Archiv für Juli 26, 2011

1) – 25.07.11 – USA ist Pleite – 10 Fakten über die über die Finanzielle Lage der amerikanischen Familien. Für viele Amerikaner „Pleite“ ist zu einem Dauerzustand geworden. Heute mehr als die Hälfte aller US-Familien, leben von Gehaltscheck zu Gehaltscheck. Die Arbeitslosigkeit ist weit verbreiten und jene, die tatsächlich Arbeit haben merken, dass die Preise schneller steigen als die Löhne. Laut eine Gallup Umfrage immer mehr Familien haben Schulden und immer mehr Familien brauchen Staatliche Hilfe. Im Moment sind seit der Zweite Weltkriege mehr Amerikaner pleite und haben die Hoffnung verloren. Bis keine Änderung stattfinden, wird die Frustration in Lande wachsen. Hier die 10 Fakten über die Lage der amerikanischen Familien, die sie begeistern wird.
1) – Nur 58% der Amerikaner haben im Moment einen Job.
2) – Nur 56% der Amerikaner werden von Arbeitgeber krankenversichert. (Das bedeutet, wenn sie die Arbeit verlieren ist die Versicherung weg).
3) – Der mittlere Jahresverdienst in den USA ist US$ 26.261.
4) – Der durchschnittliche amerikanische Haushalt hat 75.000 Dollar Schulden.
5) – Nur 5% der beste amerikanische Haushalte haben genug zusätzliche Einkommen haben seit 1975 genug verdient um die Wohnkosten Anstieg entgegen zu treten.
6) – An diesen Punkt, sind die amerikanischen Familien um 7,7 Trillionen US$ = 7700 Milliarden US$ ärmer als sie im Frühjahr 2007 waren.
7) – Die ärmsten 50% aller Amerikaner besitzen nur 2,5% aller Reichtümer in der USA.
8) – Laut einer Studie, leben im Jahr 2010 rund 21% aller Kinder unterhalb der Armutsgrenze.
9) – Heute leben mehr als 44 Millionen Amerikaner auf Lebensmittelmarken und fast die Hälfte von ihnen sind Kinder.
10) – Laut Newsweek, fast 20% von alle Männer zwischen 25 und 40 haben angeblich kein Job – the economic collapse – (nicht vergessen manche Amerikaner arbeiten nur 2/3 Mal in der Woche, dass ist die Diskrepanz von 42% Nummer 1 ).
Kommentar: Hochmut kommt vor dem Fall! Für einen Land, daß die Welt führen will nicht schlecht.

2) – 19.07.11 – CHINA-IRAK – Beziehungen gefallen die USA nicht.
– Edward Peck, ehemalige US-Botschaft in der Irak sagt, dass: „die USA betrachten mit Argwohn China auftreten weltweit. China verfolgt ihre Interessen und das legitim ist. Und wenn China Irak in ihrer Wiederaufbau hilft ist gut. Die Situation entstand durch die USA Invasion und die USA haben begrenzte Ressourcen und Zeit und daher ist Amerika unfähig allein der Iraks Wiederaufbau zu unternehmen weil Infrastruktur-Projekte längere Zeiten gebrauchen. Soviel ist zerstört oder unbrauchbar gemacht worden, dass es eine lange Zeit und viel Mühe Geld und Arbeitskraft notwendig sein wird um die Wirtschaft und das Land auf dem Niveau vor der Invasion zurückzubringen. Alles ist zerstört, von Elektrizität, Wasserversorgung, Kläranlage und Straßen“. Iraks Premierminister Maliki Besuch Peking. Die beiden Länder werden ihre bilaterale wirtschaftliche Zusammenarbeit verbessern.
– E-Mail: Fantastisch, China wird das Chaos aufräumen und das Öl bekommen, was für ein süßes Angebot!
– E-Mail: Dies ist das letzte, was Murder.Inc. sehen will!
– E-Mail Antwort an ein pro-US-Kommentator: Zumindest die Chinesen schlachten die Iraker nicht und ihre Infrastrukturen nicht zerstören. Jetzt sie denken nicht, dass die Chinesen angereicherten Uran benutzen um sie zu ermorden und sie Zeitlebens zum Krüppel machen bis weit in die nächste Jahrhundert und darüber hinaus, nicht wahr?

3) – 25.07.11 – SYRIEN – neues Gesetz für Mehrparteiensystem als Teil des Reformprogramms verabschiedet.
Das Gesetz enthält Gesetzgebung in Bezug auf die Ressourcen, Finanzierung, Rechte und Pflichten der Parteien. Es ermöglicht die Bildung von politischen Parteien außer der regierenden Baath-Partei. Präsident Assad hat versprochen, große politische Reformen durchzuführen. Experten glauben,
dass die Reformen eine positive Entwicklung für das Land haben werden und ein Beispiel für andere arabische Länder sein werden ….was werden jetzt die USA, die Westliche „Demokratien“, Israel und Saudi Arabien tun?…..werden sie die größere Geschütze wie in Libyen singen lassen?

4) – 25.07.11 – IRAN-IRAK-SYRIEN – Gas Vertrag.
– Die drei Ländern, haben die größte Gas-Vertrag der Nahen Osten besiegelt. Iranischem Gas-Vertrag der Nahen Oste besiegelt. Iranischem Gas aus dem Süden Pars Gasfelder wird über Libanon ins Mittelmeer kommen. Die 10 Milliarden US$ Vertrag, wurden von der drei Öl-Minister Aliabadi, Luaiby und Alao unterschrieben, berichtet IRIB am Montag. Laut Vereinbarung iranische Gas wird europäischen Ländern erreichen, darunter Griechenland über eine 5000-Kilometer lange Pipeline aus dem Irak, über Syrien und Libanon. Bis 2020 der Irak wird zwischen 10 bis 15 Millionen Kubikmeter iranische Gas gebrauchen, Syrien 15 bis 20 Millionen und Libanon 5 bis 7 Millionen.
Irans stellvertretende Öl-Minister Javad Owji sagte, dass das Land fähig ist rund 600 Millionen Kubikmeter Gas täglich zu produzieren und die nächste Jahre die Produktion verdoppelt werden kann, wenn die Pars Gasfelder entwickelt werden. Er erklärte weiter, dass die Pipeline in der Lage sein wird 110 Millionen Kubikmeter Gas täglich zu befördern. Das Projekt wird von 3 bis 5 Jahre gebrauchen um abgeschlossen zu werden.