Archiv für Mai 8, 2011

1)  – 05.05.11 -IRAN – schließt Us-gesponsored TV-Büros. Iran hat die Büros der US-gesponserten Ahl-e-Bait TV Satelliten Sender, daß versucht hat die Spaltung zwischen Schiiten und Sunniten zu säen. Dieser  Fernseh Kanal wird aus der USA von einen afghanischer geistlicher Name Hassan Allahyari geführt.
Das Sondergericht für Geistliche, ordnete die Schließung des Büros in der Stadten Qom und Isfahan, berichtet Maschrik Website am Mittwoch. Der Satellit Fernsehsender hatte Büros in Qom, Mashad und Isfahan gestartet. Das Sondergericht für Geistliche hat nachhinein entschieden, einige der Angestellte der Kanal in Qom und Isfahan zu verhaften und die Kanalaktivitäten zu stoppen. Die Entscheidung für die Schließung der Ahl-e-Bait TV Büros, kommt nachdem bekannt wurde, daß von den USA unterstütze Kanal, Zwitracht zwischen Sunniten und Schiiten säen wollte.
Ein E-Mail, daß damit nicht zu hat, aber stand unter der Artikel: Jarumir schreibt: Die Rede Freiheit von den Deutschen ARD ist ständig eine Fälschung. Sie diktieren, was ein Blogger in das System senden kann. Alle kritische kann jeder Zeit gelöscht werden. Das ist nicht ein demokratisches System. Wir leben in Deutschland. Es ist ein ein plurokratisch-oligarchische System. (J. aus Deutschland).

2) – 07.05.11 – SYRIEN – Das Land kämpf weiter – Unruhen fördern neue Opfer – Terroristen sehr fleißig – Terror Pur.
In Hama Provinz, wurden am Freitag Autos in Brand gesetzt.. Zehn syrische Soldaten und Polizisten wurden von Terrorgruppen am Stadtrand von Homs getötet. Einheiten der Armee und Sicherheitkräfte jagdten bewaffnete Terrorgruppe am Stadtrand von Homs, nachdem eine Armee Kontrollposten angegriffen wurde. Bei der Ausandersetzungen, kamen 10 Soldaten und ein Polizist um, viele wurden verwundet. In einen früheren Zeitpunkt, in der gleichen Stadt eine Terrorgruppe eröffnete das Feuer auf eine Kontrollposten in Baba Amr. Vier Polizisten und 1 Offizier wurden getötet. Die Körper der Toten wurden danach „verstümmelt“ fugte der staatlichen Nachricht-
agentur hinzu. Während die Ausandersetzungen, starben in andere Stadte 30 Leute, 16 in Homs.
Sana-Agentur sagt, daß eine subversive Gruppe die Bürger in HAMA Gouvernement, terrorisiert, beschädigt offentliches und privates Eigentum (genau wie in Iran während die Postwahlen Protesten) und dann griffen die Sicherheitkräfte an, die der Gewalt Einhalt zu gebieten versuchten, dabei wurden 25 Polizisten verletzt. Die Gruppe griff auch der Migration uns Passamt an, verbrannte drei Autos und zwei Busse, die da geparkt waren. Später griffen meherere Geschäfte an, brachen Plakatwänden in der Hauptstraßen und blokierten mehere Straßen mit Steinen und brennenden Reifen, berichtet Sana Agentur. gibt
Es soll immer wieder daran erinnert werden, daß in der Berichten der westliche Medien und Aljazzera english und arabisch,  über diese Vorfälle keine Informationen, sie werden absolut geschwiegen.
– 08.05.11 – Stadt BANIYAS – 6 Protester getötet – Die meisten Kommunikationen wurden während die Kämpfe gestört,  Anwohner berichten schwere Beschuß gehört zu haben, während die syrische Armee bestätigt, daß sie dabei ist eine Operation durchzuführen. Armee-Einheiten und Sicherheit Kräfte verfolgen terroristischer Gruppen die die ganze Gegend von Dara’a und Baniyas terrorisiert und Unsicher gemacht hat. Man soll nicht vergessen, daß President Assad, der von die westliche Medien und Aljazeera demonisiert wird, der einzige Führer dieser Staaten ist, die gerade diese Aufstände erleben, daß der Krigsrecht innerhalb weniger Tagen abgeschafft hat. Das ist in Ägypten noch nicht passiert!
E-Mail – Das Eigentum ist zerstört, Banken in Brand gesetzt, Tote verstümmelt. Diese Demonstranten sind nicht die Mehrzahl der syrische Bevölkerung oder sie repräsentieren dem Willen von 22 Millionen Bürger. Gestern die Mehrheit der Demonstranten waren Kurden. Kurden haben mehr Rechte in Syrien als in der Türkei. Sie hätten klug genug sein müßen zu begreifen, daß die Infiltrierte nicht mit Reformen zu tun haben wollen und müßen sich fragen warum Aljazeera arabisch (wenn sie es schauen) ihres Landes und nicht Bahrain demonisiert wird.
E-Mail – Antwort auf ein anderes E-Mail: wenn dies in den USA geshehen wurde und nun ein einzige Polizisten getötet wurde, wurde sich die Landschaft in einen Schlachfeld verwandeln! Schauen sie sich die Filmaufnahmen, wann Schwarze in den USA friedlich für Menschenrechte demonstrieren, daß wird Ihnen eine Idee geben, was in der USA los ist.

