IRAK – USA – 40 Milliarden Dollar verschwunden – IRAK- US-Basen schrümpfen – IRAK-Diyala Provinz jubelt USA-Truppen sind weg – AFRIKA – USA Todesengel waltet in den arabische Halbinsel

Veröffentlicht: Oktober 28, 2011 in Afrika, IRAK Politik, USA

1) – USA 40 Milliarden US-Dollar verschwunden.
– Über 40 Milliarden Dollar in bar, wurden heimlich aus den USA nach Irak gebracht, um den Krieg zu finanzieren. Ermittlungen gehen weiter von New York Federal Reserve durchgeführt um festzustellen wo das Geld gelandet ist. Von 2003 bis 2008, über 40 Milliarden Dollar in bar, wurden heimlich aus dem Büro der Federal Reserve in New Jersey nach Irak geschickt als Wiederaufbau und Wiederaufnahme der Staatlichen Dienstleistungen. antiwar.com berichtet.
– Das Geld wurde von New Jersey nach Andrews Air Force Basis außerhalb Washington geschickt und mit Militärflugzeuge nach Bagdad geflogen.
– Allerdings war die Coalition Provisional Authority (CPA) in Bagdad die beauftragt waren das Geld an die Central Bank of Irak zu übergeben, die letzten die das Geld sahen, bevor es an die Zentralbank übertragen wurde. Was mit dem Geld geschah, ist immer noch ein Rätsel, trotz Jahren lang Ermittlungen und Anhörungen im Kongress und offizielle Anfragen an Washington nach Bagdad.
– Antiwar – schrieb auf ihrer Website, dass das Geld in obskuren Kanälen von kompliziertem Verträge-System zwischen korrupte USA und Irakische Beamten sein Weg gefunden hat. Das Geldfluss zwischen der irakische Regierung, Central Bank und Federal Reserve geht immer weiter, aber in kleinen Menge, fügte der Bericht hinzu.
– Der Bericht stellt auch fest, wie zu Beginn des Irak-Krieges, der US-Regierung heimlich befiehlt der New Yorker Federal Reserve, Geld zu schaffen, um heimlich Fonds für der Krieg im Irak bereit zu stellen. Amerikanische Steuerzahler und der Kongress wurden über das Mandat nicht informiert, während der Gesamtbetrag und die Begünstigten die beteiligt waren unbekannt bleiben.
– Jason Veneer Generalinspekteur und leitende Revisor der Kommission sagt: „Wir haben keinen Zugriff auf das Federal Reserve Konto, um zu wissen wie viel Geld tatsächlich aus der Federal Reserve kam, und sie werden uns nicht sagen.

-Alle E-Mail gehen in eine Richtung
E-Mail: Die 40 Milliarden landeten in den Händen der Zionistische Besatzer von Palästina um die Zionisten ins Geheim Hilfe zu geben. Das Geld ist in Irak eingetroffen, aber später entweder direkt in der besetzte Palästina mit US-Militärflugzeuge gebracht oder bei Landtransport nach Kuwait gebracht und danach, nach den besetzten Palästina gebracht.

2) – 27.10.11 – IRAK-USA Basen von 505 auf 15 geschrumpft, 9 davon sind USA und 6 in Partnerschaft mit irakischen Truppen, sagte Brig. Gen. Rock-Donahue, Leiter der USF-I Engineering-Direktion. Alle übrigen Basen müssen an die irakische Kräfte übergeben werden.
– Die Kriegstreiber a la McCain sind entsetzt und versuchen alle Mögliches in das Land zu bleiben, aber die Immunität-Klausel macht ein Strich durch die Rechnung.
„We want to lead the world“ Generation merkt nicht, dass die Welt von Ihnen, die Nase voll hat.

3) – 27.10.11 – IRAK – US-Truppen verlassen Diyala Provinz.
– Jubel von Bewohner von Diyala Provinz, die USA-Soldaten sind weg.
– Die USA wird beschuldigt, sich in der Provinz Sicherheit Angelegenheit einzumischen und gab die Möglichkeit die Terroristen gegen die Zivilbevölkerung vorzugehen.
– Kann sein, dass mit dem Abzug der US-Truppen, der MKO-Terrororganisation an den Kragen geht. Camp Ashraf mit ca. 3000 Terroristen und Familien, die in der Nähe der iranischen Grenze postiert ist, wird von den USA benutzt um in der Iran Terrorattacke durchzuführen. Die irakische Regierung wollte schon lang diese Terroristen loswerden, aber die USA wollte nicht. Jetzt die MKO wird nicht mehr der direkte Schutz von USA haben, will mal sehen was passiert!

4) – AFRIKA -USA der US-Todesengel waltet jetzt sein Amt in den arabische Halbinsel.
– Die zivile Flugplatz in der südlichen Stadt Äthiopiens von Arba Minch ist Teil eines Netzwerkes von geheimen Basen für Drohnen, berichtet die Washington Post. Die US-
Air Force hat Millionen von Dollar ausgegeben um den Flugplatz in Äthiopien zu verbessern, um eine Flotte von Reaper Drohnen, die Hellfire-Raketen und Präzision-gelenkte Bomben unterzubringen. Seit Obama die Angriffe wurden verstärkt. Mit Drohnen werden Pakistan, Jemen und Somalia „beglückt“. Die CIA ist für die Attacken verantwortlich, die meisten Zivilisten töten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s