Archiv für Oktober 24, 2011

1) – 21.10.11 – USA-PAKISTAN – Clinton Besuch protestiert.
– Hunderte von Pakistanis sind auf der Straße von der Stadt Multan gegangen und der Besuch von Hillary Clinton zu protestieren.
– Die Teilnehmer skandierten anti-amerikanische Slogans und wehren sich gegen Washington Beschuldigung Afghanische Kämpfer zu beherbergen. Die Proteste kommen, nachdem einige US-Vertreter Pakistan vorgeworfen haben mit der Taliban-Haqqani Gruppe zu kollaborieren. Washington behauptet, diese Militante Gruppe sitzt an der pakistanische-afghanische Grenze und verübt Angriffe in Afghanistan.
– Die Entwicklung kommt auch nach Berichte von US-Truppen Massierung an Pakistan-Afghanische Grenze und mögliche Pläne von USA einer militärischen Offensive auf der Nord-Warizistan Region zu lancieren.
– Clinton kam nach Pakistan um die Regierung zu überzeugen gegen Haqqani vorzugehen. Der pakistanische Außenminister Rabbani Khar hat die US-Vorwürfe zurückgewiesen und sich bereit erklärt, mit der Suche von Militanten entlang die afghanische Grenze zusammenzuarbeiten.
Auf einer Bürgerversammlung mit überwiegend jungen Pakistan in Islamabad, Clinton erklärte, dass Pakistan auf der Bedrohung Haqqani aufmerksam machen wollte und die Angelegenheit mit Verhandlungen und Überzeugungsarbeit anstatt mit militärische Gewalt lösen wollte. Während hochrangigen Beamten zugegeben haben, dass Washington geheime Gespräche mit dem Haqqani und andere militante Netzwerk in der Region führt.

2) – 22.10.11 – IRAN-PAKISTAN – halten siebte Sicherheitskräften-Treffen in Teheran.
-Die Pakistanische Delegation ist seit Freitag in dem Iran und wird Sonntag Irans Innenminister Najjar treffen. Die beiden Seiten sollen eine Sicherheit Vereinbarung unterzeichnet. Während der Treffen am Freitag die beiden Seiten vereinbarten Zusammenarbeit in Sicherheitsbereich bei der Bekämpfung von Terrorismus und organisierte Kriminalität, Grenzsicherung, Drogenhandel, Entführung, Waffenschmuggel, Menschenhandel, illegale Einwanderung und die polizeiliche Zusammenarbeit diskutiert. Den Krieg gegen Drogen ist sehr wichtig.
E-Mail: Es ist schön zu sehen, Pakistan kommt zu Besinnung und hilf Iran, die Terroristen die in Pakistan operieren (MKO-Camp Ashraf nah iranische Grenze) zu beseitigen und der Iran angreifen können und töten. Wenn Pakistan in seiner Entwicklung helfen und das ist gut für Pakistan. Immerhin geschichtlich war Pakistan ein Teil von dem Iran, seine Name ist iranisch, sowie viel von seiner Kultur ist iranische Ursprung.

3) – 23.10.11 – ENGLAND-IRAN – M16 warnte Werretty.
– Der britische Geheimdienst M16, hatte der ehemalige Verteidigungsminister Leam Fox, selbsternannten Berater Adam Werritty über seine Intervention in die britische Politik über seine Intervention in britische Politik gegenüber Iran gewarnt.
– M16 warnte Werritty über seine Kontakte mit ausländischen-basierte Anti-Iran-Gruppe und seine Besuche in Teheran, die Teil waren von einer Verschwörung die iranische Regierung zu stürzen, berichtete die Daily Mail.
-Dem Bericht zufolge, versuchte Werritty, Beamten von Whitehall in seine Anti-Iran Aktivitäten hineinzuziehen aber er wurde zurückgewiesen und gewarnt, dass seine Handlungen konnten die britische Interessen in Nahen Osten schaden.
– Der britische Botschaft in Tel Aviv, Matthew Gould wurde von Werritty beeinflusst und traf sich mehrmals mit Fox und Werritty. Er traf sich auch mit hohen zionistische Beamten die mit Mossad zu tun hatten.
– Fox musste am 14 Oktober zurücktreten, über die Tatsache, die beiden ein Schatten-Außenpolitik betrieben haben mit Kontakte zu USA-Neokonservativen und Milliardenreichen-Lobbyisten auch in England, die Kriege und Konflikten in der ganzen Welt beeinflusst und komplottiert haben.

