema, es konnte eine Besatzung durch die Hintertür mit sich bringen.
– Wir alle kennen die schreckliche oder schlechte Erfolgsbilanz, dieser privater Unternehmen, besonders mit dem berüchtigten Vorfall, wenn die US-Firma Blackwater 17 irakische Zivilisten Kaltblütig erschossen haben. Wie alle wissen, dass diese Kräfte unverlässlich sind, ihnen fehlt eine Befehlskette, sie haben keine Disziplin aber das schlimmste ist, sie tragen keine Verantwortung für ihre Taten. Es gibt keine klare militärische Struktur und eine klare organisierte Befehlskette der verantwortlichen gemacht werden kann und das ist die ernste Frage und das ist wo die Gefahr liegt.
– Aber in groß und Ganzen, müssen wir sagen, dass was gestern passiert ist, die Obama Ankündigung ist das Beste aus einer sehr schlechten Situation zu machen.
– Die Amerikaner, vor allem die Republikaner und man kann auch die Neucons nennen, sehen dieser Rückzug als einen großen und schweren Rückschlag, für die Amerikanischen-Präsenz und die amerikanische Einfluss in der Region, den irakischen Standort abzugeben.
– Sie haben Obama beschuldigt das spektakuläre Scheitern der Verhandlungen mit dem Irak-Regierung, und ihm vorgeworfen nicht genug Druck auf die Iraker ausgeübt zu haben. Vor der US-Sicht sie sollten die Immunität der US-Truppen akzeptieren. (Man merkt hier die Arroganz, Dummheit und Unbelehrbarkeit manche Führern diese Nation).

– Es ist ein riesiger Triumph für den politischen Prozess im Irak. Es ist ein klarer Sieg für die Demokratie im Irak und ich muss sagen, es ist auch ein großer Rückschlag für derjenigen die alle zusammen argumentiert haben, dass die irakischen demokratischen Prozess, ein Prozess von USA inspiriert ist und von US-Geschütz werden musste. Sie haben versucht zu argumentieren, dass die irakischen Sicherheitskräfte unfähig wäre das Volk zu verteidigen, sie können nicht auf eigene Füße stehen und deshalb werden wir nach der Abzug der amerikanischen Streitkräfte einem dramatischen Anstieg von Attacken von al-Qaida, Baath-Partei und Saudi Arabien durchführte Attentaten gefördert, bedeuten wurde.
– Es ist ein schwerer Schlag für Al Qaida und was noch wichtiger ist, ist ein schwerer Schlag für das saudische Regime, die nicht einen amerikanischen Rückzug aus dem Iran sehen wollten.
Kommentar: Ich habe oft al-Isa und seine Interviews gefolgt. Er ist ein sehr guter Analytiker

1)23.10.11 – AFRIKA-LIBYEN – Seif al-Islam, Gaddafis Sohn schwor seinen Vater zu rächen.
– Seif al-Islam, einem Sohn der libyschen Führer durch die Rebellion gestützt und an 2010 gerettet, hat seine Anhänger mit einer kurze Ansprache angesprochen und schwor, seinen Vater zu rächen. „Der Widerstand geht weiter. Ich lebe und bin frei, ich bin auf libyschen Boden. Ich werde bis zum Ende kämpfen und ich werde mich rächen“. sagte Seif al-Islam von Al-Rai Syrien zitiert. Al Jazeera kündigte am Donnerstag, dass Seif al-Islam laut Nationalen Übergangregierungsrates, gefangen genommen wurden.
– – Libyens Staatschef Muammar Gaddafi, starb an den 20 Oktober als Folge seiner Verletzungen, nachdem er von Kämpfern der neuen libyschen Regierung gefangengenommen wurde. Die UN-Kommission von Menschenrechte forderte eine Untersuchung der Umstände des Todes der ehemaligen libyschen Führer.

Kommentar: Ich habe ganz am Anfang der Überfall an Libyen gesagt, dass die NATO nie Gaddafi von der Internationale Gerichtshof bringen wurde, sie wurden ihn töten weil er zu viel über die „Demokratien“ und ihre Führern wusste, aber ich finde meiner Kommentar nicht mehr…..aber diese zwei Artikel wieder gefunden.
1) Arabische Revolution von 25.02.11 geschickt am 26.02.11
2) Afrika-Libyen-Europa-USA – US-General sagt NATO versucht Gaddafi zu töten.

2) – 24.10.11 – AFRIKA-LIBYEN – NATO hatte doch Soldaten auf libysche Boden – oder die Stunde der Heuchler Nr.3
– Eine israelische Geheimdienstquelle sagt, dass US- und britischen Truppen hatten das Versteckt des ehemaligen libyschen Herrscher Gaddafi seit 2 Wochen umgeben, bevor er gefangen genommen und getötet wurde. Am Montag, der israelischen Geheimdienst Nachrichten Debka zitiert US-Quellen mit dem Worten, dass die amerikanischen Drohnen das Gebäude wo Gaddafis in Syrte lebten unter Beobachtung hatten, während es durch die USA und englische Truppen umgeben war. Die Debka unterstrich, dass sowohl die USA und England doch mit ihrer Anwesenheit des UN-Mandats verletzt hatten, die nur einer Flugverbotszone über Libyen erlaubt hatte.
– Darüber hinaus der Intelligenz News-Service in ein Sonderbericht sagt, dass Gaddafi hatte Sicherheitsvorkehrungen weggelassen und benutzte seine Mobiltelefone normal, die seine Position verraten könnten.
– US, Französische und Deutsche Beamten konkurrieren um die Ortung von Gaddafi-Konvoi. Die israelische Bericht bestätigt, dass durch die NATO-Benutzung, Obama, Sarkozy und Cameron haben geschafft Gaddafi aus der Welt zu schaffen.

