Archiv für August 27, 2011

– Süd Amerika – Bolivien – US-Organisation USAIN = CIA soll das Land verlassen.
Juan Ramon Quintana ein Mitglied von Evo Morales Regierung, verlangt die Ausweisung von USAID aus dem Landes, weil diese US-Organisation, nicht andere im Sinne hat als das Land zu destabilisieren.
-„USAID ist bestrebt „den Prozess des Wandels des Landes“ zu verhindern. Die Vertreibung der USAID sollte nicht nur ein Akt der Souveränität sondern eine kompromisslose Verteidigung der Prozess des Wandels“ zitiert AFP Quintana am Mittwoch. Es wies ferner darauf hin, daß die Vertreibung der US-Organisation den gleichen Mut benötigt wie der Rauswurf von der US-Botschafter 2008. Quintana führt fort, daß Boliviens Selbsterhaltung es fordert.
– Die letzte Auseinandersetzung zwischen la Paz und Washington, beruht auf die US-Einmischung in dem Bau ein Lebenswichtige Straßenbau-Projekt. Die USA versucht dieser Straßenbau zu verhindern durch die Opposition der Indigenas , weil die Autobahn angeblich die Natur zerstören wurde.
Morales sagte, daß US-Diplomaten in Bolivien Kontakten mit den Führer der Protestierenden aufgenommen haben. Die US-Botschafter jedoch „wissen von nichts“.
Quintana erklärte weiter, daß der Briefwechsel zwischen USAID (eine Zweigstelle  der Außenministerium, die unter der Deckmantel von wirtschaftlichen und humanitären Hilfe die CIA zu Hilfe kommt) und indigen Führungspersönlichkeiten enthielten ein Komplott die gezielte „gerichtliche Verfahren“ einbezog, mit der Ziel der Straßenbau zu blockieren.
– Morales wies 2008, der ehemalige US-Botschafter Goldberg und eine Gruppe von amerikanischen Drogen-Agenten aus seinem Land,  aus mit dem Argument, daß sie versuchen die bolivianische Regierung zu untergraben.

– In der vergangenen Jahren, die US-National Endovement for Democracy und der USAID, finanzierten und forderten die Opposition Bewegung in Bolivien. (Siehe Syrien).
National Endovement for Democracy  (NED) hat mit Demokratie nicht zu tun. NED unterstützt Pro-Amerikanische Interesse und Kräfte die diese Interesse Vertreten, wie z.B. 1984 Panama-CIA President Noriega, die  laut President Reagan:“Noriega ist ein Schurke…aber unsere Schurke“. Das half Noriega nicht viel, wenn er USA lästig wurde, wurde für „Drogen Handel“ angeklagt und in Gefängnis in der USA gesteckt…später an Frankreich weiter gegeben wo er immer noch in Gefängnis sitzt. Alles „Schweinereien“ von NED in Internet zu lesen.
Kommentar: Für mich ist immer wieder ein Rätsel, wie Politiker immer noch die Versprechen von USA glauben können. Entweder sind sie dumm oder Arrogant, daß sie glauben, ihnen nicht passieren wurde! Über die Gleichgültigkeit der USA gegenüber ihre Allierten könnte man Bücher schreiben.
E-Mail: Ich bin froh, daß jemand erkennt, was wirklich USAID ist, und seine Ausweisung will. USAID, NED, DAI und andere CIA Tarnorganisationen sind Instrumenten der US-Botschaften. Sie sind nicht „Hilfe“ Organisationen, andere Länder zu helfen. Sie sind da, um CIA und US-Militärhilfe interesse zu implementieren, ihre Ziele zu fordern, um Chaos und Revolutionen zu schaffen in Regierungen die nicht bereit sind die USA die Schuhe zu putzen und ihre Rolle als „Herrenmenschen“ anzuerkennen. Ich werde nie verstehen warum andere Länder erlauben, daß diese Organisationen in ihre Land Fuß fassen dürfen.

