IRAN-DEUTSCHLAND unterstützt PJAK Terror – IRAN Terroristen töten Professor – IRAN-Westen penetrante Verhalten – ÄGYPTEN – das Volk kämpf weiter, ca.300 verletzte – SYRIEN Versammlung von Syrer aus dem Ausland – ISRAEL wird teuer – USA Verschwendung durch Militäraufträge – 24.07.11

Veröffentlicht: Juli 24, 2011 in Afghanistan Politik, Afrika, Deutschland, Iran, Israel, Mittlerer Osten, Naher Osten, Palestina, USA

1) – 23.07.11 – Der deutsche Geschäftsträger in Teheran wurde von Außenministerium bestellt um die Präsenz in Deutschland von PJAK- Terror Führer Rahman Haj-Ahmadi zu erklären. Das iranische Außenministerium erklärte die Anwesenheit der PJAK-Chef in dem Lande als eine Verletzung der internationalen Verpflichtungen und ermutigt die Terroristen ihre unmenschlichen Aktivitäten fortzusetzen. Das Außenministerium forderte offiziell, Deutschland eine doppelt-Standard-Politik gegen den Terrorismus zu vermeiden und ernsthafte Maßnahmen gegen die Aktivitäten der PJAK zu unternehmen.
– Siehe mein Bericht von 17.07.11 – Irak-Kurdistan-PJAK im Lande, Iran stellt Truppe an der Grenze.
Kommentar: ich habe Ende 2009 gesehen, wie MKO in Deutschland Propaganda machte, weil sie wüssten, dass die meisten Deutsche keine Ahnung hatte mit wem sie zu tun hatten. Die USA/Israel unterstützen alle Terror Kräfte die gegen den Iran einsetzen können. Deutschland als Befehlsempfängern tut das was USA/Israel
sagen.

2) – 23.07.11 – Terroristen töten Universität Professor. Eine prominente iranischer Universität Professor, wurde von unbekannte Terroristen getötet.
Daryoush Rezaienjad und seine Frau waren auf dem Weg zu Kindergarten, wenn sie von zwei Männern auf Motorrad angenähert wurden. Die Schützen rief ihn beim Namen und wie er sich umdrehte, schoss ihn in dem Hals. Die bewaffneten Männer verfolgten sie als sie versuchte Hilfe für ihren Mann zu finden. Derzeit liegt sie im Krankenhaus. Ursprünglich hatten die lokalen Medien berichtet, dass Daryoush Rezainejad, 35 Jahre alt ein Kernphysiker war.
Die Verwirrung entstand offenbar durch die Ähnlichkeit zwischen seinem Namen und der Name der Atomphysiker Daryoush Rezaci.
Lokale Zeitungen sagen, dass der Professor für der Verteidigungsministerium tätig war.
Am 29.11.10 wurden zwei weitere iranische Wissenschaftler Ziel von Terroranschläge. Am 2 Dezember kündigte der iranische Geheimdienst Ministerium, daß Mossad CIA und M16 eine Rolle in dieser Angriff gespielt haben.

3) – 21.07.11 – IRAN und der Westen penetrante Verhalten.
– Die Erinnerung eines UN-Sonderberichterstatter für Menschenrechte im Iran ist eine politische Handlung und illegal. Iran wird nicht zulassen, dass den Gesandten das Land betritt, sagte der Sprecher der Außenministerium Mahrmanparast.
Dieser Schachzug wurde von der US-injiziert und in Juni die UN-Menschenrechte Rat hat der Außenminister der Malediven, Ahmed Shaheed als Menschenrechte Ermittler für den Iran, beauftragt. „Leider die Menschenrechte-Frage, wird als politische Instrument benutzt von bestimmte westliche Länder, die selbst Menschenrechtverletzungen begehen“ sagte der Sprecher hinzu. Der Sprecher sagte auch, das die Ernennung der UN-Menschenrechte Beauftragte ein Versuch ist, Teheran immer mehr politisch unter Druck zu setzen.
Spruch: wie der Ochs, dass der Esel gehörnte nennt!

