Archiv für Oktober 6, 2011

1) USA – Das Geheimnisvolle Memorandum warum Obama die Amerikaner umbringen kann. Der Justizministerium produzierte es vor der Ermordung von Anwar al-Awlaki, aber sie gaben es nicht bekannt.
– Außerhalb der US-Regierung, die das Obama Befehl Anwar al -awlaki ohne Prozess zu töten umstritten, die Rechtsexperten in Kriegsrecht und Recht haben unterschiedlichen Meinungen.
– In innere der Obama-Administration sind auch die Meinungen verschieden bzw. gar nicht vorhanden. Der Justiz Dept. schrieb ein Geheimnis Memorandum die die Tötung erlaubte, der in Amerika geboren Kleriker, der von einer US-Drohnen getötet wurde, schreibt die Washington Post.
– Das Dokument nach einer Überprüfung der rechtliche Frage die fällig sind wenn ein US-Bürger ohne Justizverfahren getötet wird. Es gab kein Dissens über die Rechtmäßigkeit des Tötens Awlaki, sagte der Beamte.
– Ist das nicht interessant? Seit Monate, Omaba gab bekannt, dass das Ziel war al Awlaki zu töten. Es schaffte sogar die Klage von Awlaki Vater die tatsächliche rechtliche Begründung der Justizministerium verwendet werden wurde um den Streik zu genehmigen ist ein Geheimnis geblieben. Es ist geheim klassifiziert und damit nicht erlaubt die Öffentlichkeit es zu lesen und anfechten.
– Warum? Welche Rechtfertigung kann für der Präsident und seine Anwälte geben es geheim zu halten das eine Frage den Lautgesetz ist? Das ist nicht ein militärisches Geheimnis. Es ist nicht für der Schutz der CIA erforderlich oder Abschirmen inländische verwundbare Stelle durch terroristische Akten.
– Das ist eine Analyse der Macht, die der Verfassung und der Kongress „nach der 11/9“ genehmigt militärische Gewalt an der Exekutive.
– Diese Präsident nutzt Amtsgeheimnis, sodass er nicht braucht seine Taten zu begründen und braucht was er tun nicht untersuchen zu lassen. Wie die Post es ausdrückte. „Die Verwaltung Beamten weigerten sich die genau rechtliche Analyse verwenden werden um eine Autorisierung al-Awlaki zu zielen, offen zu legen, oder wie sie sich der möglichen Fifth Amendement Recht auf einen fairen Prozess!
– Obama, hat nicht nur einen neuen Präzedenzfall geschafft Amerikaner ohne Prozess zu töten. Er hat dies in einer Weise getan, der vor der Öffentlichkeit den ganzen Vorgang geheim hält.
– Es ist Zeit für den Präsident „das Weißes Haus“ transparenter zu zeigen und das Recht respektiert und der DOJ Memo zu zeigen wie versprochen. Als David Shipler schreibt: „die rechtlichen Fragen sind alles andere als eindeutig und das Land muss ein seriöse Diskussion über diese Vorgang haben“ Und dann gibt die Tatsache, dass „viele gute Obama Anhänger, dass geheime Rechtsgutachten der Justizministerium wie Rationalisierung der Folter und inländische Militärverhaftung z.B. wären mit dem Bush Regierung weg“ fügte hinzu „Aber jetzt kommt eine bedeutsame Änderung in der Politik mit gravierenden Folgen für die Verfassung, die Zurückhaltung der Exekutive und Obama weigert sich, dass seine Anwälte die Argumente auf den Tisch legen und diese erlauben die amerikanische Öffentlichkeit zu prüfen“. Was will er verbergen??

