Archiv für August 2, 2011

1) – 01.08.11 – IRAK-Kurdistan – PJAK-Terrorist macht Kurdistan unsicher.
Ein kurdischer Abgeordneter, Ahmad Ibrahim sagt, daß die Gegenwart der PJAK terroristische Gruppe im Nordirak ist die Ursache von „Sicherheitsproblemen“ im
Irak ist semi-autonomen Region Kurdistan. Ibrahim verurteilte die Anti-Iran Aktivitäten der verbotene Gruppe und forderte die irakische Regierung und die Behörden der Region Kurdistan zu einen „klaren und ernsthaften “ Haltung gegen Gruppe, die die Sicherheit in die Grenzgebieten gefährden.
„Irakischen Behörden sollen nicht zulassen, die Mitglieder der Gruppe auf die  Grenzgebieten der irakischen Region Kurdistan Einsätze gegen der Iran durchführen können“. sagt der Abgeordnete. PJAK ist die Schwester der PKK-Kurdinstan Kommunistische Partei, ich habe in der letzten Wochen verschiedene Artikel übersetzt.

2) – 29.07.11 – IRAN-PJAK Terroristen töten 1 und verletzten 4 Menschen.
Reza Abbasi Khodelan wurde getötet und vier weitere wurden während eines bewaffneten Angriffs in Selin Dorf Sarvabad am spät Mittwoch verwundet.
Sicherheitkräfte und Polizei jagen die Terroristen. Ein Mitglied der freiwilligen Basij Miliz und ein Polizist wurden in den letzten 2 Wochen in Sarvabad getötet. Die PJAK Terroristen engagieren ständig in bewaffnete Konflikte die iranische Grenzsoldaten entlang  der westliche Landes-Grenzen mit Irak semi-autonome Region Kurdistan.

3) – 31.07.11 – IRAN verhaftet 2 PJAK-Terroristen.
„Zwei Mitglieder aus der PJAK-Terrogruppe, die eine Granate gegen eine Tankstelle in der Stadt Makon geworfen hatten, werden verhaftet, berichtet Oberst Kheibar Tiba, IRNA-Agentur berichtet am Sonntag. Die Natural-Gas Station hatte keinen Schaden davongetragen und die beiden wurden nach 7 Stunden verhaftet.

4) – 01.08.11 – ISRAEL-WEST BANK – Die Mongolen kommen – Juden fackelten palästinensischer Ackerland.
In einen palästinensische Dorf in der Nahe Nablus, illegale israelische Siedler haben Feuer auf die landwirtschaftlichen Flächen gelegt.
Ein palästinensischer Beamter sagte, daß am Sonntag die Siedler rund 15 Hekter Land in der Gemeinde Jalond in Brand gesetzt haben – WAFA Agentur berichtet. Das war nicht das erste Mal, letzte Woche wurde Land von der Dorf Sorra nah Nablus in Brand gesetzt. Dies geschah, während am Sonntag Israel genehmigt den Bau von 8000 illegale Wohneinheiten in den Norden von West Bank.

5) – 01.08.11 – ISRAEL-WEST BAK – Engel des Todes wieder unterwegs.
– Am Montag wurden in der Nacht der 23jährige Mortesen Adwan und Ali Halifa 22 Jahre alt, von israelische Soldaten getötet. Die Tötung fand staat, angeblich weil sie Steine an der Soldaten warfen, während diese dabei waren Palästinenser zu verhaften die sich in der Lager auf der Straße zwischen Ramallah und Ost al-Quds, befanden. Die Opfer wurden ein am Kopf und der andere am Bauch getroffen. Beide starben der Märtyrertod kurz darauf.

6) – 02.07.11 – ISRAEL-GAZA – Luftangriff auf Gaza – 2 Raketen zerstörten zwei Tunnel, berichtet Xinhua

7) – 31.07.11 – USA-PAKISTAN – US-Beamten in ihre Bewegungen beschränkt.
Inmitten der Verschlechterung der Beziehungen zwischen Washington und Islamabad, die pakistanische Außenministerium hat in einem Brief der US-Botschaft informiert, die US-Beamten Einschränkungen erfahren werden, wenn sie außerhalb der Hauptstadt sich bewegen wollen. Der Sprecher der US-Botschaft Alberto Rodriguez sagt, daß sie in Verbindung mit der pakistanische Regierung sind um das Problem zu lösen.
Diese Entwicklung kommt, nachdem pakistanische Sicherheitkräfte, mindestens 10 amerikanische Diplomaten  in die unruhige Stadt Peshawar der Eintritt verweigert haben.
Die pakistanische Beamten sagen, daß die Diplomaten nicht das No-Einspruch Erlaubnis (NOK) hatten, daß notwendig ist für Ausländer, Peshawar zu betreten. Die USA haben 1/3 des 2,7 Milliarden US$ das Pakistan jährlich bekommt, gestrichen.

– 01.08.11 – PAKISTAN – 10 NATO-Tanker zerstört.
Unbekannte haben in der Stadt Khaipur das Feuer auf die Lastwagen eröffnet, während das Personal, Tee in eine Raststätte trank. Zwei Fahrern wurden verletzt und ein Restaurant Angestellte auch. Die Angreifer waren zwei Dutzend. Eine nahe gelegene Hotel und drei Geschäfte, wurden auch zerstört.
– am 29.07.11 zwei Öl-Tanker wurden in der Landi Kotal Gegend in Brand gesetzt.