3) – 23.10.11 – SAUDI ARABIEN – Machtvakuum nach Kronprinzen Tod. Der achtzigjährige Prinz Sultan, ist in den USA an Krebs gestorben.
– Prinz Sultan, half die UK und USA das Königreich vor 70 Jahre aufzubauen und war einer der am längsten amtierende Regierungsvertreter in der Welt. Er diente als Gouverneur von Riad in mehrere Ministerien und war Verteidigungsminister für 50 Jahren. Sultan Tod kam wenn auch der König Abdullah sehr krank ist.
– Im Gegensatz zu anderen Monarchien der Welt, die Erbfolge in das despotische Regime von Saudi Arabien wir nicht von Vater zu Sohn oder auf der ältesten Tochter, sondern bewegt sich nach unten eine Reihe von Brüdern, Söhne von Gründer des Reiches, bin Saud, der 1953 starb.
– Viele politischen Experten sagen im Voraus, dass der König anderer Brüder und der aktuellen starken Innenminister Prinz Nayef die Chance für die Nachfolge haben.
Der Tod von Prinz Sultan, kommt zu einer Zeit in der Muslime aus der ganzen Welt und vor allem Ägypter, Bahrain, Jemen und andere nordafrikanischen und nahöstlichen Länder die Reise nach Mekka und andere heilige Städte in Saudi Arabien besuchen.
– Beobachter glauben, dass die Besucher vor allem aus Bahrain, die Gelegenheit nutzen, um ihre Wut über politischen und militärischen Interventionen von Saudi Arabien in die innere Angelegenheit ihrer Länder Ausdruck zu geben. Außerdem seine eigene Bevölkerung ist in Aufruhr, über dem anhaltenden brutalen Vorgehen gegen Menschen die nur für Demokratie kämpfen. Die Menschen in Saudi Arabien, vor allem Frauen werden über ihre Unterdrückung immer lauter, während ausgebildete Jugendliche stellen die Grundpfeiler des erblichen Königreichs ernsthaft in Frage.

– Saudi Arabien Innenminister Prinz Nayef, wird die Niederschlagung der Proteste und Menschenrechtsverletzung, in dem Land, wenn er Kronprinz werden sollte. Aufgrund des König Abdullah Gesundheitszustand ist Prinz Nayef der eigentliche König des Landes. Sein Sohn Ahmed Muhammad führt die innere Angelegenheit des Landes und hat Vaters Charakter geerbt.
– Allerdings, sagte der Direktor des Insitutes für Persische Golf Affairs Ahmed, das auf Grund seines Charakters, wurde Nayef die Volksbewegung Richtung Demokratie und Achtung der Menschenrechte beschleunigen. Ahmed sagte, dass Nayef wäre nicht in der Lage das Volk zu täuschen wie König Abdullah, mit seiner charmanten Worte und Versprechungen. Die Wahrheit ist, sagt Ahmed, daß Nayef ist wahrscheinlich nicht fähig, aufgrund sein Charakter, den Platz von König Abdullah zu nehmen.

4) – 24.10.11 – SYRIEN – USA Botschaft Robert Ford, zurückgerufen.
– „Robert Ford, US-Botschafter wurde als Folge von glaubwürdige Drohungen aus Syrien zurückgerufen“, sagt M.Toner, Sprecher des Außenministerium an Reuters.
– Der Botschafter war unter heftige Kritik von Präsident Assad und von die Bevölkerung weil er sich zu viel eingemischt hat, besuchte „friedliche“ Oppositionelle und wurde oft mit Eier und Tomaten Würfe von Bevölkerung empfangen……und ging so weit, dass die Preise für Tomaten und Eier gestiegen waren!
– Das das Chaos von außen orchestriert wurde, ist inzwischen bekannt.
E-Mail: Der Botschafter hätte sich von Einmischungen in seinen Gastland Angelegenheiten aushalten sollte. Oder wenn er, aus welche medizinische Grunde nicht aufhören
konnte sein Mund aufzumachen, dann hätte er aber über die Gräueltaten, die von der zionistischen Apartheid Terror-Regime, die seit Jahrzehnten begangen werden, reden sollte. Es ist traurig, dass manche Menschen nicht geholfen werden können.
E-Mail: Die USA sind die Anstifter von Unruhen überall. Die zionistischen Mossad, ist ein integraler Bestandteil, fast in jeder amerikanischen Botschaft. Ihre einzige Sorge ist die „Sicherheit“ von Israel. Sie Kummer nicht ein Dreck, wenn die Amerikaner verhungern, solange sie für das Überleben ihrer „Herrenrasse“ zahlen.

1) – 21.10.11 – USA-PAKISTAN – Clinton Besuch protestiert.
– Hunderte von Pakistanis sind auf der Straße von der Stadt Multan gegangen und der Besuch von Hillary Clinton zu protestieren.
– Die Teilnehmer skandierten anti-amerikanische Slogans und wehren sich gegen Washington Beschuldigung Afghanische Kämpfer zu beherbergen. Die Proteste kommen, nachdem einige US-Vertreter Pakistan vorgeworfen haben mit der Taliban-Haqqani Gruppe zu kollaborieren. Washington behauptet, diese Militante Gruppe sitzt an der pakistanische-afghanische Grenze und verübt Angriffe in Afghanistan.
– Die Entwicklung kommt auch nach Berichte von US-Truppen Massierung an Pakistan-Afghanische Grenze und mögliche Pläne von USA einer militärischen Offensive auf der Nord-Warizistan Region zu lancieren.
– Clinton kam nach Pakistan um die Regierung zu überzeugen gegen Haqqani vorzugehen. Der pakistanische Außenminister Rabbani Khar hat die US-Vorwürfe zurückgewiesen und sich bereit erklärt, mit der Suche von Militanten entlang die afghanische Grenze zusammenzuarbeiten.
Auf einer Bürgerversammlung mit überwiegend jungen Pakistan in Islamabad, Clinton erklärte, dass Pakistan auf der Bedrohung Haqqani aufmerksam machen wollte und die Angelegenheit mit Verhandlungen und Überzeugungsarbeit anstatt mit militärische Gewalt lösen wollte. Während hochrangigen Beamten zugegeben haben, dass Washington geheime Gespräche mit dem Haqqani und andere militante Netzwerk in der Region führt.

2) – 22.10.11 – IRAN-PAKISTAN – halten siebte Sicherheitskräften-Treffen in Teheran.
-Die Pakistanische Delegation ist seit Freitag in dem Iran und wird Sonntag Irans Innenminister Najjar treffen. Die beiden Seiten sollen eine Sicherheit Vereinbarung unterzeichnet. Während der Treffen am Freitag die beiden Seiten vereinbarten Zusammenarbeit in Sicherheitsbereich bei der Bekämpfung von Terrorismus und organisierte Kriminalität, Grenzsicherung, Drogenhandel, Entführung, Waffenschmuggel, Menschenhandel, illegale Einwanderung und die polizeiliche Zusammenarbeit diskutiert. Den Krieg gegen Drogen ist sehr wichtig.
E-Mail: Es ist schön zu sehen, Pakistan kommt zu Besinnung und hilf Iran, die Terroristen die in Pakistan operieren (MKO-Camp Ashraf nah iranische Grenze) zu beseitigen und der Iran angreifen können und töten. Wenn Pakistan in seiner Entwicklung helfen und das ist gut für Pakistan. Immerhin geschichtlich war Pakistan ein Teil von dem Iran, seine Name ist iranisch, sowie viel von seiner Kultur ist iranische Ursprung.