2) – 05.10.11 – USA – PALÄSTINA der Preis für Freiheit ist hoch.
-Es ist erst zwei Wochen her, seit Palästina für eine Vollmitgliedschaft in der UN beantragt hat. In diese Zeit fast 100 Millionen die für Projekte vorgesehen worden waren gestoppt worden sind.
– Donnerstag hat Valerie Amos, UN-Humanitär Beauftragter der stopp bekannt gegeben. Palästinenser versuche mit humanitären Problemen, medizinische Versorgung, Hilfe für pädagogische Einrichtung, Lebensmittel gekauft werden für die Sicherheitsrat ein Problem werden. Nicht vergessen, dass die Zerstörung seitens des israelischen Siedlers, die täglich Brunnen, Olivenbäume, Moscheen verbrennen immer unter dem Schutz von israelischen Soldaten, die Lage nicht besser macht.
– Nigeria ging auch nicht besser, weil das Land unsicher war ob für oder gegen die PA Frage wählen sollten, wurde von USA gleich klar gemacht, dass wenn Nigeria für Palästina wählen wurden, dann die USA wurde die Gelder für Nigeria kürzen. Das nennt man Erpressung, aber bei einer Nation, dass Moral und Gewisse aus ihr Vokabular gestrichen hat ist kein Wunder.
– Ich find, die Welt soll sich langsam klar werden, dass die Nationen sollen andere Methode finden für Gerechtigkeit zu sorgen, man soll anfangen die USA bzw. ihre Repräsentanten wie Aussätzige behandeln, sie ständig mit Eier und Tomaten werfen wenn sie erscheinen. Das Volk muss wach werden. Aber bei diesen Politikern ist wenig Hoffnung, was kann man von Quaraquaquá erwarten?

– Ein Glück, dass die US-Bürger langsam aus das Koma wach werden.

– 55% der US-Bürger glauben die US-Media nicht, wie eine Umfrage von Gallup Beweis
– Nur 44% haben große bzw. ziemlich viel Vertrauen in die US Medien.
– Darüber hinaus 60% von Ihnen ist klar, dass viele Informationen über bestimmte Bereiche nicht richtig sind bzw. gefälscht werden.
– Dies ist das negativste Ergebnis, dass Gallup bis jetzt gemessen hat. Den Bürgern trauen immer noch mehr die Nachrichten-Organisationen als viele andere Institutionen, einschließlich der Regierung und Unternehmen.

– USA – Wall Street, die Demonstrationen in New York gehen weiter, genauso wie in Los Angeles, Denver Colorado, North Carolina, Washington. Dabei sind Arbeitslosen, US-Bürger die Angst um ihre Rente haben, Krieg Gegner, die Kriege teuer finden. Studenten von 75 Universitäten planen eine Demo im Laufe des Tages.
– Die Gewerkschaften nehmen an die Demo Teil, mit 8000/12.000 Mitglieder Teil. Die Demo werden unterstützt von Transit Worker Union, die 38.000 Mitglieder haben, Communications Worker America (CWA) mit 700.000, der Operation Weather Squadron (OWS) und die Lehrern (UFT).
E-Mail: Jetzt ist die Zeit für eine NATO-.Resolution gegen OBAMA und seine Regierung und auch Sanktionen sind fällig um die US-Bürger gegen die Regierung Brutalität zu verteidigen

3) – 05.10.11 – PALÄSTINA – Protestieren gegen US-Diplomaten.
– Ma’an Nachrichten-Agentur berichtet von Protesten gegen die einseitige Unterstützung von USA für Israel, während einer offizieller US-Delegation auf dem Weg war zu einer Veranstaltung für Absolventen und andere Empfängen von US-Programme in Ramallah.
– Sie schrien Slogan wie „USAID go home“ (USAID=CIA) und schämt euch.
– Die Protesten beziehen sich auf die US-Erpressungsversuche dem PA-Behörde weniger Geld zu zahlen, wenn sie vor den UN-getreten wäre um ein Palästinensische Staat zu beantragen. (NIGERIA nicht vergessen).