4) – 22.07.11 – AFRIKA – ÄGYPTEN – KAIRO
Tausende von Ägyptern , nach dem Freitagsgebet, versammelten ich in Tahir Platz um gegen die herrschenden Militär Rat zu protestieren.
Die Protestler erwarten seriöse Veränderung wie:
– Entfernung der alten Garde aus Regierung-Positionen.
– Militär Gerichte gegen Zivilisten einem Ende zu setzen.
-sie fordern die Polizisten vor Gericht zu bringen, die Demonstranten getötet haben.
-sie sind wütend auf den militärischen Machthabern, weil sie die Beschleunigung der politischen Reformen torpedieren.
– Tarek al Khouli, einer der Anführer der 6 April Bewegung: „Diese Regierung erfüllt nicht unsere Erwartungen. Ägyptens Militär haben mehr als die Hälfte der Mitglieder des Kabinetts gewechselt um ein Versuch die Öffentlichkeit zu beschwichtigen. Aber die Demonstranten meinen es ist nicht genug.
Die Hälfte der Ministern der Neue Kabinett der Ministerpräsident Sharaf sind die gleiche, die unter Mubarak gedient haben. Experten sagen, dass Sharaf Möglichkeiten unter den militärischen Machthabern begrenzt ist. Die Entwicklung kommt zusammen wie die Spannungen zwischen die Aktivisten und der herrschenden Militär wachsen. Die Demonstranten fragen immer wieder nach dem Rücktritt von De-facto-Präsidenten Feldmarschall Tantawi.
Viele Ägypter glauben, dass der Militär-Rat versucht die Revolution zu torpedieren.
Ein E-Mail trifft der Nagel auf dem Kopf: Denken sie an die iranische Revolution. Das Volk wurde zu Armee. Das ägyptische Militär von Westen trainiert, wird niemals eine „patriotische ägyptische Armee“ sein. Schauen Sie Pakistan. Die Armee ist 100% loyalen dem Westen und nicht an ihre Nation. Warum glauben sie, die USA wollen die irakische und afghanische Armee trainieren? Es ist als man Krebszellen im Körper einer Person spritzen wurde.
Nicht vergessen, die ägyptische Armee bekommt ca. 1,5 Milliarden US$ jährlich und die USA zahlen nicht umsonst.

– Kommentar: Ein Spruch sagt: schlimme Zeiten erfordern drastische Maßnahmen.
– Die Revolution soll auch in der Armee stattfinden. Patriotischen Junge Offizieren sollen die Ideen von General Nagib wenn auch mit Verspätung ihre eigene machen. Nach der Stürzt von König Faruk, General Nagib wurde Präsident und Nasser Innenminister. Nagib war für eine Rückkehr der Armee in die Kasernen und für die Erstellung eines demokratischen Gemeinwesens. Nasser wollte die Militär an die Macht. Nagib wurde 1954 abgesetzt und Nasser kam an die Macht.
Auf jedenfalls, eine Armee, dass auf dem Dollar-Tropf der USA hängt wird nie frei sein die Nation zu dienen. Die ägyptische Armee ist wie eine Mätresse, die sich von dem USA-Galan aushalten lässt. Sie ist abhängig und daher unfrei.
Es wäre wahrscheinlich für Ägypten gesunder, wenn patriotische Offiziere eine Revolution innerhalb der Armee machen wurde, und die alte Garde nicht nur euphemisch sondern auch wirklich in die Wüste schicken wurde.

5) – 24.07.11 – ÄGYPTEN – KAIRO – Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten fanden statt wenn tausende Menschen marschierten in Richtung Armee-Hauptquartier. Sie wurden von der Polizei und Soldaten gestoppt. Sie schossen in der Luft um die Menge auseinander zu treiben. Bericht zufolge greifen Schlägern zu Unterstützung der Militärrat die protestierenden Menschen mit Steinen und Molotw-Cocktails von den Dächern an. Mindesten 231 Menschen wurden verletzt. Spätere Berichte sprechen von über 300.