3) – 23.10.11 – ENGLAND-IRAN – M16 warnte Werretty.
– Der britische Geheimdienst M16, hatte der ehemalige Verteidigungsminister Leam Fox, selbsternannten Berater Adam Werritty über seine Intervention in die britische Politik über seine Intervention in britische Politik gegenüber Iran gewarnt.
– M16 warnte Werritty über seine Kontakte mit ausländischen-basierte Anti-Iran-Gruppe und seine Besuche in Teheran, die Teil waren von einer Verschwörung die iranische Regierung zu stürzen, berichtete die Daily Mail.
-Dem Bericht zufolge, versuchte Werritty, Beamten von Whitehall in seine Anti-Iran Aktivitäten hineinzuziehen aber er wurde zurückgewiesen und gewarnt, dass seine Handlungen konnten die britische Interessen in Nahen Osten schaden.
– Der britische Botschaft in Tel Aviv, Matthew Gould wurde von Werritty beeinflusst und traf sich mehrmals mit Fox und Werritty. Er traf sich auch mit hohen zionistische Beamten die mit Mossad zu tun hatten.
– Fox musste am 14 Oktober zurücktreten, über die Tatsache, die beiden ein Schatten-Außenpolitik betrieben haben mit Kontakte zu USA-Neokonservativen und Milliardenreichen-Lobbyisten auch in England, die Kriege und Konflikten in der ganzen Welt beeinflusst und komplottiert haben.

– 21.10.11 – USA – New Yorker Polizei verhaftet Debra Sweet, Organisation der OWS-Bewegung und 30 andere Demonstranten verhaftet. Die Kampagne-Unterstützer Sweet wurde nur wenige Minuten vor ihre geplante Interview mit PressTv verhaftet. In einen frühere Interview Sweet sagte: „Die US-Regierung repräsentiert nicht die Interessen der Menschen. Alle diese Entscheidung, warfen riesige Menge von US-Vermögen in der Besetzung von Irak und Afghanistan und wurde nicht von das US-Volk entschieden, sondern von die Herrschenden“. Außerdem wurden 20 OWS-Demonstranten verhaftet, die einen Campingplatz seit 2 Wochen lebten.

– 22.10.11 – New York – Harlem – 30 Demonstranten vor einen Polizeistation in Harlem verhaftet. Eine Gruppe von Aktivisten, religiöse Funktionäre und anderen versammelten sich und wollten zu einer Polizeistation in Harlem aber sie hörten auf der Polizei Befehl nicht, die Eingang nicht zu besetzen, daher die Verhaftungen.
Princeton Universität Professor Cornel West, war auch unter die verhaftete. Analysten sagen, daß Afro-Amerikaner und Latinos die Opfer von Kontrolle und Durchsuchungen- Aktionen sind.

– 23.10.11 – Chicago – City Park – 130 Verhaftungen.
– USA – New York – Bürgermeister Bloomberg sagt, man muss mit mehr OWS Verhaftungen rechnen. Er meint, er hat die OWS zu leicht gemacht, sie werden nicht mehr so einfach demonstrieren können. In Reaktion auf Bloomberg Erklärung, OWS-Medien-Koordinator Thorin Caristo sagt: „seine Unfähigkeit, eine klare und definitive Meinung oder Position auf OWS zu nehmen zeigt, dass er ist wie ein Vogel in Sturm. Wir alle wissen dass Sturm gibt, und dass wird als wachsende Besorgnis in den höheren Fraktionen der Wall Street Bewegung ist, und das diese Bewegung Veränderungen bringen kann. Der Bürgermeister will Gewalt anwenden, aber wir wissen, dann wenn übermäßige Polizei Aufgebot benutzt wird, die Bewegung exponentiell wächst, d.h. wird größer“.

– 22.10.11 – SEATTLE – Mehr Verhaftungen in Seattle nach vier Wochen Protesten, bis jetzt 50 Menschen verhaftet.

– 18.10.11 – USA – Wahlen – Das Ignorieren von Ron Paul als Präsidentschaftskandidaten hat komische Ausmaße erreicht. Laut einer neuen Pew-Umfrage, bekommt Paul am wenigsten Berichterstattung von alle GOP. Seit Mai war er Thema in 2% der Kampagne-Berichten. Trotz alle diese Umstände, Paul-Kampagne hat an Dynamik gewonnen und bereit mehrere Erfolge genossen. Zum Beispiel war Paul bei Probeumfrage extrem erfolgreich. Newsmax.com

– 23.10.11 – USA – Cenk Uygur, ein ehemalige MSNBC-Veranstalter sagt, dass die Wall Street Protestler solle die US-Demokratie wieder zurückgewinnen. Cenk, der gefeuert worden ist, weil er nicht so viele Republikaner in seine Veranstaltungen eingeladen hatte sagte: „Unsere Politiker werden gekauft durch die Unternehmen, und die Unternehmen haben keine Moral. Die Unternehmen sind Profit-Maschinen, und wir dürfen nicht zulassen, dass diese Maschinen unsere Regierung übernehmen.

– 23.10.11 – USA – Obamas Irak-Abzug eine Kampagne-Trick, sagt investigative Journalist John Stauber.
– „Diese Ankündigung ist eine Kampagne-Trick um Anti-Krieg-Wähler ansprechen zu können. Die meisten Wähler in den USA sind gegen die USA Präsenz im Irak und Afghanistan“. Er sagte, dass noch zu früh ist zu sagen was in Irak geschehen wird, weil es wird auch weiterhin zehntausende von Söldner bleiben und sogar noch Truppen während die Obama Zeit, am Platz bleiben werden.

– Rober Naiman – Direktor von „Just Foreign Policy“ sagt, dass der Grund hinter Präsident Obama Entscheidung ist, alle US-Truppen aus der Irak abzuziehen ist die wachsende Opposition gegen die Besatzung in beiden Ländern“. Naiman sagte, dass Irak und der USA konnte sich nicht verständigen über die Immunität-Frage.
– Die Menschenrechtsverletzungen der US-Truppen, während die Besatzung wurde als Beweis genommen, dass die Soldaten nicht zu Verantwortung für ihre Taten bestraft und verantwortlich gemacht worden sind.