Advertisements

1) – 26.07.11 – ENGLAND – Britische Medien konzertierte Aktion, Norwegen Terror Akt die „islamische Extremisten“ in der Schuhe zu schieben.
– BBC, zitierte Sicherheitsexperten Minuten nach dem Bombenanschlag „Islamisten“.
– Trotz die Norwegische Polizei, innerhalb von Stunden der 32jährige athnische Norweger Brevik, als der Täter identifizierte, bleibt BBC bei dein Wünschdenken-Nachricht.
– The Sun, veröffentlicht am Samstag eine Schlagzeile, daß dem Angriff als „Al-Qaida-Massaker: Norwegen 9/11 beschrieben“.
„Zeugen behaupten der Waffennarr war blond mit blauen Augen und sprach Norwegisch – man befürchtet, daß ein hausgemachten Al-Qaida konvertiert war“ schreibt die Zeitung. Dies war während in Norwegen die Zeitungen berichten, daß kein Links zwischen dem Angreifer und Dschihad Gruppe gab.
– BBC-Journalist Jom Madslien veröffentlicht ein Artikel am Freitag mit den Worten:“Wenn die Bombe in Oslo sich als ein Terroranschlag entpuppt, wird 9/11 Momentum in Norwegen markieren“.
Der Artikel löste eine wütende Antwort von Muslim News Editor Ahmed Versi der sagte daß, „Terrorismus“ durch seine Religion definiert wird völlig falsch ist“. “ Gerade die Boulevardblätter, News-Sites interpretieren Terror, Massengewalt durch den Fernglas der muslimische Terrorismus“ sagte Anthony Mc Clellan, der Direktor von AMC-Media, weiter „Das grundlegende Problem ist,  daß sie  die Ereignisse,  falsch angepackt haben, weil Terrorismus und Islam  sich völlig in ihre Köpfe eingenistet hat und diese Denkweise die Folge und eine Niederlage für einen anständigen Journalismus war.
Mc Clellan ist in seiner Kritik nicht allein. Blogger und Brown Universität Historikerin Shiva Balaghi beschreibt er als einen schändlichen Tag für Journalismus und kritisiert Journalisten Abhängigkeit von sogenannten Terrorismus-Experten, die sie sagt „forschen by Google und tweet“ eine Meile pro Minute“. Julie Posetti, eine Journalistik-Dozentin an der Universität in Canberra, die die Auswirkung der Medien Berichterstattung auf Muslime studiert hat, bedauert die Art und Weise wie über die Nachricht von den Anschlägen berichtet wurde als sehr schädlich für die Muslime auf der ganzen Welt gewesen ist.
Die Haltung ist unverantwortlich gegenüber die Muslime weltweit, wenn bestimmte britische Medien zunächst versuchen, ohne irgendwelche Beweise zu behaupten, daß die Täter der Anschläge von islamischen Ursprungs waren.

Diese Artikel ist eigentlich eine Ergänzung für der Interview mit Peter Eyre,der besagt, daß der Norweger Brevik ein devote Christen-Zionist sein sollte, mit starke Verbindungen mit Israel hat, der mehrmals besuch hat. Die westliche Medien hüten sich selbstverständlich darüber zu sprechen.
Bei uns Desinformation ist Gang und gäbe.
Siehe meine Übersetzung der Interview mit Peter Eyre, Nahost Berater und Aktivist von 29.07.11 – NORWEGEN:“etwas ist faul im Staaten….“ Zionistische Spuren in Norwegens Terroranschläge….

2) – RUSSLAND-USA- PUTIN sagt:“USA Parasit der Weltwirtschaft“.
Der russische Ministerpräsident Putin sagt, daß die USA ist wie ein Parasit, der sich an der Weltwirtschaft füttert, durch den Aufbau untragbaren Schuldenlast, die das globale Finanzsystem bedroht.
In einer Ansprache an einer Gruppe von pro-Kremlin Jugendgruppe nördlich von Moskau am Montag, Putin beschuldigt der USA sich wie ein Parasit zu benehmen, durch Anhäufung von enormen Schulden, die die globale Märkte gefährden, berichtet AFP. „Das Land lebt auf Schulden. Es lebt nicht innerhalb ihre Möglichkeiten und verlagert das Gewicht der Verantwortung auf die Welt und damit ist in gewisser Weise ein Parasit.
Der russische Ministerpräsident rügt die USA Währungspolitik und stellte fest, daß „die Welt beginnt die Geld-Reserve in anderen Währungen als der Dollars auszuwechseln für den Handel und Sparanlagen. Wenn die USA systematische Störung entgegen treten dies wird alle betreffen. Es sollen andere Reservewährunge  geben“.
Putin sagte weiter, daß die Vereinbarungen die Obama mit die US-Politische Kräfte geschlossen hat, nicht so toll sind weil nur die Verschiebung der Probleme ist und sonst nicht“. Washington schuldet etwas 47% des Geldes an Ausländer. Die größten Gläubiger sind China, Japan und England.

Diese neue Leitwährung Idee, geistert schon lange und wird von CHINA, Russland und viele andere Länder bejaht. Diese Länder wollen sich von der Dollars als Leitwährung trennen. Das erklärt diese Hollywood Inszenierung über das Sex-Leben von Dominique Strauss-Khan.
Am 26 Mai hätte man über Veränderung der Leitwährung reden sollen, daher mußte man diese Einrichtung einer Zeitlang Mundtot gemacht werden, daher die Verhaftung von DSK und sein Isolierhaft, die für US-Gesetzte ungesetzlich war, weil Straus Khan unbestraft war und ein Wohnsitz in der USA hat.
Siehe: USA-Frankreich-Die Welt- Omanas finanzieller Krieg und die Ausschaltung von DSK…oder alles geschah um die US-Dollar als Leitwährung zu erhalten – Merkel und Gaddafi auch dabei – voltairenet.org von mit übersetzt – mundderwahrheit am 31.05.11