– BOLIVIEN – BOLIVIEN – Artikel über Autobahnbau –
Morales sagte am Montag, daß die USA hinter einer Demonstration von mehr als tausend Einheimischen Bolivianer gegen die Autobahn sind, daß von Brasilien finanziert wird und die Amazonas Gebiete durchqueren wird, berichtete das US-Christian Monitor.
„Es ist eine Strategie des Imperialismus und der USA durch Agenturen, die nationale Integration zu verhindern und eine Konfrontation provozieren zwischen den Menschen der westliche Bolivien und jene aus dem Norden. Der Bolivianische President hat Aufzeichnung über Telefongespräche zwischen den Organisatoren des Marsches und der US-Botschafter in La Paz, die eine Treffen mit der Chargé d’Affaires John Creamer vorschlug.
Die Protestler fingen ein March  von National Park-Isiboro von Bolivien Tiefland die 563 Km lang  ist, an und die Teilnehmer werden La Paz in August erreichen.

Advertisements

1) – 25.08.11 – USA von „angebliche“ Demokratie zu Polizeistaat oder sie lassen die Maske fallen!
Ein Bericht enthüllt, dass die CIA die New Yorker Polizei hilft US-Bürger vor allem Muslime zu bespitzeln. Seit der 11/9 mit beispiellosen Hilfe von der CIA
– New Yorker Verdeckte-Polizisten bekannt als „Rakers“ (Schleimer) haben Informationen in Minderheit bewohnten Gebieten gesammelt und eine „Menschen Mappe Programm“ fertiggestellt. (GESTAPO und STASI waren echte Anfänger…oder?). Untersuchung von AP.
Die CIA ist das Ausspionieren von US-Bürger verboten…aber in ein Gesetzloses Land wie die USA ist alles möglich!
Die AP Untersuchung ergab, dass die „Rakers“ haben Informationen über die Bürgerinitiative gesammelt in Alltagsleben wie Buchhandlungen, Mars, Cafés und Diskotheken. Der Bericht fügte hinzu, dass die NYPD hat auch Geheimagenten in der Moscheen geschickt bekannt als „Moschee Schleimer“.
– Sie sollen Muslime bespitzeln und Predigen zu überwachen auch wenn keine Beweise für Verfehlungen gegeben hat. Die AP sagt, der Bericht basiert auf Dokumente und Interview mit über 40 ehemalige und noch in Dienst New York Police Departement und Bundesbeamten. Er fügte hinzu, dass die meisten der Beamten seien „direkt in die Planung und Durchführung dieser geheimen Operation beteiligt.
– Der Bericht sagt auch, dass die NYPD operiert weit außerhalb ihrer Grenzen und nimmt ethnischen Gemeinschaften auf einer Weise ins Visier, dass wenn von der Bundesregierung durchführt wurden, wurden bürgerlichen Freiheiten in Konflikt kommen.
– Menschenrechte-Gruppen bestehen auf eine Untersuchung…die NYPD weiß von nichts!

2) 27.08.11 – USA das Land der Drohungen – Palästina und Ägypten müssen nett zu Israel sein sondern wie die Mafia sagt: „Ihnen ein Angebot machen, bei dem Sie nicht nein sagen können“, und das ist nicht das erste Mal.
– Ein hochrangigen US-Diplomat hat davor gewarnt, dass die USA wurde finanzielle Hilfe an die Palästinensische Autonomiebehörde PA zu kurzen, wenn es sich um eine Palästina-Staat vor der UN bestehen.
– Mehrere Mitglieder des US-Kongress beide Lager haben damit gedroht Geldmittel an al Fatah zu kurzen wenn es um die UN-Anerkennung eines unabhängiges Staat bemüht.
-Die 81 US-Abgeordneten die eine Reise nach Israel von AIPAC bezahlt bekommen haben, werden die gleiche Meinung sein.
E-Mail: die Palästinenser wären besser dran ohne US-Geld zu versuchen…Ich sage lieber Brot und Zwiebel essen als diese US-Geld, dass nach Blut riecht zu nehmen. Die Länder, daß dieses Geld nehmen zahle mit ihrer Freiheit.

3) – 23.08.11 – ÄGYPTEN – Die gleiche Drohung, dass Geld zu kurzen wurde auch gegen Ägypten ausgesprochen. US-Kongressabgeordnete Kay Granger, hat gedroht die 2 Milliarden US$ Jährliche „Bezahlung“ zu kurzen, wenn Ägypten der Friedensvertrag mit Israel nicht einhält, sagt Granger in einen Interview mit der Jerusalem Post. (diese Milliarden gehen an die Armee und nicht an das ägyptisches Volk). Kay Granger ist Mitglied von „Republican Study Committee = Tief konservativ und Zionist).

