Archiv für Oktober 13, 2011

1) – 12.10.11 – SYRIEN Rallye zur Unterstützung Assad.
– Mehr als ein Million Syrer haben in der Hauptstadt Damaskus gesammelt um Präsident Assad und seine Reformen zu unterstützen. „Die Armee und das Volk mit dir Assad“ und „Syrien ist unseres Land und Assad unsere Präsident.
– Die Demonstranten verurteilen die Einmischung der ausländischen Staaten in ihre Angelegenheiten und bedanken sich bei Russland und China über ihr Veto bei der UN-Resolution.
Kommentar: Bei alle, was man Präsident Assad anlasten kann, er hat 1,7 bis 2 Millionen Irakern ein Heimat gegeben, die ihr Land verlassen müssen, Dank die „Demokratien“ die angebliche Freiheit und Demokratie weltweit großzügig wie sie sind verteilen, aber nur Tod und Zerstörung bringen.

2) – 13.10.11 – CHINA-USA und der Yuan
– Am Mittwoch gab China Außenministerium, sowie das Ministerium für Handel und der People Bank of China zwei getrennte Stellungnahme abgegeben, welche das Gesetz dass der US-Senat verabschiedet hat, verurteilen.
– Peking forderte die USA nicht innerstaatlichen Rechtsvorschriften zu nutzen um China unter Druck zu setzen und die wirtschaftlichen und handelspolitischen Fragen zu politisieren. „China fordert die US-Regierung und Kongress der globale wirtschaftliche Beziehungen und ihre eigenen Interessen in Einklang zu bringen“ sagt der Sprecher der chinesischen Außenministerium Liu Weimin.
– Laut der genehmigte Curreny Exchange Rate Oversight Reform Act von 2011, die US wir Zölle auf bestimmte chinesische Waren zu verhängen, wenn Peking ihre Währung Unterbewertet um wirtschaftlichen Vorteil zu erlangen.
– Das umstrittene Gesetzt bedarf der Zustimmung der US-Repräsentantenhaus und der Unterschrift von Obama, allerdings der Sprecher der Abgeordnetenhauses John Boehmer und das Weißes Haus angeblich gegen das Gesetz sind. Einige US-Politiker meinen, dass die angebliche Währungsmanipulationen, hunderttausende von Arbeitsplätze in der USA verloren gegangen sind.

3) – 12.10.11 – ISRAEL-TÜRKEI – Der Staatsanwalt will 174 Israelis verhaftet sehen wegen das Mavi Marmara Zwischenfall – Nie verzeihen, nie vergessen –
– Ein türkischer Staatsanwalt sucht die Verhaftung von 174 Israelis für den Mavi Marmara Angriff durchzusetzen. Staatsanwalt Mehmet Ekinci mit einem Schreiben an das Justizministerium ersucht die Verhaftung der verantwortliche der Angriff.
– Ekinci hatte nach Tel Aviv geschrieben und die Namen alle israelische Verantwortliche für das Blutvergießen verlangt, aber kein Antwort bekommen. (Das war zu erwarten). Später jedoch veröffentlicht türkischen Medien eine Liste von 174 Israelis die dabei beteiligt waren.
Kommentar: Will mal sehen ob die Türken Zivilcourage zeigen oder nur Sprüche sind!
E-Mail: Als Mutter von einem der Mavi Marmara Passagiere, habe ich das moralische Recht zu sagen nie verzeihen, nie vergessen. Mein einziger Sohn wurde entführt, ausgeraubt, gedemütigt und in ein unbekanntes israelisches Gefängnis inhaftiert mit all den anderen Überlebenden durch die kriminelle Terroristen – cristina Soler

4) – 12.10.11 – ENGLAND – von Weltmacht zu Schoßhund von Zionisten – pathetisch … Quaquaraquá oder Speichellecker englische Prägung!

– Iranische Jugend wurde verhindert an einem internationalen Wettbewerb teilzunehmen über Fähigkeiten in viele Sparten.
– Allerdings verhindert britischen Beamten, Iraner von der Teilnahme an der industrielle Steuerungs- und CNC-Fräsen in Teile der Veranstaltung, während verzögerten absichtlich Einreisevisa für iranische Teilnehmer in acht weitere Sektionen bis zum letzten Augenblick.
– Diese Verhalten gleich der Einreisevisa Verweigerung für die iranische Verlage in der Buchmesse von April 2011 in London.

– 12.10.11 – OFCOM – britische Version der Zensur und PressTv.
– Die britische Medienregulierung Behörde hat angeblich beschossen, den Kanal aus der SKY-Plattform zu entfernen. Der Druck kommt auf die Organisation von einigen Mitglieder der königlichen Familien und der Regierung wenn auch gegen das Medium Recht stoß. Wenn auch die OFCOM nicht in der Lage ist die BBC Lüge und Manipulationen entgegenzutreten, Ofcom beschäftigt sich über PressTv nur für ein 10 Sekunden Auszug aus einem Interview mit dem iranischen-geboren kanadische Journalist Maziar Bahari, während noch in Haft in einem iranischen Gefängnis war.
– Die kritische Berichterstattung von PressTv, passt die Briten nicht, d.h. die Wahrheit tut weh.
Siehe: England – Wahrheit stört – Versuche PressTv.ir zu Schweigen zu bringen – 01.01.11 – mundderwahrheit

5) – 13.10.11 – IRAK – USA Militär Base attackiert.
– Ein US-Militärsprecher bestätigt, daß 5 Raketen wurden auf COS (Contingenncy Operation Station) Garry Owens bei Al-Batirah Flugplatz in den irakische Provinz Maysan und 3 US-Soldaten verletzt.
– 13.10.11 – PAKISTAN – sechs NATO Öl-Tanker in Punjab Shakarpur zerstört.