SYRIEN – westliche Medien lügen weiter – AFGHANISTAN, NATO Containern verbrannt – PAKISTAN, Gaspipeline gesprengt – ÄGYPTEN-USA-ISRAEL Spion bleibt in Haft IRAK, US-Basis angegriffen – IRAK – IRAN hilft kranke irakische Bürger – IRAN-USA-EUROPA Medien, schweigen über Teheran Terrorismus Konferenz 26.06.11

Veröffentlicht: Juni 26, 2011 in Afghanistan Politik, Afrika, Deutschland, EUROPA, IRAK Politik, Iran, Israel, Palestina, USA

1) – 26.06.11 – SYRIEN –
– tageschau.de über Syrien, wie üblich die einseitige Berichterstattung „a la Carte“ und wie USA/Israel wünschen. 3 Kommentare – der erste Kommentator schein nur diese Glocke zu hören und wenig Ahnung zu haben. Die andere zwei wissen genau was los ist. Man kann ihnen dankbar sein, daß noch denkfähig sind.
SYRIEN – Pro-Regierung Kundgebungen in Syrien. Zehntausende von Syrer haben Pro-Regierungen Demonstrationen landesweit veranstaltet um ihre Unterstützung für President Assad zu Ausdruck zu bringen.
In der syrischen Hauptstadt Damaskus, hat eine Gruppe von religiösen Führer der verschiedenen Religionen ein Treffen eingehalten, um ihre Einheit auszudrücken.
Kleinere Gruppen von Syrer in anderen Teilen des Landes demonstrierten gegen die Regierung und verübten Sabotageakten. Sieben Menschen, sowohl Zivilisten und Angehörigen
der Sicherheitkräfte wurden getötet. Mehrere Terroristen wurden verhaftet und Waffenschmuggler in der Hafen von Lattakia erwischt!
E-Mail von Yan – Syrien hat gemeinsame Grenze mit Ländern wie dem Irak, Jordanien, Libanon und der Türkei. Aber die Unruhen finden vor allem an der Grenzen mit der Türkei statt. Etwas ist faul. Ist die Türkei dabei Israel/NATO zu helfen Unruhen in Syrien zu provozieren? Rund 500 syrischen Polizisten und Soldaten wurden von Mossad/CIA Agenten und andere Banditen getötet, die über die Türkei in Syrien eindringen, morden und wieder zurück in den sicheren Hafen Türkei gehen können, nachdem sie ihre Verbrechen begangen haben. Die Türkei tut nicht um sie zu stoppen, stattdessen hilft sie Israel/NATO, Syrien an den Kragen zu gehen.

2) – 25.06.11 – Afghanistan – Wardak Provinz – 1 Container und 2 Öl-Tankwagen zerstört. Afghanische Beamten sagen, daß NATO-Hubschraubern am Ort Geschehens kamen und wahrscheinlich die Toten und Verletzten mitgenommen haben.
– Am späten Freitagabend, griffen Taliban-Kämpfer einen Konvoi von ausländischer Truppen auf dem Weg nach Nangerhar, an. Zwei Öl-Tankwagen wurden zerstört.

3) – 25.06.11 – PAKISTAN – Militante sprengen Gaspipeline in der Pirkoh Gegend, Dera Bugte Bezirk. Sicherheit Beamten glauben, daß die Baluch Republikan Army, eine separatistische Gruppe konnte hinter dem Angriff stehen. Diese Baluch-Stämme wollen mehr politische Rechte und einen größeren Anteil des Gewinns aus der Ressourcen der Region. (kann sein, daß sie in Dienst der schon bekannte westliche Mächte sind und hoffen damit Hilfe zu bekommen, was ein riesen Fehler wäre).

4) – 25.06.11 – ÄGYPTEN – USA – ISRAEL – Spione Ilan Grapel bleibt in Haft. Alle Versuche, seiten Israel und USA frei zu bekommen sind gescheitert. Will man sehen wie lang die neue ägyptische Regierung standhaft bleibt!
Siehe meine Bericht von 24.06.11 – ISRAEL-Netanjahu droh palästinensischer Häftlinge. Afrika-Ägypten-Israel usw….

5) – 26.06.11 – IRAK – US-Basis in Nord der Irak angegriffen. Unbekannte Täter haben einen Mörser-Angriff auf ein US-Militärflughafen in der nordirakische Stadt Kirkurk verübt. Es war nicht sofort klar ob der Angriff Schäden und Verluste in der Basis verursacht hat.
Kommentar: Die USA sind gewarnt, wenn sie nicht freiwillig gehen werden ihre Soldaten so weiter leben müßen.

6) – 23.06.11 – IRAN-IRAK – Der Iran hilft kranke Iraker.
Die kurdische Regionalregierung (KRG) und eine Reihe von iranischen Krankenhäuser haben ein modernes medizinisches Zentrum in der irakisch-kurdischen Stadt Erbil eingerichtet, um irakische Patienten zu behandeln. Der Irak leidet unter fehlende Infrastrukturen und Ärzte, die das Land verließen während die Sanktionen gegen Saddaqm Hussein. Folglich müßte die Iraker ins Ausland gehen, meist nach Europa, Türkei oder Iran. Das kostet Geld und die Arme und geschundene irakische Bürger hatten
keine Möglichkeiten im Lande sich behandeln zu lassen. Man kann sich bei der USA bedanken für die zivilisatorische Entwicklung, die sie wenn in ein Land marschieren in Name der Zivilisation und der Demokratie, diese Länder eben bringen.
„Es gibt viele iranische Medizinzentren in Kurdistan, aber die größten medizinische Zentrum in Arbil war notwendig, um iranische Spezialisten hier zu bekommen, weil diese Zentrum in alle medizinische Bereich, hoch spezialisiert ist. In Teheran wurde uns klar, daß viele irakische Kurden nach Iran kommen wurden, aber sie hatten Sprachschwierigkeiten und weil sie arm waren, war das nicht möglich“, sagt A. Akrayi Leiter der Abteilung der KRG-Iran Beziehung.
Kommentar: Anschein sind die Iraner und ihre Politiker besser als ihre Ruf bei uns, die dauern dank unsere westliche Medien in Dienst von USA und Israel dämonisiert werden.

7) – 26.06.11 – IRAN – USA – EUROPA – Irans Internationale Konferenz zu weltweiten Bekämpfung des Terrorismus, die von 60 internationale Vertreter besuch wird, wurde wie erwartet von westlichen Medien totgeschwiegen…. aus Scham ? schlechte Gewissen ? oder weil die Wahrheit weh tut ?
siehe mein Bericht: USA-IRAN der „Terror Staat“ hält eine Tagung zum Terrorismus Bekämpfung – von 25.06.11.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s