4) – 21.08.11 – ÄGYPTEN – Al-Ahram Zeitung behauptet Mubarak ist nicht Krebskrank. Laut sein Anwalt Farid al-Deeb, Mubarak sollte Magenkrebs haben.
– Der International Medical Center (IMC) wo Mubarak behandelt wird hat angeblich der Anwalt diese Diagnose verweigert. „Die letzten medizinische Bericht, über die Gesundheit von Mubarak hat ergeben, dass er an Nierenversagen und Herzprobleme leidet“ Quelle von IMC.

5) – 25.08.11 – USA – 17 Millionen US-Kinder hungern.
– Eine Studie von „Feeding America“ – ein Netzwerk von 200 Tafeln und die größten Hunger-Hilfe Organisation in der USA.
– 19 Landkreise in den USA sind die Heimat von mehr als 100.000 Kindern die im Haushalte leben die mit Lebensmittelknappheit konfrontiert werden und in drei von diesen Kreisen sind mehr als 300.000.
Schockierend ist, dass 49% aller Babys in den USA werden in Familien geboren die Nahrungsmittelhilfe von „WIC Nutrition Programm“ erhalten.
WIC ist ein Programm die Nahrungsergänzungsmittel für Schwangere und Familien mit Kindern unter 5 Jahren bieten.
US-Budget 2012 erhält erhebliche Kürzungen der Nahrungsmittelhilfe-Programme. Experten gehen davon aus, dass diese Kürzungen verheerend auf viele Familien wirken werden.
Kommentar: Man fragt sich wie „unsere“ Hillary und unsere Marionette die von dieser „Ungeheuer“ die neunfache Kotau machen, täglich bei der morgigen Toilette noch in der Spiegel schauen können.

6) – 26.08.11 – LIBYEN-ENGLAND Special Forces jag Gaddafi.
– Die britische Regierung verstieß gegen die UN-Resolution, wenn sie Special Forces in Libyen einsetzt um Gaddafi zu jagen.
– Nach -angabe der Daily Telegraph, Premierminister Cameron erlaubt UK-Soldaten aus dem 22 SAS Regiment libysche Kämpfer zu führen.
Verteidigung Quellen, räumte ein, dass SAS-Soldaten sind in Libyen seit mehrere Wochen . Sie haben die Luftangriffe auf wichtige militärische Ziele dirigiert. Englische Soldaten in arabische Kleidung und mit Revolution-Waffe bewaffnet sind auf der Suche von Gaddafi nachdem auf den Oberst ein Kopfgeld von 1 Millionen Pfund gesetzt worden ist.

– Der Artikel geht weiter, aber um kurz zu machen, politische Mafiosi sind am Werk und versuchen so viel wie möglich Moneten zu machen. Wenn man die Biographie von Mustafa Abdul Jalil liest, versteht völlig, dass er korrupt genug ist und alle Voraussetzungen besitzt um erfolgreich mit unsere politische Mafiosi zusammenzuarbeiten. Jalil ist der Leiter der Übergangnationalregierung und sagt er will Gaddafi tot oder lebendig haben. Der Rat wurde Amnestie für Mitglieder der engste Kreis von Gaddafi gewähren, die den Herrscher töten oder gefangen nehmen.

– Das erinnert mich an eine der schwarzen Kapitel der italienischen Geschichte. Um eine reibungslose Landung in Sizilien zu haben, die USA rufen die Mafia
in New York zu Hilfe. Die Verbindung war erfolgreich. Die Mafia in Sizilien half, und die USA gaben die Insel in dem Ende der Mafia „inoffiziell“ zu verwalten. Die Mafia bekam auch eine wichtige Aufgabe in der Zeit des kalten Krieges, den Kommunismus zu bekämpfen und die Arbeiter ihre Rechte gegenüber den Großgrundbesitzern abzusprechen. Das brachte sie so viel Macht, dass Italien die Folge dieser Handel jetzt noch zu spüren bekommt. Das Land wird dieser korrupte Haufen nicht los, weil die Kinder diese Leute in der Regierung, Banken und Multi sitzen. Die Mafia verlor ein bisschen von ihren Mach mit dem Fall der Berliner Mauer. Die USA, wie üblich, brauchten sie nicht mehr in der Kampf gegen das Kommunismus und daher nahmen die schützende Hand weg. Seitdem…darf die italienische Regierung auch Mafiosi verhaften, aber die wichtigen Hauptfiguren sind unantastbar und fest in wichtige Positionen.
– Ich wünsche Libyen ein besseres Schicksal.

