Archiv für September 26, 2011

1) 24.09.11 – – Studenten für schuldig gefunden die Rede der israelische Botschafter in Irvin Universität gestört zu haben.
– Die Irvin 11- wurden am in Orange County Kalifornien zu 56 Stunden gemeinnützige Arbeit und 3 Jahre auf Bewährung. Aktivisten haben gesagt, dass dieser Fall vor Gericht gebraucht wurde weil die Angeklagten muslimischen Studenten sind, die den Besuch eines israelischen Botschafters gestört haben.
– Sie werden in Beruf gehen, weil Unterstützer meinen sie wurden schon genug von der Universität bestraft werden.

2) – USA. New York – Demonstranten marschieren Richtung Wall -Street-80 verhaftet.
– Die Demonstranten, die vor eine Woche begonnen haben Hunderte von Amerikaner zu dem wichtigen US-Finanz-Distrikt der USA marschieren sehen. Sie haben gegen eine Reihe zu den wichtigsten Fragen einschließlich der Bankenrettung demonstriert. Häuser Krise und wachsende Kluft zwischen den Superreichen und den Kampf in der Folge der US-Finanzkrise. Am 16 Juni 2011 laut FDIC sind 395 Banken durch US-Regierung beschlagnahmt wurden. Mindesten 46 Banken sind 2011 gescheitert, 157 in 2010, 140 in 2009 und 28 in 2008, der gleiches Schicksal erlitten hat.
– Am Mittwoch wurde gegen das Todesurteil von der schwarzen Troy Anthony Davis, der angeblich ein Polizist getötet hat, hingerichtet. Trotz unsicherer Beweise, wurde er trotzdem hingerichtet. Die Polizei versuchte die Demonstranten mit orangefarbenen Kunstnetzen einzuschließen, wie Schafe, in Manhattan Union Square.
– Protest-Sprecher Patrick Bruner hat klar gestellt, die Polizei äußert sich sehr gewalttätig. „Sie sind sehr aggressiv…..die Hälfte der Menschen hier haben keine Ahnung was los ist…..Ich bin eigentlich sehr geschämt ein New Yorker zu sein“ sagte Rijan Alley, ein New Yorker Bürger.
– Statistiken der „Stolen Lives Project“ schätzen, dass die Zahl der Fälle in den USA in Bezug auf die Brutalität der Polizei hat die Tausende erreicht. Die meisten
Amerikaner, die den Missbrauch der Polizei erfahren, berichten nicht darüber. Diejenigen, dass sie sich trauen sich zu beschweren, entdecken bald, dass die Polizei sich schützend von seinen Beamte stellt und aß die breite Öffentlichkeit eher auf der Seite der Polizei neigen.
– Im Jahr 2010, gab mindestens, 2541 Berichte über Fehlverhalten und Brutalität der US-Polizei,
Kommentar: Die am meisten verbreitete Neurose ist die Dummheit = Karl Landauer ….in der USA scheint sehr verbreitet zu sein.

3) – 25.09.11 – GHANA-USA – Anti-US-Protesten fanden in Ghana statt. Gute Zeichen, die Afrikaner merken unsere Versuche sie wieder zu kolonisieren. Diesmal wird mit Spiegel und Glasperlen nicht klappen….und der Yinon Plan bekommt Rissen. Wenn auch Gaddafi besiegt werden soll, seine Idee Afrika zu vereinigen wird weiter Leben, manchmal sind Tote gefährlicher als Lebende. Es wird noch viel Blut fließen, aber wir werden verlieren.