– 21.10.11 – USA – New Yorker Polizei verhaftet Debra Sweet, Organisation der OWS-Bewegung und 30 andere Demonstranten verhaftet. Die Kampagne-Unterstützer Sweet wurde nur wenige Minuten vor ihre geplante Interview mit PressTv verhaftet. In einen frühere Interview Sweet sagte: „Die US-Regierung repräsentiert nicht die Interessen der Menschen. Alle diese Entscheidung, warfen riesige Menge von US-Vermögen in der Besetzung von Irak und Afghanistan und wurde nicht von das US-Volk entschieden, sondern von die Herrschenden“. Außerdem wurden 20 OWS-Demonstranten verhaftet, die einen Campingplatz seit 2 Wochen lebten.

– 22.10.11 – New York – Harlem – 30 Demonstranten vor einen Polizeistation in Harlem verhaftet. Eine Gruppe von Aktivisten, religiöse Funktionäre und anderen versammelten sich und wollten zu einer Polizeistation in Harlem aber sie hörten auf der Polizei Befehl nicht, die Eingang nicht zu besetzen, daher die Verhaftungen.
Princeton Universität Professor Cornel West, war auch unter die verhaftete. Analysten sagen, daß Afro-Amerikaner und Latinos die Opfer von Kontrolle und Durchsuchungen- Aktionen sind.

– 23.10.11 – Chicago – City Park – 130 Verhaftungen.
– USA – New York – Bürgermeister Bloomberg sagt, man muss mit mehr OWS Verhaftungen rechnen. Er meint, er hat die OWS zu leicht gemacht, sie werden nicht mehr so einfach demonstrieren können. In Reaktion auf Bloomberg Erklärung, OWS-Medien-Koordinator Thorin Caristo sagt: „seine Unfähigkeit, eine klare und definitive Meinung oder Position auf OWS zu nehmen zeigt, dass er ist wie ein Vogel in Sturm. Wir alle wissen dass Sturm gibt, und dass wird als wachsende Besorgnis in den höheren Fraktionen der Wall Street Bewegung ist, und das diese Bewegung Veränderungen bringen kann. Der Bürgermeister will Gewalt anwenden, aber wir wissen, dann wenn übermäßige Polizei Aufgebot benutzt wird, die Bewegung exponentiell wächst, d.h. wird größer“.

– 22.10.11 – SEATTLE – Mehr Verhaftungen in Seattle nach vier Wochen Protesten, bis jetzt 50 Menschen verhaftet.

– 18.10.11 – USA – Wahlen – Das Ignorieren von Ron Paul als Präsidentschaftskandidaten hat komische Ausmaße erreicht. Laut einer neuen Pew-Umfrage, bekommt Paul am wenigsten Berichterstattung von alle GOP. Seit Mai war er Thema in 2% der Kampagne-Berichten. Trotz alle diese Umstände, Paul-Kampagne hat an Dynamik gewonnen und bereit mehrere Erfolge genossen. Zum Beispiel war Paul bei Probeumfrage extrem erfolgreich. Newsmax.com

– 23.10.11 – USA – Cenk Uygur, ein ehemalige MSNBC-Veranstalter sagt, dass die Wall Street Protestler solle die US-Demokratie wieder zurückgewinnen. Cenk, der gefeuert worden ist, weil er nicht so viele Republikaner in seine Veranstaltungen eingeladen hatte sagte: „Unsere Politiker werden gekauft durch die Unternehmen, und die Unternehmen haben keine Moral. Die Unternehmen sind Profit-Maschinen, und wir dürfen nicht zulassen, dass diese Maschinen unsere Regierung übernehmen.

– 23.10.11 – USA – Obamas Irak-Abzug eine Kampagne-Trick, sagt investigative Journalist John Stauber.
– „Diese Ankündigung ist eine Kampagne-Trick um Anti-Krieg-Wähler ansprechen zu können. Die meisten Wähler in den USA sind gegen die USA Präsenz im Irak und Afghanistan“. Er sagte, dass noch zu früh ist zu sagen was in Irak geschehen wird, weil es wird auch weiterhin zehntausende von Söldner bleiben und sogar noch Truppen während die Obama Zeit, am Platz bleiben werden.

– Rober Naiman – Direktor von „Just Foreign Policy“ sagt, dass der Grund hinter Präsident Obama Entscheidung ist, alle US-Truppen aus der Irak abzuziehen ist die wachsende Opposition gegen die Besatzung in beiden Ländern“. Naiman sagte, dass Irak und der USA konnte sich nicht verständigen über die Immunität-Frage.
– Die Menschenrechtsverletzungen der US-Truppen, während die Besatzung wurde als Beweis genommen, dass die Soldaten nicht zu Verantwortung für ihre Taten bestraft und verantwortlich gemacht worden sind.