4) – SYRIEN – CHINA – RUSSLAND helfen Syrien mit VETO
– Erdogan-Türkei schein ein Tanz zu veranstalten Typus Czarda.
– Einerseits will Syrien Sanktionen anhängen, anderseits schimpft über Israel, das einzige Land, dass in der Gegend die U-Bombe besitzt. Man spricht von 200 aber Israel hat sich in der Opferrolle so eingespielt, dass dazwischen wirklich daran glaubt.
– Langsam fragt man sich, was in Erdogan Kopf vorgeht. Syrien wird in Westen schikaniert wie nicht mehr geht, dass sogar die christlichen Patriarchen wütend und laut geworden sind, was aber bei den westlichen Medien nicht berichtet wird.
– Erdogan befindet sich in Süd Afrika und laut Rainews, dass ich während dieser Artikel übersetzend, höre ich er schein auch er gegen Syrien Sanktionen zu fordern. Er mobilisiert die türkische Armee an die Syrische Grenze.
– In September die syrische Steps News sagte, dass Cyber Spezialisten entdeckten anti-Damaskus Vereinbarungen zwischen Frankreich und Türkei.
Kommentar: Gibt ein Spruch, der besagt: Ein Schlag an den Ring und eine Schlag an dem Fass zu geben, d.h. keine klare Stellung beziehen.
Entweder wird Erdogan unter Druck von USA gesetzt, anders kann ich mich nicht vorstellen, ich halte ihm für Intelligent, was von unseren Politikern man nicht sagen kann.

1) 04.10.11 – Der Venezuela Botschafter von Venezuela Roy Chaderton in der OAS – Organisation der Amerikanische Staaten sagt, dass die Opposition versucht die territoriale Querelen mit Guayana die seit 112 Jahren begonnen haben, und eine Chance sehen die Situation in ein Krieg Szenario umzuwandeln um die USA/NATO eine Möglichkeit gehen zu intervenieren.
– Chardeston lobte das Treffen, dass letzte Woche stattfand..
– Mitglieder der Opposition sagen, dass Venezuela Grenze in Gefahr sieht, weil die Regierung das Problem verschweigt und das erlaubt die Guayanas die wirtschaftliche Aktivitäten in den beanspruchten Bereichen zu unternehmen. Charderton sieht die Opposition als verzweifelt, weil keine Chance gegen Chavez hat, die Macht zu übernehmen, wenn die Wahlen kommen.
-Am vergangene Freitag, diskutierten Venezuela und Guayana in Trinidad und Tobago der Bitte die Georgetown an die UN schickte, über die Grenze der Festlandsockel die Erweiterung seiner maritime Bereich. Beide Länder vereinbarten, dass die Kontroverse über die Abgrenzung ein Vermächtnis der Kolonialismus ist.
-Venezuela fordert 159.500 Quadratkilometer entlang der Guayana Grenze. Der Streit begann als die 1899 Paris Schiedsspruch führte zu einer Abgrenzung-Vereinbarung zwischen Venezuela und die Vereinigte Königreich über dem Guayana Gebiet, dass das Britische Empire begünstigte. Die Territorialen Ansprüche galten weiterhin auch nach dem Guayana 1966 die Unabhängigkeit erlangt.
– Die bilaterale Beziehungen zwischen Guayana und Venezuela haben ein beispielloses Niveau erreicht. Allerdings die Außenministerien beiden Ländern sagen, dass der ungelösten Festlegung von See grenzen erfordern weitere Verhandlungen.

Kommentar: Die Venezuela Opposition sind „Stiefel Putzer“ der USA, sie wurden, wie man sagt „ihre Großmutter verkaufen“ um an die Macht zu kommen und die USA zu gefallen.
E-Mail: Dieses Streit erinnert mich an einem anderen territorialen Streitigkeiten, die durch die intriganten Briten kreiert werden: der Pariser Vertrag von 1783. Doch lasst euch von den Briten in dem Streit aus Nationalstolz nicht in Versuchung bringen Fehler zu machen. Man konnte mit einer Vereinbarung durch gemeinsame Souveränität das Gebiet verwalten und so das ausrichten, da das Gebiet keiner der beiden Seiten allein Ausbeuten kann.