– Hunderte von Menschen in Ghana haben eine Protestkundgebung gegen NATO militärische Operationen und US-Engagement in Nordafrika inszeniert.
– Die Demonstranten begannen ihre friedlichen Protesten gegen die NATO-Aggression in Libyen und wollten die US-Botschaft der Hauptstadt Accra erreichen, aber die Polizei blockierte die Protestler davor. Siehe die Independent Website: globalresearch.ca
– Die Demonstranten skandierten „USA, NATO, – Hände weg von Libyen, Hände weg von Afrika“ die Polizei verhaftet 24 Leute.
– Die friedliche Demonstration kam trotz eines Gerichtsbeschlusses, dass dagegen war und die Demonstranten sagten, das zeigt wie die USA Ghana Entscheidung beeinflussen kann. Seit März sind die USA und Vasallen hinter Gaddafi her und versuchen ihn unter Druck zu setzen, seine Macht-Stellung zu verlassen.
– Tausende von Luftangriffe, durch die NATO haben das Land zerstört. Der NTC Transitional Council, hat schon ein Satz in der UN bekommen…die Palästinenser warten seit 60 Jahren,

– Ibrahim hat keine hat keine Arme mehr. Er hat ein Loch in seiner Lunge. Teile seinen Beinen fehlen. Seine Nieren befinden sich in schlechten Zustand“ „Da waren die Worten eines erschöpfen Mensch, die Zustand seiner sterbenden Sohn beschrieben hat, in einen Interview mit Real News, eine alternative Nachrichtenquelle.
– Ibrahim Zaza, war nur 12-jährige Junge. Er und sein Cousin Mohammad 14, wurden von einer israelischen Rakete in Gaza abgefeuert, als sie von ihrem Haus spielten (diese sind die Militanten, dass von unsere westliche zi8onisitsche Medien, serviert werden).
– Die Geschichte begann am 18 August. Am nächsten Tag berichtete der Telegraph „Israel hatten der Aufholjagd gestartet, nachdem Militanten an ägyptische Grenzen attackiert wurden.“ Die „Persil gewaschenen“ Berichte der jüngste israelische Angriffen auf Gaza, werden von israelische-Sprecher vermittelt und man fragt sich ob die Reporter die kontrollieren. Palästinenser wurden bei einem Angriff auf Israelis die angeblich in der Nähe der israelischen Grenzen zu Ägypten geschah, bestraft worden. Es gibt keine Beweise, die Gaza Einwohner schuld waren und die Ägypter Behörden streiten sich mit Israel über dem Vorfall.
-„Mindestens sechs Palästinenser wurden in der ersten Wellen der Bombardierung getötet (einfach so). Israel sagte sie seien Mitglieder, darunter der Aufrührer der militanten Gruppen die als Popular-Resistance-Commitees es Verantwortung für der Anschlag schuldig (schreiben Phoebe Greewood und Richard Spencer (the Telegraph 19.08.11).
– Die Popular Resistence Commitee hatte sich distanzierten sich von der Angriff, wie die Hamas und alle palästinensischen Frau Rhone. Aber wenn die Möglichkeit besteht Araber zu töten, nehmen die Juden jeder Gelegenheit war. Und das war kaum genug, um das Leben unschuldiger Männer und Frauen in Gaza zu schonen, die schon unter unsäglichen Entbehrungen leiden. Unter der Toten in der ersten wellen der Angriffe, die gezielt „Militanten“ treffen wollten, waren 2 Kinder in Alter von drei und 13 verwunden. In den Medien, Palästinensische Opfer werden nur erwähnt wenn der Zahl hoch ist. Selbst dann, werden sie so beschrieben, die kein Mitleid erwarten sollen, noch schlimmer beschuldigen Militante Palästinenser indirekt verantwortlich zu sein und Israel entschuldigten, da sie ihre Sicherheit zu verteidigen müssen (mit 200 Atombomben und bestens bewaffnete von die USA Steuerzahlers Geld).
– In der Tat „Palästinensische Sicherheitskräften“ sind fast nicht existent, obwohl Gaza Tausende von Menschen in den letzten 3 Jahren getötet worden sind, von Scharfschützen, Panzer- und Kampfjets Angriffen.