– USA – 4 Banken geschlossen in Colorado, Georgia und Florida = 2011 = 84 Banken. Die vier Bankpleiten haben der FDIC Krankenkasse ca. 358,8 Millionen gekostet, am meisten lastet die Colorado Bank mit ca. 224,9 Millionen Dollar. Nach Angaben der FDIC, war die Gesamtzahl der Bankpleiten 157 in 2010, 140 in 2009, 25 in 2008 und nur 3 in 2007.

1) – 22.10.11 – ISRAEL-DEUTSCHLAND – Ist die Hauptstadt Deutschland Berlin oder Tel Aviv oder entscheide ISRAEL für uns?
– Der Spiegel Zeitschrift sagt, dass die deutsche Regierung Netanjahu um Erlaubnis gefragt hat ob sie Panzer an Saudi Arabien verkaufen dürfte. Nach dem Gesetzten der Deutsche Verständigungspolitik, ist nicht erlaubt Waffen an arabischen Staaten zu verkaufen zum „Schutz“ Israel. (Das ungeschützte Land mit 200 Atom-Bomben).
– Im Juli der Spiegel berichtet, dass Merkel und ihr Kabinett, die Lieferung von 200 Panzern an Saudi Arabien genehmigt hat. Netanjahu hat sein Segen gegeben, da Saudi Arabien zu einen der wichtigsten Verbündeten Israel gegen der Iran geworden ist. Die USA signalisierten auch seine Zustimmung.
– Da Saudi Arabien dabei ist, die Bahrain-Bevölkerung Freiheitdrang brutal dabei sind zu unterdrücken, spielt bei unsere Scheindemokraten und Befehlsempfänger von USA und Israel keine Rolle.
E-Mail: Das einst so stolze und mächtige Deutschland ist regelrecht Sklave der Juden geworden.

2) – 22.10.11 – IRAK-USA – Die USA planen die Einrichtung eines unterirdischen Hangar Komplex im Irak trotz der Frist nähert sich für den Abzug der amerikanischen Truppen aus dem Land.
– Das US-Militär hat 150 Flugzeug aus Qatar in der westlichen Ambar Provinz von Irak gebracht und hat mit ein irakischer Kontrakter vereinbart, einen unterirdischen
Hangar-Komplex in Ambar für die Flugzeuge zu bauen. Die kommt trotz Obama Ankündigung am Freitag, den vollständigen Rückzug der US-Truppen bis Jahresende zu vollbringen. Aber die USA werden tausende von Söldner durch Kontrakter in das Land behalten Trotz die Truppen Rückzug.
E-Mail: So eine Struktur wurde 500 Milliarden Dollar kosten, wer soll sie bezahlen? Die Zahl der Menschen und Know-how erforderlich ist enorm und wurde die US-Regierung zu Hause noch mehr unpopulär machen.

3) – 23.10.11 – SYRIEN – 2 Polizisten in der Stadt Homs getötet.
– Die Beamten führen in einem Auto wenn von einer bewaffneten Gruppe in Homs attackiert und getötet wurden. Am selben Tag wurden 11 Menschen bei Zusammenstößen in Syrien getötet. Darüber hinaus wurden 5 Armeeangehörigen wurde in Homs und Vororten von Damaskus in der letzten 2 Tagen getötet.
– Am 7 Oktober sagte Vize-Außenminister Faisal Makdad, rund 1100 Mitglieder der Sicherheitskräfte und Bürger von den „friedlicher“ bewaffnete Gruppen in der ersten 7 Monaten den Unruhen, der am 15 März begangen sind. Die Vereinten Nation sagt 2900 Menschen während der Unruhen getötet worden sind, viele von Ihnen Sicherheitskräfte.

4) – 21.10.11 – ISRAEL-TÜRKEI enden Abhängigkeit von Israel.
– Murad Bayar, der türkische Unterstaatssekretär für Verteidigungsindustrie, sagte am Samstag, dass Tusas Motor Industrie, in der türkischen Stadt Eskisehir, wird beauftragt der Drohnen Motoren zu reparieren.
– Er sagte, dass die andere Teilen der Drohnen werden von Türkisch Aerospace Industrie Inc. repariert. Die Entscheidung wurde getroffen um unabhängig von Israel zu werden.
Kommentar: Ich finde sie sollen anfangen, wenn schon selbst die Drohnen zu bauen. Ich haben auch gehört, dass USA/Israel bauen in ihren für dem Ausland gebauten Waffen,
spezielle Software (ich verstehe nichts davon), dass sie können jeder Zeit diese Waffen stoppen, wenn sie gegen ihre Freunde, Alliierten oder Vasallen angewendet werden wurden, d.h. die Waffen werden unbrauchbar gemacht. Praktisch gesehen, man kann diese Waffen nur anwenden, wenn USA/Israel genehm ist.