– USA – 4 Banken geschlossen in Colorado, Georgia und Florida = 2011 = 84 Banken. Die vier Bankpleiten haben der FDIC Krankenkasse ca. 358,8 Millionen gekostet, am meisten lastet die Colorado Bank mit ca. 224,9 Millionen Dollar. Nach Angaben der FDIC, war die Gesamtzahl der Bankpleiten 157 in 2010, 140 in 2009, 25 in 2008 und nur 3 in 2007.

1) – 22.10.11 – ISRAEL-DEUTSCHLAND – Ist die Hauptstadt Deutschland Berlin oder Tel Aviv oder entscheide ISRAEL für uns?
– Der Spiegel Zeitschrift sagt, dass die deutsche Regierung Netanjahu um Erlaubnis gefragt hat ob sie Panzer an Saudi Arabien verkaufen dürfte. Nach dem Gesetzten der Deutsche Verständigungspolitik, ist nicht erlaubt Waffen an arabischen Staaten zu verkaufen zum „Schutz“ Israel. (Das ungeschützte Land mit 200 Atom-Bomben).
– Im Juli der Spiegel berichtet, dass Merkel und ihr Kabinett, die Lieferung von 200 Panzern an Saudi Arabien genehmigt hat. Netanjahu hat sein Segen gegeben, da Saudi Arabien zu einen der wichtigsten Verbündeten Israel gegen der Iran geworden ist. Die USA signalisierten auch seine Zustimmung.
– Da Saudi Arabien dabei ist, die Bahrain-Bevölkerung Freiheitdrang brutal dabei sind zu unterdrücken, spielt bei unsere Scheindemokraten und Befehlsempfänger von USA und Israel keine Rolle.
E-Mail: Das einst so stolze und mächtige Deutschland ist regelrecht Sklave der Juden geworden.

2) – 22.10.11 – IRAK-USA – Die USA planen die Einrichtung eines unterirdischen Hangar Komplex im Irak trotz der Frist nähert sich für den Abzug der amerikanischen Truppen aus dem Land.
– Das US-Militär hat 150 Flugzeug aus Qatar in der westlichen Ambar Provinz von Irak gebracht und hat mit ein irakischer Kontrakter vereinbart, einen unterirdischen
Hangar-Komplex in Ambar für die Flugzeuge zu bauen. Die kommt trotz Obama Ankündigung am Freitag, den vollständigen Rückzug der US-Truppen bis Jahresende zu vollbringen. Aber die USA werden tausende von Söldner durch Kontrakter in das Land behalten Trotz die Truppen Rückzug.
E-Mail: So eine Struktur wurde 500 Milliarden Dollar kosten, wer soll sie bezahlen? Die Zahl der Menschen und Know-how erforderlich ist enorm und wurde die US-Regierung zu Hause noch mehr unpopulär machen.

3) – 23.10.11 – SYRIEN – 2 Polizisten in der Stadt Homs getötet.
– Die Beamten führen in einem Auto wenn von einer bewaffneten Gruppe in Homs attackiert und getötet wurden. Am selben Tag wurden 11 Menschen bei Zusammenstößen in Syrien getötet. Darüber hinaus wurden 5 Armeeangehörigen wurde in Homs und Vororten von Damaskus in der letzten 2 Tagen getötet.
– Am 7 Oktober sagte Vize-Außenminister Faisal Makdad, rund 1100 Mitglieder der Sicherheitskräfte und Bürger von den „friedlicher“ bewaffnete Gruppen in der ersten 7 Monaten den Unruhen, der am 15 März begangen sind. Die Vereinten Nation sagt 2900 Menschen während der Unruhen getötet worden sind, viele von Ihnen Sicherheitskräfte.

4) – 21.10.11 – ISRAEL-TÜRKEI enden Abhängigkeit von Israel.
– Murad Bayar, der türkische Unterstaatssekretär für Verteidigungsindustrie, sagte am Samstag, dass Tusas Motor Industrie, in der türkischen Stadt Eskisehir, wird beauftragt der Drohnen Motoren zu reparieren.
– Er sagte, dass die andere Teilen der Drohnen werden von Türkisch Aerospace Industrie Inc. repariert. Die Entscheidung wurde getroffen um unabhängig von Israel zu werden.
Kommentar: Ich finde sie sollen anfangen, wenn schon selbst die Drohnen zu bauen. Ich haben auch gehört, dass USA/Israel bauen in ihren für dem Ausland gebauten Waffen,
spezielle Software (ich verstehe nichts davon), dass sie können jeder Zeit diese Waffen stoppen, wenn sie gegen ihre Freunde, Alliierten oder Vasallen angewendet werden wurden, d.h. die Waffen werden unbrauchbar gemacht. Praktisch gesehen, man kann diese Waffen nur anwenden, wenn USA/Israel genehm ist.

– ISRAEL/USA konstruieren „Falsche Flagge“ Operationen, um die Aufmerksamkeit von ihre Kriegsverbrechen und Finanzskandale abzulenken.

– PressTv: Was denken Sie, die Schlagzeilen sagen, dass diese Wall Street-Bewegung Protesten nur gegen die Banken sind, aber geht nicht nur um das. Es geht auch um Ungleichheit.

– Shakespeare: Die Ungleichheit ist nicht ganz die Beschreibung. Ich gehe davon aus, dass bald wir Tausende von sehr unzufriedenen und/oder notleidenden Menschen auf die Straße sehen werden. Sie sind unsicher, weil wenn auch einen Job haben, diese Arbeit ist nur in Teilzeit und sie werden ihn verlieren. Sie sind unsicher, denn als Studenten, sie werden am Ende ihr Studium mit Schulden konfrontiert und sie werden kein Heim besitzen können. Sie sind beunruhigt, wenn sie tatsächlich arbeitslos sind und keine Aussicht auf Arbeit in den kommenden Jahren haben. Sie sind beunruhigt weil sie nicht die Möglichkeit haben in normaler Alter in dem Ruhestand zu geben, sie werden für den Rest ihres Lebens arbeiten müssen.
-Sie sind beunruhigt vor allem weil sie sehen, dass das ganze System kollabiert und die Regierungen/Behörden haben kein Gegenmittel um die Situation zu ändern. Sie glauben Lösungen zu haben, in der Praxis aber sie wissen nicht, was zu tun ist.
– Wir sehen das erste Stadium eine globale Aufstand, in denen die Menschen erkennen, wie prekär und fragil ihre wirtschaftliche Position ist.

– PressTv: unser Korrespondent in London sagt, dass die Protesten in London friedlich sind.

