Archiv für Mai 29, 2011

1) – 29.05.11 – USA-FRANKREICH-DIE WELT oder warum Dominique Strauss-Khan Karriere zerstört wurde.
Ich habe ein Artikel von Thierry Meyssan in voltairenet.org entdeckt. Der Fall von Strauss-Khan, muß man in Rahmen des Projekts für die Schaffung einer neuen internationalen Leitwährung für den 26 Mai 2011 angesehen werden. Das war paradoxerweise ein Projekt des aufstrebenden Staaten, sowie von der Finanzwelt erwünscht, aber von der israelische/USA Militär-Industrie Komplex nicht gewollt. Der US$ müßte Leitwährung bleiben. Thierry Meyssan lüftet den Coup, organisiert von der Obama-Regierung um die Einhaltung seine Verpflichtungen gegenüber andere Länder nicht nachkommen zu müßen.
Der Artikel ist auf Französisch und wurden in englische, italienische und russische Sprache übersetzt.
Da der erste Teil, die schon bekannten Tatsache beschreibt, werde ich nur der zweite Teil, wo die Fakten und Zusammenhänge über die Währung-Geschichte beinhaltet, übersetzen.

2) – 12.05.11 – FRANKREICH begnadigt MKO-Terroristen
In Juni 2003, die französische Anti-Terror-Polizei nahm 165 MKO-Mitglieder fest für der Umgang mit kriminellen Elementen in terroristischen Straftaten. AF berichtet, daß die Französische Ermittler sich entschieden haben, für 24 der Inhaftierten die Terroranklagen fallen zu lassen. Allerdings, sagen Justiz Beamten, daß für neun Mitglieder nach eine Prüfung für Wirtschaftskriminalität, einschließlich Finanzierung terroristischen Gruppen übrig bleibt.
Während der 2003 Operation, die Polizei entdeckte 9 Millionen US$ in Bar, mit dem Verdacht, daß die Gruppe plante, seinen Hauptsitz von Camp Ashraf im Nordirak nach ein Paris-Vorort zu verlegen.
Die Französische Spionageabwehr stellte fest, daß die Gruppe, Attentaten auf iranischen diplomatischen Missionen, sowie Morde an iranischen Beamte in Europa plante.
Französische Behörde jedoch später, haben die meisten MKO-Mitglieder die 2003 festnahmen, freigelassen.
Die Entscheidung über die Anklage fallen zu lassen ist das letzte entgegenkommen von einem europäischen Land zu Gunsten der berüchtigten Terrorgruppe, daß die EU 2009 aus ihrer Terrorliste entfernte. (In Deutschland laufen auch frei herum).
Die meisten Mitglieder der MKO, flohen 1986 in Irak, wo sie die Unterstützung des ehemaligen Diktators Saddam Hussein genossen. Sie errichtete Camp Ashraf in der Provinz Diyala an die Grenze mit Iran, wo sie Angriffe gegen der Iran führten.
Am 27 April, der iranische Justizminister Bakhtiari sagte, daß die MKO-Terroristen haben seit 1979, 12.000 iranische Bürger ermordet und die Terrorakten geniessen die Unterstützung der USA und Europa. MKO ist auch bekannt, Saddam Hussein geholfen zu haben, die Aufständische in Süden der Irak zu unterdrücken und die Kurden im Norden zu massakriert.
Die irakische Regierung ist fest geschlossen, Camp Ashraf zu schließen, die USA sind dagegen….. die MKO-Mitglieder sollen weiter Iraner massakrieren.

E-Mail – Sarkozy unterstützt Terroristen. Schau mal was in der Elfenbeinküste und Libyen tut.