2) – 05.10.11 – ISRAEL nimmt sich zwei Saudi Insel und alle schweigen.
– ISRAEL-SAUDI ARABIEN schweigen über 2 Insel die von Israel seit Jahren beschlagnahmt worden sind.
– Im Jahr 1967, die israelische Streitkräfte angeblich besetzen die Insel Tiran und Sanafir. Die beiden Insel sind am Südlichen Ende des Golfes von Aqaba gelegen die am Rotes Meer führt.
– Tiran Island, die neue Fläche von etwa 80 Quadratkilometer befinde sich bei dem Zufluss von der Straße von Tiran gelegen. Sanafir Insel mit einer Fläche von 33 Quadratkilometer, liegt auch im Osten von Tiran. Die beiden Inseln waren der ehemaligen ägyptische Präsident Gamal Abdel Nasser für die Logistik den Einsatz in der Sechs-Tage -Kriege von 1967 gegen die israelische Armee gegeben. Allerdings, seit der Niederlage von Ägypten, Tel Aviv hat die Insel behalten und an Saudi Arabien nicht mehr zurückgegeben.
-Die Insel von Tiran, die unter die Kontrolle von Tel-Aviv geblieben ist, hat strategische Bedeutung, da sie als Insel nur einen direkten Zugang zum Roten Meer dient.
– Regionale Beobachter sagen, während Saudi-Arabien insgesamt Schweigen über seinen eigene Besitz, während anderseits grundlosen Behauptung der VAE über drei winzige Inseln, dass Iran gehören, Ansprüche erhöhen und große Propaganda damit gemacht.
Kommentar: Wenn soweit ist, dass das Haus Saud nicht mehr regiert, werden die zwei Insel wieder an Saudi Arabien zurückkommen, wie sich gehört.
E.Mail: Warum soll das Haus Saud über diese zwei Insel klagen? Sklaven beklagen sich nicht, sie nehmen nur Befehlen von ihren Meistern. Genau wie die Sklaven sie sich nicht über das Gewicht die sich tragen beschweren, werden auch die Saudi auch über diese Sache nicht beschweren, weil sie an die Macht bleiben für USA Gnade und sonst nicht.

3) 05.10.11 – USA/ISRAEL/UK/Vasallen und IRAN – sie könne wirklich nicht lassen Iran zu blamieren mit falsche Propaganda….erinnert euch an die Dame Sakinet, dass um der Ermordung ihres Mannes mitspielte aber bei uns als Heilige „Mutter Teresa“ iranische Ausführung präsentiert wurde? Jetzt ist die Zeit von Nadar Khani gekommen.
– Am Samstag sagte der stellvertretende Gouverneur der Provinz Gilan Ali Zezvani, Nadar Khan ist schuldig, Sicherheitsgebühren enthalten zu haben und ein Bordell betrieben zu haben, aber der Urteil ist noch nicht abgeschlossen. „Diese Person ist schuldig und sein Verbrechen sind nicht andere Leute zu Christentum zu Konvertieren sondern sein Verbrechen haben mit Sicherheitsgründen zu tun. Westliche Medien haben den Fall von Nader-Khani ein verurteilter Vergewaltiger und Erpresser in Provinz Gilan so manipuliert dass fälschlicherweise behauptet wird, dass er verurteilt worden ist weil er zu Christentum konvertiert hatte und als Priester handelte.
Kommentar. Ich verstehe nicht warum der Westen sich für Anti-iranische Propaganda „undurchsichtigen“ Gestalten aussucht.
Außerdem wenn wir Christen wirklich wissen wollen wie USA und Co. die Christen im Herzen stehen, sollen das Bericht von „Schwester Agnes Mariam de la Croix – SYRIEN – Christen des Orients – Der Patriarch, die Katakomben und die Revolution“ voltairenet.org 26.09.11 von mir übersetzt am 28.09.11