– Shakespeare: Nun Ja , in groß und ganzen sicherlich. Aber ein solcher Prozess ist jetzt so grundlegend, dass es eine direkte Herausforderung an einem einstürzenden System ist. Und irgendwann, die Verantwortlichen dieses System werden bösartig. Und deshalb man sieht die Polizei in Kampfanzüge, man erlebt Verhaftungen, weil die Repression zu einem bestimmten Zeitpunkt, vielleicht nicht heute, aber sicherlich in den kommenden Woche kommen wird, sie werden bösartig und sie werden sehr heftig reagieren, weil die Regierung keine andere alternative hat. Und die Regierung im Grunde denkt, dass diejenigen die protestieren falsch denken. Und sie denken so weil sie glauben, dass das System immer grundsätzlich in Gleichgewicht ist. Und wenn ein wenig aus dem Gleichgewicht gerät, nach einem Zeitraum von Wochen oder Monaten, wird das System das Gleichgewicht wieder bekommen wo anzunehmen ist die Gerechtigkeit und fairen Ergebnissen die Folge sind. Aber ist nicht so.
– Die Menschen erkennen, dass nicht von alledem das System bietet, und das System bricht zusammen. So jetzt sie schauen an den frühen Stadien der massive Protesten und eine massive Unterdrückung folgen wird.

– PressTv – Man soll zuletzt verweisen, auf die Art und Weise, wie der britischen Premierminister Cameron auf die jüngsten Unruhen reagiert hat z.B. Beschränkung der Social-Networking-Websites wie Facebook und Twitter. Man sieht, dass er auf die Protesten nicht hört.

– Shakespeare: Nun seine Reaktion war unsensibel und ignorant. Es scheint ihm nicht in den Sinn gekommen zu sein, dass wenn so etwas in England passiert, muss lokale Faktoren eine Rolle gespielt haben. Einer der Faktoren die ich darauf hinweisen ist dass die Bildung von jungen Menschen sehr niedrig ist, ich rede von Lesen und Schreiben, mit denen sie erhalten könnten. Und man konnte diesen Zustand korrigieren.
– Die Ursache für diese Unruhen ist die wirtschaftliche Situation und sie sehen keine Verbesserung, umgekehrt die Lage verschlimmert sich täglich.
– Cameron geht gegen Facebook und Twitter vor, d.h. gegen die Leute, die über die Sache reden, dass die Gründe für die Demonstration waren. Ich erinnere Sie daran.
PressTv selbst bedroht wird und ihre Plattform soll geschlossen werden, und ich denke Al-Jazeera wird die Rolle übernehmen, da sie kontrolliert wird und parteiisch ist. Das System ist in Gefahr und beginnt mit einem repressive und brutale Weise zu reagieren. Und Cameron Reaktion ist reine Unwissenheit. Er versteht nicht, dass da draußen eine Generation gibt, die keine Zukunft hat. Alles geht zu Grunde, und der einzige Vorschlag, dass er hat, sind Kürzungen.
– Ich möchte noch darauf hinweisen, dass die Realwirtschaft d.h. die Fabriken, die Menschen, die Bauernhöfe noch da sind. Warum ist es nicht möglich auf einer normalen Weise zu produzieren? Die Regierung weiß nicht was zu tun ist. Wir befinden uns vor Zusammenbrüche seismischen Ausmaßes. Cameron selbst leidet nicht darunter, er gehört eine elitäre Gruppe. Aber die Masse der Menschen sehen wie die Behörden reagieren und das zunehmend aggressiv.

-PressTv: Die Geschwindigkeit wie diese Protestbewegungen sich in der ganzen Welt verbreitet ist enorm. Sie kommen zusammen, tauschen Gedanken und Ideen. Sollen nicht die Regierenden anders reagieren und die Bewegungen begreifen?

– Shakespeare: Die Regierung möchten die Bewegungen verschwinden sehen und die Welt soll so wenig wie möglich über Ihnen erfahren. Die Medien sind kontrolliert und die Berichterstattung ist minimal. Aber natürlich geben heute Internet und Mobiltelefone, die Welt ist dabei. Regierungen, dass dabei sind zu kollabieren werden aggressiver und gleichzeitig spielen die ausländische Karte.
– Die ausländische Karte besteht aus einem Angriff auf ein anderes Land, oder sie können behaupten, dass es die Ursache der Störung ist. Und wenn das nicht geht, versuchen zumindest die Aufmerksamkeit abzulenken oder das Volk zu überzeugen, dass ein Krieg notwendig ist.
– Ich muss sagen, dass Anzeichen dafür gibt, dass jetzt diese Zeit gekommen ist. Jetzt ist die Rede von dem angeblichen Attentat (Saudi-Botschafter in USA). Wenn ich ein Junge war las ich der Zeitschrift Comic Cops, die mich vieles über Komplotten lernten. Ein Komplott zwischen einen Kiffer, ein Trunkenbold und ein Drogendealer, der dachte in einen Drogengeschäft mitzumachen. Diese Art von Dingen kam in der Comic Cops vor. Aber diese Sache ist nicht lustig.
– Dies ist was sie versuchen zu tun, den „casus belli“, dass der lateinische Ausdruck ist, für das auslösende Ereignis oder Entschuldigung in der Krieg zu ziehen. Wir wissen, dass Israel und die USA in den Krieg ziehen wollen und die USA will in den Krieg ziehen, weil die eigene Wirtschaft zusammengebrochen ist und das kann nicht korrigiert werden.
– Sie haben die Arbeitsplätze exportiert, sie sind verschuldet, jede Woche gehen in die USA zwei Banken Bankrott. Innerhalb wenige Monaten sind Dutzenden von Städte in Konkurs gegangen. Die meisten von alle Staaten, mit Ausnahme von zwei oder drei sind bankrott.
– Die US-Wirtschaft ist in der Lage geraten, sich nicht erholen zu können, aufgrund von USA ausländische Militär-Abenteuern und ihre aggressive militärischen Verhalten
in fremden Länder.
– Das Schlimmste ist, dass diese parasitäre Elite kontrolliert das Denken der Regierung und diese Regierung, das Geld in die Hände diese Elite tut, die das Geld in das öffentliche Investitionsvorhaben lenkt. Mit anderen Worten ist keine Korrektur möglich. Daher versuchen die Regierungen die Aufmerksamkeit von diesen Problemen abzulenken und jemand an der die Schuld zu schieben. Das ist warum sie beginnen diese „Falsche Flagge“ Operationen durch Gerüchten und Angriffen über Morden zu verbreiten.
– Und noch ein Wort über Attentate und Morde. Die beiden Länder, die Experten in militärische Aggressionen und Attentate und die grausame Kriegsverbrechen fast täglich begehen sind Israel und die USA. Und wie können sie es wagen so was zu erfinden und gleichzeitig ihr eigentliche Rekord an Grausamkeit und Tötung vergessen?.