6) – 23.07.11 – SYRIEN – Nationale Versammlung für syrische im Ausland lebenden Bürger.
Eine Gruppe von syrische Bürger, dass in Ausland leben, haben sich in Damaskus getroffen. Anwesend bei dieser Konferenz war Buthayna Shaaban, die politische und mediale Beraterin des syrischen Präsidenten. Shaaban eröffnete die Konferenz, mit einem Reden über, was sie beschrieb einem ausländische Programm, das gezielt versucht die Zusammenleben in Syrien zu stören. Sie sagte, dass diese Kräfte versuchen Syrien in sektiererischen Linien zu teilen um die Aufmerksamkeit weg von die Zentrale Ursache zu leiten, die israelische Besatzung. Shaaban fügte hinzu, dass diejenigen, die nicht mit den vorgeschlagenen Reform nicht einverstanden sind, dienen die ausländische Kräfte. Einige Teilnehmer scheinen in völliger Übereinstimmung mit dem syrischen Präsidenten Beraterin zu sein. Doch andere glauben, dass eine solche Diskussion ist nicht effizient genug um die internen syrischen Probleme zu lösen. Aber unabhängig von diese interne Probleme, Berichte von Sektiererischen Spannungen werden von verschiedenen Städten gemeldet, insbesondere aus der Stadt Homs. Diese Tensionen sind in der Mitte der Reformbewegung aufgetaucht.
Zwar gibt es offenbar unterschiedliche Ansichten auf dieser Konferenz, aber die Teilnehmer einigten sich auf zwei Punkte: Unterstützung für Syriens Wirtschaft in dieser kritischen Phase und verhindern das Syrien in religiöse Konflikte verfällt.

7) – 24.07.11 – ISRAEL – israelische Bürger protestieren Lebensbedingungen in Israel.
Zehntausende Israelis haben in Tel Aviv gegen Höhe Lebenshaltungskosten in der besetzten Gebieten protestiert. Die Demonstranten haben auch ähnlichen
Demonstrationen von dem Knesset am Sonntag und Montag aufgerufen.
Netanjahu wurde aufgefordert zurückzutreten. Verhaftungen haben stattgefunden. Die neue Welle von Protesten und Streiks trifft das Land schwer.
Der Statistik-Zentrum berichtet, dass die Immobilienpreise in ein Jahr zu 32% gestiegen sind. Der Hungerstreik der Ärzte hat Meir Krankenhaus in Kfar Saba gezwungen seiner Notaufnahme zu schließen. Die Ärzte und Medizinpersonal klagen über zu viel Arbeit und ihre Arbeitsbedingungen.
Israel wir mit Geldmangel und ihrer Sozial- und Arbeitsmarktpolitik Probleme konfrontiert, weil das hohe Militärbudget um die Palästinenser in Schach zu halten Geld kostet.
Kommentar: Krieg ist teuer wie z.B. fast die tägliche Verletzungen der libanesische Luftraum mit alle mögliche Flugzeugen, kostet viel Geld. Sind diese Flüge wirklich notwendig oder dienen sie wie der Kontrollzwang-Handlungen der Neurotiker zu beruhigen?
USA/ISRAEL wird in „Symbiose“ nicht siegen wie Netanjahu die evangelikalen Christen gesagt hat, sondern wenn sie so weiter machen, zusammen zu Grunde gehen.

8) – 23.7.11 – USA – Milliarden Verschwendung für Militäraufträge.
Ein überparteilichen Kongress-Panel zeigt, dass die USA 34 Milliarden US$ mit Dienstleistung-Verträge für Irak und Afghanistan verschwendet hat.
Die Drei-Jahres-Untersuchung stammt aus der Kommission für „Wartime Contractig“ in Irak und Afghanistan, die von Kongress im Jahr 2008 gegründet wurde, berichtet Wall Street Journal. Der Bericht, legt im Detail das Versagen der Bundesbehörden in den amerikanischen Kriegen.
Der Bericht nennt mehrere schlecht verwaltete Projekten, wie einem 300 Millionen US$ für eine US-Agentur für internationale Entwicklung der Landwirtschaft, ein Projekt der 1 Million US$ pro Tag verbrannte, die die afghanische Bauern zahlte, in ihren eigenen Feldern zu arbeiten.
Die privaten Sicherheit Firmen ist einen weiteren Schwerpunkt des Berichtes. Der Bericht sagt, dass Vertragsleute der Sicherheit Firmen, die Ziele der Außenpolitik der USA untergraben hat, wie die Tötung von 17 Zivilisten ein Aufstand gegen USA provozierte. Senat Ermittler fanden im vergangenen Jahr, diese Firmen hatten oft Verbindungen mit Kriminellen, Aufständischen und lokale Kriegsherren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s