– Selbst die Nachricht von palästinensischer Kindern in der August-Streit getötet wurden, wurden mit einem Gefühl von Unklarheit und Zweifeln berichtet. Aktuelle Netzwerke spielen herunter, daß die Mehrheit oder palästinensischer Opfer, Zivilisten waren.
– The Telegraph berichtet, dass „Hamas sagt bei der Luftangriffe auch zwei Kinder getötet wurden“ Laut Hamas, dem Bericht wirkt nicht so glaubwürdig und kaum schockierend wenn die Reporter aus Tel Aviv oder Jerusalem basiert.
– Wieder war schockierend wenn der junge Ibrahim Zaza starb. Sein Herz war das einzige Organ das weiterhin für 30 Tagen, nach dem Drohnenangriff noch funktionierte.
– Der Vater, der erlaubte wurde, Ibrahim und Mohammad in ein israelisches Krankenhaus begleitet dürfte, wurde dann, das Verlassen der Krankenhaus verhindern (wie psychisch krank muss ein Volk sein?), weil ein Gefahr konstituiert. Er blieb nah sein Sohn, betend und hofft, und bat um einen Rollstuhl, wenn Ibrahim aufwachen soll.
– Ibrahim braucht kein Rollstuhl mehr, und Mohammed leidet unter schreckliche Schmerzen. Seine Beine haben keine Haut mehr. Sein Bauch ist offen und Eingeweiden stehen raus. Seinen Schmerzschreien sind unerträglich.
– Ibrahim Tod scheint wenig, wenn überhaupt die Medien zu interessieren. Es gab kein New York Feature. Keine Time-Magazine Illustrierte die weinende Mutter und gestörte Gemeinschaft, oder en Bild von Newsweek wie diese afghanische Mädchen mit abgeschnittenen Nase, die Anschein eine „Ente“ war. Sein Tod war weitgehend ereignislos außerhalb der kleine Kreis derer, die ihm innig liebten.
– Es wird keine Debatten über Israel Einsatz von Luftangriffen die Zivilisten zu töten und keine dringenden UN-Treffen über die unaufhörliche Tötung durch israelische Drohne die eine profitable Industrie mit viel Geld verdienen, angesehen wird. Kunden die Zweifel haben über die Wirksamkeit der Elbeit-System Hermes 900 UAV haben, müssen nur die VIDEO betrachten die über Gaza aufgenommen worden sind. Sie erreichen eine Flughöhe von 30.000 Fuß und können schnell und einfach für den Betreiber umgewandelt werden, (6 Juni 2011) ohne die Notwendigkeit die betriebliche Infrastruktur für jede Mission zu ändern.
– Israel testen seine Drohnen auf die Palästinenser seit Jahren. In Gaza können die Geier mit bloßen Augen beobachten werden, immer wenn das Flugzeug in der Nahe kommt, suchen die Menschen Schutz. Aber man brauchte eine Wikileak Bericht zu beweisen, dass die Drohnen zum Toten von Feinden ausgesetzt wurden. Generalmajor Mandelbild hat Februar 2010 der früher US-Botschaft Cunningham informiert.
-In der Real New Video, Lia Tarachausky fragte: „Nur eine Rakete wurde abgeschossen, nach Zeugen aussagen, der Ziel waren die zwei Kinder von 12 und 14 Jahren, die außerhalb ihr Haus spielten“. Avital Leibovitz schon Sprecherin während Gaza „Gegossene Blei“ für ihre Antworten bekannt, dass jeder psychisch gesunde Mensch aus Scham nicht mehr in Fernsehe erscheinen wurde, antwortete ihre Geisteshaltung entsprechend: „Die Logik ist, dass wenn jemand versucht eine Rakete auf dich zu starten, dann ist die Logik, dass du erst diese Person erreicht“. Ich saß stundenlang während „Gegossene Blei“ vor der Fernsehe und ich kann mich sehr gut an die Sprüche die Dame erinnern. Ich nehme an, dass diese Person entweder Gewissen, Moral und Schamgefühl nach so viele Jahre in Dienst der israelische Armee, abhandengekommen sind oder sein Job vollgestopft mit Psychopharmaka erledigt. Ein geistiger normaler Mensch, kann so lange eine Stelle nicht halten und riskiert völlig Meschugge zu werden. Irgendwie tut mir diese Soldatin leid!
– Der einzige Foto, dass ich von Ibrahim Zaza abrufen konnte, zeigte ihm posiert schluckten vor der Kamera, strich sich das Haar nach vorn. Mein Herz bricht jetzt, wie ich an ihn denke und alle das andere Opfer der israelische „Logik“