– Der Tod von Muammar al-Gaddafi wurde mit einer Explosion der Freude in der Paläste westliche Regierungen, aber in Abwesenheit der libyschen Bevölkerung begrüßt worden. Für Thierry Meyssan war der Mord militärisch nicht notwendig, aber wurde von der Imperium nicht nur um Exempel zu statuieren verübt, sondern auch um die libysche Stammesgesellschaft zu zerstören.

– Seit 42 Jahren hat Muammar al-Gaddafi sein Land vom westlichen Kolonialismus Geschütz, jetzt tritt mit Omar al-Mukhtar in das Pantheon der Nationalhelden Libyens.

– Donnerstag 20 Oktober 2011 um 13:30 GMT, hat der libyschen National Transition Rat den Tod von Muammar el-Gaddafi angekündigt. Zwar verwirrend, deuten die ersten Informationen daraufhin, daß einen Konvoi von Autos die belagerte Stadt Syrte zu verlassen versuchten. Der Konvoi wurde von NATO bombardiert, blockiert und zerstört. Überlebende versteckten sich in den Kanalisation-Röhren. Der verwundete Gaddafi, wurde von der Brigade Tiger aus dem Misrata Stamm gefangen genommen und angeblich gelyncht.

– Die Leiche des „Führers“ der Großen Arabische Sozialistische Jamahiriya, wurde nicht in seiner Geburtsstadt Syrte gelassen oder nach Tripolis gebracht, aber als Trophäe von der Misrata nach Misrata gebracht, das der Name des Stammes trägt.

– Der Stamm der Misrata, die lange Zeit zögerte Partei zu nehmen und praktisch ist nicht in der CNT vertreten, hat erst Tripolis angegriffen nach

der NATO Bombardements und Gaddafi gelyncht nach der NATO-Bombenanschlag an seine Konvoi. Es hat sogar die Leiche in seiner Stadt gebracht um seinem Triumpf zu feiern.

– In Juli hatte der „Führer“ die Misrata verflucht und forderte sie auf, nach Istanbul oder Tel Aviv zu gehen, weil ihre Stamm aus türkische Juden besteht die zu Islam konvertiert haben.

– Ein Flut von schon vorbereiteten Kommentaren, wurden von den westlichen Medien sofort verbreitet, um Gaddafi zu dämonisieren und so den barbarischen Bedingungen seines Todes vergessen zu lassen. Die wichtigen Führer der Koalition begrüßten den Tod ihres Feindes als das Ende der „Operation Unified-Protector“. Damit haben sie zugegeben, dass sie nicht vor hatten, die UN-Resolution 1973 des Sicherheitsrates umzusetzen, sondern ein politische System zu stürzen und seine Führer zu töten, trotz die Ermordung ein Staatchef in Amt, ist nach US-Recht verboten und allgemein verurteilt.

– Darüber hinaus, zeigt diese Lynchjustiz an Gaddafi, der Wille der NATO, Gaddafi nicht an der Internationale Gerichthof zu übergeben, dass nicht in der Lage gewesen wäre ihm wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu verurteilen. Das gleich geschah mit Slobodan Milosevic. Der Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien konnte nicht nach zwei Jahre Verhandlungen sein Schuld beweisen.

– In der Flut von Schlamm, die die westliche Medien über sein Leben gekippt haben, wird gebraucht um seine Erinnerung zu beschmutzen und falsche Anschuldigungen verbreitet, das beweisen, dass diese Medien nur wenige authentische Elemente gegen ihm besaßen.

– So wird der Attacke gegen die Diskothek „La Belle“ in Berlin (5 April 1986, 3 Tote) erinnert, dass von Reagan-Regierung als Vorwand benutz wurde sein Palast zu bombardieren und seine Tochter zu töten. (14 April 1986 und mindestens 50 Toten). Zu dieser Zeit, der deutschen Staatsanwalt Detlev Mehlis (der gleiche, dass 20 Jahren später, die Untersuchung über die Ermordung von Rafik al-Hariri verfälschte), hatte sich an die Aussage von Mushad Eter gestützt, um ein libysche Diplomat und sein Komplize Mohammed Amair der Attentat anzukreiden. Doch das deutsche Fernsehen ZDF später fand heraus, dass Mushad Eter ein falscher Zeuge und ein echter CIA-Agent war,

während der Bombenleger Mohammed Amair ein Mossad Agent ist.

– Oder der Fall des Lockerbie-Anschlag (21 Dezember 1988, 270 Toten). Die Untersucher der Fall, identifizierten der Besitzer des Koffers mit der Bombe und der Timer und basierten ihre Anklage auf der Aussage des maltesischen Ladenbesitzer, der ein paar Hose verkauft hatte, die aussahen wie die, die auch in den Koffer mit der Bombe befanden. Die schottische Justiz klagte zwei libysche Agenten an (Malta), Abdel Basset Ali Megrahi und Amin Khalifa Fhimat an und den Sicherheitsrat gab die Sanktionen gegen Libyen bekannt.

– Letztlich um die Sanktionen aufgehoben zu bekommen, wurde vereinbart, dass Libyen die beiden Agenten auslieferte. Ein wurde freigesprochen, Megrahi bekam Lebenslänglich. Libyen zahlte 2,7 Milliarden Dollar dazu an die Familien der Opfer als Wiedergutmachung, während das Land weiterhin seine Unschuld verkündet.

– Letztlich, im August 2005, ein der schottische Untersucher erklärte, dass die wichtigsten Beweisstück der Timer, wurde von einen CIA-Agent am Platz gesetzt. Danach der Experte, dass der Timer im Auftrag der Gericht analysiert hatte, zugeben musste, dass er selbst diese Timer gebaut hatte vor das der CIA-Mann am Platz brachte.

– Schließlich gestand der maltesischen Ladenbesitzer, dass er für die falsche Aussage, 2 Millionen Dollar bekommen hatte. Schottische Behörden beschlossen der Fall zu überprüfen, aber die Gesundheit Zustand von Abdel Megrahi wurde es nicht erlauben.

– Die aktuelle Desinformation Kampagne, erzählt auch über den Lebensstil der Verstorbenen, die als kostspielig beschrieben wurde und die Höhe seines versteckte Vermögens als pharaonisch beschrieben.