1) 24.08.11 – PAKISTAN – USA – Augenwischerei oder Pakistan macht wirklich ernst?
– 250 US-Botschaft-Beamten müßen das Land innerhalb 30/40 Tagen verlassen. The Nation Zeitung berichtet: Die US-Beamten sind für Logistik, Audit-Tätigkeitheiten, Konto-Überwachung verantwortlich. Die meisten von Ihnen seien „High-Level-Spionage und anti- staatlichen Aktivitäten verwickelt“ der Bericht fügte hinzu, daß der US-Botschafter in Pakistan, Cameron Munter, hat sein Urlaub unterbrochen. Die USA mußten auch eine Base schließen.
2) – 22.08.11 – PAKISTAN – USA – vier US-Militär fliehen ein pakistanischer Kontrollposten, wenn sie hätten halten sollen. Sie nahmen Zuflucht in der US-Konsulat in Peshawar am Sonntagabend.
Die US-Beamten waren mit zwei Land Cruiser-Fahrzeuge SV 316 und SV 745 unterwegs. Die Quelle sagen weiter, es handelt sich von Oberst Stick, Oberst Paul Robert, Gefreiter John Lee und Gefreiter Justin. Letzte Woche, die pakistanische Polizei hat mehrere US-Bürger und Diplomaten verhindert in Peshawar einzudringen und sie nach Islamabad zurückgeschickt.

3) – 26.08.11 ISRAEL verhindert am Freitag der QUDS-TAG Ralley in Jerusalem zu feiern, dafür erinnern „friedliebende und nicht korrupte Menschen“ weltweit dieser Tag, zu Unterstützung der Palästinenser und gegen die Willkür Israel und ihre Vasallen.
Liste der Städte und Länder: Amsterdam, Berlin, Bern, Brüssel, Baku-Aserbaidschan, California-USA, Damaskus(Syrien), Hamburg, Liverpool, London, Lisboa, Madrid, Michigan (USA), Manchester, New York, Saudi Arabien in viele Städte, Paris, Teheran, Stockholm, Ottawa-Kanada, Pakistan in Islamabad, Karachi, Lahore, Quetta und andere Städte (keine gute Zeichen für USA!),  NIGERIA.

– 26.08.11 – ÄGYPTEN – Kairo – Anti Israel Rallye. Ägypter sind dabei eine Million Menschen Demonstration in Kairo Tahir Platz zu veranstalten um für eine Ende des Landes Friedensvertrag mit Israel zu protestieren, trotz Drohungen von Kay Granger, US-Abgeordnete, daß Geld für Ägypten zu kurzen, wenn das Land nicht pariert und tut was USA/ISRAEL sagt.
Die Protesten werden auch vor der israelische Botschaft weitergehen und die Ausweisung von Israel Botschafter Y. Levanon zu beantragen. Diese Proteste findet schon seit sieben Tagen statt.

4) – 26.08.11 – SAUDI ARABIEN – BAHRAIN schlechte Zeichen für der USA/Israel und ihre Vasallen.
Tausende von Anti-Israel Demonstranten auf der Straßen in mehrere saudi-arabische Städte, anläßlich des Internationalen Quds Tag.
Stadt Awamiyah in der al-Qalf Region, israelische Flagge verbrannt und Stadt Quatif und anderen.
– BAHRAIN – Die mutige Bürger von Bahrain trotzen das Verbot zu protestieren und gehen auf der Straßen in Manama und viele andere Dörfer um der al-Qud Tag zu feiern. Unterstützt von Saudi arabischen Schergen, die Sicherheitskräfte haben dutzende verletzt und viele verhaftet.
Kommentar: das westliche Schweigen ist …sehr demokratisch!