AFRIKA-ÄGYPTEN – ISRAEL schickt Kriegschiffe nah ägyptische Grenze – AFGHANISTAN – ENGLAND will Karzai stürzen – AFGHANISTAN – USA schweigt über tote Soldaten und Mullah Omar – 31.08.11

Veröffentlicht: August 31, 2011 in Afghanistan Politik, Afrika, England, Israel, USA

1)31.08.11 – ÄGYPTEN – ISRAEL schickt Kriegsschiffe nach Ägypten-Grenze.
– Sie schicken noch zwei Kriegsschiffen an die Grenze mit Ägypten, weil sie die meinen Ägypter können sie angreifen, was die Ägypter verneinen.
Der Generalstabschef General Benny Gantz hat Stärkung aufgefordert. Inzwischen haben die Gebiete nahe der Grenze in der letzten Woche der Schauplatz erhöhte Militär Aufbau erlebt, nachdem einiges Israelis Busses angegriffen worden sind. Israelische Beamte meinen, dass der Angreifer auf dem Sinai kommen.
Der Süd Sinai Gouverneur sagt, dass keine Schüsse kamen aus Taba Richtung Eliat Hafen, die sich sehr nah sind.
E-Mail: Lassen sie rund um das Tote Meer laufen, bis ihr Geld und Kraftstoff erschöpft sind und ihre Truppen nicht mehr bezahlen können.
Die USA ist pleite, sie werden nicht mehr so viel Hilfe bekommen. Mein kleiner Bruder warf seine Puppe aus dem Kinderwagen bis er erwachsen wurde. Netanjahu Teddy Bär muss ziemlich zerfetzt aussehen.

2) 30.08.11 – ENGLANG-AFGHANISTAN -England Komplott um Präsident Karzai zu stürzen.
– Andrew Mitchell, Internationale Entwicklung Sekretär hat aus Versehen ein geheimes Dokument gezeigt, wo beschrieben steht wie Karzai nach Hause geschickt werden soll.
– Mitchell verließ die Nummer 10 mit dem Papier in der Hand und die Reporter haben es fotografiert. Der Text besagt, dass Karzai Weggang bedeutet, dass die Politik in Afghanistan besser wird. Es wird über Finanzen gesprochen, die Korruption in das Land und wo das britische Geld fließt.
„Beachten Sie, dass Karzai hat öffentlich seine Absicht zu Rücktritte verkündet am Ende seine zweite Amtszeit. Wir sollen Karzai Ankündigung in privaten und öffentlich willkommen“ sagte das Dokument. Afghanen Wahrnehmung von Gewalt ist sehr wichtig für ihr Vertrauen in ihre Zukunft und für ihre Bereitschaft, für die afghanische Regierung zu arbeiten.
Das Dokument behandelt auch Reformen in Afghanistan Banksektor und ein Besuch der IWF geplant ist.(Das bedeutet, das Land wird wieder in die Hände von Aasgeier gegeben, IWF ist korrupt und pro USA…kann nichts Gutes für Afghanistan bedeuten).
E-Mail: Es scheint, dass die Briten das Heroin Geschäft kontrollieren wollen. (Ich habe es schon gehört, dass der Drogenhandel in den Hände von den westlichen „Befreiern“ ist.

3)n – 28.08.11 – USA-AFGHANISTAN – Schweigen über angebliche Tod von 64 US-Soldaten.
Die Taliban behaupten am Samstag, dass 64 US-geführten Truppen, in zwei getrennte Attacken in der Gegend der südlichen Stadt Kandahar, getötet worden sind.
– Taliban-Sprecher Qari Yussuf Ahmadi, sagte am Samstag, daß die Militanten 36 US-Soldaten durch eine Autobombe vor dem US-Stützpunkt in der Provinz Kandahar und auch 28 andere wurden in einem anderen Bombenanschlag in der Nähe der Militärbasis getötet wurden.
-Die Explosion waren so gewaltig, dass die ganze Gegend zitterte.
-Lokale Beamten bestätigten, dass ein afghanischer Zivilist getötet und 23 weitere in den Angriffen verletzt wurden. Zeugen erzählen, dass US-Hubschrauber unmittelbar nach den Anschlägen, die Opfern mitnahmen.
-Am 18 August gab angeblich eine riesige Explosion in einer US-Base im Osten des Landes, mindestens 27 US-Soldaten wurden getötet und Dutzende verletzt
wurden.

Kommentar: Ich bin dabei eine Biographie über Mullah Omar zu lesen. In das Buch wird über ein Treffen von Repräsentanten von Mullah Omar und Karzai Gesandten 2008, in Mekka berichtet, in der Anwesenheit von König Abdullah als Garant.
Mullah Omar traut die Amerikaner nicht, weil bei alle Vertrauen für Karzai Emissäre, er möchte nicht Enden wie 2005, Muttawakil, der offiziell nach Amerika eingeladen wurde, da er als „moderate“ Taliban angesehen wurde und als vertrauenswürdig angesehen war, Verhandlungen anzufangen. Und wie er sein Fuß in JFK-Flughafen gesetzt hatte in eine CIA-Falle geraten ist, verhaftet, und nach Guantanamo gebracht wurde.
In Mekka, hat Omar eine pre-Kondition angekündigt die er nie ändern würde: „alle Ausländische Truppen müssen Afghanistan verlassen vor, dass Verhandlungen anfangen können, danach garantiert er, dass Karzai und seine Familie das Land verlassen dürfen und Generalamnestie für alle die mit Karzai-Regierung kollaboriert haben“. Karzai wäre glücklich gewesen der Deal einzugehen und seine viele Dollars in den USA in Ruhe zu genießen. Aber diese Bedingungen konnten die Amerikaner nicht akzeptieren.
Es ist nicht nur eine Ehrensache. Wenn die USA Vietnam verließen, passierte nicht, ihre Supermacht-Macht wurde keinem Schaden zugefügt. In Vietnam sind die USA allein einmarschiert. Diesmal aber, haben die NATO beteiligt. Wenn die NATO in Afghanistan der Krieg verliert, wird die NATO in Trümmer liegen bzw. zerbrechen. Und die NATO war 50 Jahre lang der Apparat mit wem die USA, Europa in Schach gehalten hat. Europa Souveränität wurde vermindert und limitiert. Sie haben Europa militärisch, politisch und ökonomisch unterjocht und am Ende auch kulturell geschädigt….und ich sage sie haben auf die stolze Europa in eine verängstigte Hühnerstall verwandelt, mit Politiker die piepsen und nur sagen was der USA erlaubt.
Es geht weiter…aber ich kann nicht das ganze Buch übersetzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s