– Aber als diejenigen, dass Muammar al-Gaddafi nah kamen oder diejenigen die das Haus seiner Familie und seinen Wohnsitz nach dem Bombardierung besuchten, können bezeugen, dass er in einer Umgebung ähnlich lebte wie die Bourgeoisie seines Landes, weit weg von der Luxus der Planung Minister Mahmoud Jibril. Ebenso hat keiner der Staaten, die hinter Gaddafis Vermögen hinterher waren, nichts gefunden. Sämtliches Geld, das beschlagnahmt wurde, gehört die libysche Regierung und nicht sein „Führer“.

– Umgekehrt haben die westliche Medien nicht das einzige internationale Haftbefehl erwähnt die gegen Muammer Gaddafi von Interpol ausgestellt worden ist, und das von der NATO-Offensive. Er wurde von der libanesischen Justiz beschuldigt der Imam Moussa Sadr und seine Gefährten (1978) beseitigt zu haben. Diese Auslassung geht auf die Tatsache zurück, dass die Entführung von den USA befohlen wurde, die der schiitischen Imam eliminieren wollten, vor das der Ayatollah Khomeiny nach der Iran zurückkehrte, um zu vermeiden, das Sadr in Libanon die Ideen der iranische Revolution übertragen konnte.

– Westliche Medien erwähnen die Kritik des bürgerlichen Widerstandes gegen den Imperialismus und auch meine Kritik an Gaddafi nicht, für seine immer wiederkehrenden Kompromisse mit Israel.

– Ich, für meinen Teil, kann ich bestätigen, dass bis zur Schlacht von Tripolis, der „Führer“ hat mit der israelischen Gesandten gehandelt, in der Hoffnung der Schutz von Tel Aviv kaufen zu können.

– Ich muss auch erklären, dass trotz meiner Kritik an ihrer internationalen Politik und die vollständigen Aufzeichnung in diese Zusammenhang, dass die französische DCRI ihm freundlicherweise über mich zugespielt und zu Verfügung gestellt hat, mit der Versuch mich verhaften zu lassen, Muammar el-Gaddafi hat mich sein Vertrauen ausgesprochen und bat mich, sein Land zu helfen, ihre Rechte bei der Vereinten Nationen geltend zu machen, ein Verhalten, dass weit weg von der eines Tyrannen ist.

– Westliche Medien haben auch nicht erwähnt, dass ich die Einmischung Libyen in die französisch-politischen Leben, einschließlich der illegalen Finanzierung der Präsidentschaft-Wahlkampf von Nicolas Sarkozy und Ségolène Royal, verurteilt habe. Der „Führer“ hatte in der Tat sein Schwager Abdullah Senoussi beauftragt die beiden wichtigsten Kandidaten zu korrumpieren im Austausch für das Versprechen ihm Amnestie zu gewähren oder Druck auf die französische Justiz zu üben um seine Strafregister zu schließen.

– Vor allem die westliche Medien, das Hauptwerk der „Führer“ nicht erwähnt haben, und das ist der Sturz der Monarchie in Libyen, eine Marionette der Engländer und Amerikaner, die Entfernung der ausländische Truppen, die Verstadtlichung der Erdöl-Industrie und der Bau der Man River, die wichtigsten Bewässerungsanlage in der Welt,

die Umverteilung von Erdöl-Gewinne (er machte aus eine der ärmste Bevölkerung der Welt, die reichste in Afrika), großzügige Hilfe an Fluchtlinge und an Palästinenser, beispiellose Entwicklungshilfe für den dritten Welt (der libysche Entwicklungshilfe war größer als der Hilfe der G20-Mitglieder zusammen).

– Der Tod von Muammar el-Gaddafi wird an der internationalen Ebene nicht ändern.

– Das wichtigste Ereignis war der Fall von Tripolis, von der NATO-bombardiert und der schlimmsten Kriegsverbrechen dieses Jahrhundert, gefolgt von dem Eintritt des Stammes Misrata um die Hauptstadt zu kontrollieren. In den Wochen vor der Schlacht von Tripolis, der überwältigen Mehrheit der Libyer beteiligten sich Freitag nach Freitag in der Anti-NATO, Anti-CNT und Pro-Gaddafi Kundgebungen. Jetzt ist das Land zerstört, und sie werden durch die NATO und ihre Marionetten in der CNT regiert.

– Der Tod des Führers wird eine lange traumatische Wirkung an der libyschen Stammesgesellschaft haben. Durch das Töten der Führer, zerstört die NATO die Inkarnation

des Prinzips der Autorität. Es wird Jahre dauern und viel Gewalt geben vor das ein neuer Führer von allen Stämme und Stammesgebieten akzeptiert wird, oder der Stammessystem wird durch einer neue Form der soziale Organisation ersetzt. Im diesem Sinne, eröffnet dem Tod Gaddafis eine Periode der Irakisierung oder Somalisierung Libyen.

Thierry Meyssan

Übersetzung mundderwahrheit

– NEW YORK – Die Polizei versucht die Protestler einzuschüchtern.
– Nathan Schneider – Website Waging Nonviolence – sagt: „das NYPD (Polizei) hat bis jetzt versucht durch Einschüchterung und Provokationen die Demonstranten Angst zu machen und sie wie Verbrecher behandelt und reagierte in einigen Fälle recht heftig. Jedes Mal, wem dies es tun, stärken nur die Bewegung und ihr Bild gegenüber der Öffentlichkeit und verbessern damit das Image der Protestler. Er wies darauf hin, dass diese Anti-Korporatismus Protesten haben das Schweigen der US-Medien über das Problem beendet. Sie zeigen den unglaublichen Einfluss der Konzerne, vor allem Finanzinstitute über unsere Politik und Gesellschaft ans Licht gebracht.
– Die Bewegung hat einen unglaublichen Sieg erreicht, weil ihr gelungen ist seiner Botschaft zu vermitteln.

– 17.10.11 – WASHINGTON – US-Philosoph und Aktivist Cornel West, wurde während einer Anti-Korporatismus Protestkundgebung in Washington verhaftet. West ist ein prominenter Afro-Amerikanischer Autor, Kommentator, Bürgerrechtler und Professor an der Princeton Universität. Die größte Städte in der USA sind an diese Protesten beteiligt.

– 20.10.11 – Professor David Michael Green von Hofstra Universität in New York sagt:“ 1% US-Bürger haben die USA in einer Bananen-Republik verwandelt. Wir haben ein politisches System, das erlaubt Personen mit viel Geld die politische Macht zu kaufen und damit politisch zu entscheiden. Unsere Politiker, vor allem in Washington und in der staatliche Ebene, wurden von die wirtschaftliche Elite gekauft und der aktuellen politischen und wirtschaftlichen System das Land sehr ähnlich an einem Bananen-Republik geworden ist. Eine solche Republik ist ein instabiles Land, wo die Macht liegt in den Händen einer Elite-Gruppe und was produziert wird landet Großteil in ihre Hände“.
– Green fuhr fort, dass die OWS-Bewegung zeigt, dass die US-Bürger allmählich wütend auf ein solches politischen System sind, dass zu Gunsten von wenigen Reichen statt der Menschen im Lande zu dienen.
– Die Kampagne hat mehr als 70 Städte und 600 Gemeinden in ganzem Land erreicht.
– 20.10.11 – LOS ANGELES – letzte Berichten sagen, dass die Demonstranten erreichen die Finanz-Viertel der Stadt. Gewerkschaften, Arbeiter, anti-Krieg-Organisationen marschieren gemeinsam mit Wall Street Protestler gegen Bank-Haie und ihre destruktive Politik.

1) – 19.10.11 – SAUDI ARABIEN – You Tube Aktivisten verhaftet.
– Die saudische Regierung hat alle Online-Zeitungen und Blogger gezwungen sich bei Ministerium für Kultur und Informationen zu registrieren. Die saudische Regierung hat
drei junge Männer festgenommen die ein Video online gesetzt haben, die die Armut in der Ölreichen Landes zeigt.
– Die drei, Firas Baqna, Khalid al Raschid und Hussam al Darwisch wurden vor ein paar Tagen in al Sahaba Stadtviertel nördlich der Hauptstadt festgenommen, nachdem die Opposition Fernsehe al Islah, Teil ihrer You Tube-Serie mit dem Titel „Malub Aleina“ (Wir sind betrogen worden) gezeigt hat. Der Kanal al-Islah ist in England ansässig und man glaubt sie gehört die islamische Reformbewegung die in Saudi Arabien verboten ist.
– Al-Islah zeigt ein Interview mit einem Imam in einer Moschee in einem Armenviertel von Riyad. Der Imam sagt, dass Laster und Drogen breiten sich immer mehr aus, aufgrund der Armut in der Region.
– Das Video verweist auch auf den Reichtum von 11 Saudi Milliardäre, die zu den weltweit reichsten Männer sind, während fast 30% der Saudis unter Armut leiden, in einem Land, dass 20% der Welt Ölreserven besitzt.
– Die drei werden beschuldigt, die öffentliche Meinung gegen die offizielle Ordnung, hetzen zu wollen. Ein Saudi-Aktivist sagt, dass die Behörde denken die drei wurden von al-Islah-Kanal unterstürzt. Die in Kairo basierte Rechtsgruppe „der arabische Netzwerk für Menschenrechte“ hat Riyad für der Unterdrückung kritisiert und sagt, dass die Verhaftung politisch zu sehen sind.
– Saudi Arabien steht an den 160 Stellen von 167 Ländern was die Demokratie angeht. The Economist Intelligence Unit.

2) 19.10.11 – SYRIEN – Rallye zur Unterstützung Assad.
– Mehr als eine Millionen Syrer haben in Aleppo im Norden der Hauptstadt Damaskus, für Assad demonstriert. Sie verurteilen die US-Sanktionen, sowie die einseitige westliche Haltung gegenüber die Unruhen in ihrem Land und riefen zur nationalen Einheit. Sie stehen auch zu Assad Reformprogramm und sie sind auch zufrieden wie Reformprogramm weitergeht.
– Die Pro-Regierung Kundgebung in Aleppo, kommt eine Woche nach ähnliche Demonstration in Damaskus. Damaskus und Aleppo sind die größten syrischen Städte und wirtschaftlichen Zentren. Sie bedanken sich bei China und Russland für ihre UN-Veto Hilfe.
– Sie prangten auch die Bildung der „syrischen Nationalrat (SNC)“ einer Dachorganisation am 2 Oktober in der Türkei gegründet, die Anti-Assad Gruppen, sammelt.

3) – 20.10.11 – JEMEN – VETO-Mächte – OK für Saleh Immunität Entwurf…….wie erwartet.
– Die 5 Veto-Mächte der Sicherheitsrat hat sich auf einen Resolution-Entwurf der Saleh Immunität gibt, wenn er die Macht an seinen Vizepräsident weitergibt. Der Entwurf
wurde von die Golfstaaten präsentiert, allerdings sieht der Entwurf keine Sanktionen, wenn Saleh die Machtübertragung nicht akzeptiert.
– Jemenitische Anti-Regierungsdemonstranten haben die P-GCC-Golfstaaten Plan als Einmischung von außen kritisiert. (wurde auch nichts ändern, der Vize ist auch nicht besser, bzw eine Marionette der USA und die Opposition hat schon lang gesagt, sie wurden es nicht akzeptieren).
– Hundertausende von Menschen haben konsequent in die wichtige Städte des Landes weiter protestiert und forderten ein Ende der Korruption und Arbeitslosigkeit und der Sturz von Saleh und der Regierung gefordert.
– Nobelpreisträgerin Karman hat der UN gebeten, die Immunität an Saleh zu verweigern.
Kommentar: Ich habe schon in meinen Kommentar von 19.10.11 wortwörtlich gesagt: dass kein Freund oder Alliierte der USA wird diese Tribunal betreten (Internationale Gerichtshof). Sollte so was geschehen, wurde bedeuten, dass das Imperium wirklich am Ende ist.

4) – 19.10.11 – IRAK – Muqtada al-Sadr fordert der vollständige Abzug aller US-Truppen bis Ende des Jahres.
– In der heiligen Stadt Nadschaf, Sadr in seiner Rede am Mittwoch wies Jeden Form von US-Präsenz in der Irak ab. Sadr nennt die Anwesenheit von US-Trainer in Irak
jenseits der 31 Dezember Stichtag als eine „organisierte Besatzung“.
– Er wies auch alle Verhandlungen mit den US ab, vor dem vollständigen Rückzug aller ausländischen Soldaten mit der Zahlung einer Entschädigung an die Familien von Irakern, die von US-Truppen getötet wurden.
– USA versucht weiter die Truppen im Lande zu behalten und verlangt für sie Immunität von Verfolgung….warum?…wollen sie weiter töten?….reichen die 2,5 Millionen Iraker noch nicht?