3) – 06.05.11 – ÄGYPTEN – Kairo – größe anti-Israel-Proteste vor den israelische Botschaft. Die Protestler fordern eine Ende mit der Beziehungen mit Tel Aviv. Sie fordern die Befrieung von Palästina, sofortiges Stopp der Gasexporte nach Israel und Aufhebung der Gaza Blokade. Die Demonstranten drohen mit massiven Protest-Kundgebungen wenn die gegenwärtige Regierung die Verbindungen mit Israel nicht revediert. Ägyptens politische Parteien sagen, daß die Blokade der Gazastreifens die Interessen Israels und der USA dient und droh die regionale Stabilität und Unabhängikeit.

4) – 08.05.11 – ÄGYPTEN – In der Nacht Ausenandersetzung zwischen Muslim und Kopten in Kairo Bezirk von Inbaba, haben in Ägypten 10 Menschen das Leben gekostet. 190 Personen wurden verhaftet. Egal was darüber geschrieben wird, soll man nicht vergessen wer hinter diese religiöse Aussenandersetzungen sich versteckt, fördert und anheitzt. Die Kräfte, die gerne Ägypten geteilt sehen wurden. Der YINON Plan nie vergessen.

5) – 06.05.11 – ISRAEL – WEST BANK – israelische Touristen Verdummung-Kampagne.
Israel lanziert eine Tourismus-Kampagne um die Unterstützung für dieBeibehaltung der Territorien im Falle der Bildung eines unabhängiges palästinensische Staates zu erhöhen. Einige der 300.000 Siedler in Westjordanland, versuchen mit Tourismus die Lage zu normalisieren. Israel nahm Jordaniens die West Bank in der 1967 Krieg ab, später annektierte sie das Land. Dies wurde nie von der Internationale Gemeinschaft  anerkannt.
Magit Ofram, von der israelische Siedlungen „Watchdog Gruppe Peace now“ sagt:“Sie wollen, daß die Leute denken, es ist normal und legitim dorthin zu reisen, sie wollen, daß die israelische Bürger denken, daß diese Gebiet teil Israel ist“. Kritiker sagen, daß diese Kampagne Ziel ist die israelische Bevölkerungs zu umdenken zu veranlassen.
Wie die Umfrage zeigen, die Mehrzahl der israelische Bürger wären bereit diese Gebieten in Gegenzug für einer anhaltende Frieden abzutreten.

1) – USA – Mc Donald’s berichtet, daß sich eine Millionen Menschen sich beworben haben für 62.000 offene Stellen. 47 Millionen leben von Lebensmittelkarten, wie bei uns nach der II Weltkrieg, (dafür reden immer noch bei uns unverantwortliche Rundfunksprecher von „American Dream“) in Gegenzug werden großzügig, Gelder an die Sicherheit Firmen verteilt. Private Sicherheitfirmen, sind dabei 3 Milliarden US$ um US-Diplomaten in Irak zu schützen, zu kassieren. In September, der Außenministerium gab eine Liste von 8 Unternehmen, die sich um die Sicherheit weltweit kümmern werden. Triple Canopy bekommt 1,3 Milliarden US$ um Auswärtige Amt Angestellte zu schützen . In September der Außenministerium gab eine Liste von 8 Unternehmen, die sich um die Sicherheit weltweit kümmern werden.
Triple Canopy bekommt 1,3 Milliarden US$ um Auswärtige Amt Angestellten zu schützen, zu Hause und auf Reise, während SOC bekommt 973 Millionen US$ um der US-Botschaft in Bagdad zu schützen. Die britische Firma Global Strategies Group, wurde beauftragt Diplomaten und Generalkonsulat in Basra für 401.000 Millionen US$ zu schützen.
Im August vergangenen Jahren gab der Kongress Research Service, daß das Verteidigung Ministerium 19% mehr Söldner als Militär in Afghanistan und Irak ins Feld hatte.
Söldner 207.600, Soldaten 175.000, sodaß die USA hat zu erste mal in seine Geschichte der Krieg, privatisiert. In der erste 4 Jahren des Krieges, den jüngsten verfügbare Schätzungen, laut Kongress-Budget-Büro der USA gab für Söldner Firmen so viel wie 10 Milliarden US$.

2) – USA – Anti AIPAC (Israel Lobby) Demonstrationen für 21sten und 24sten Mai vorgesehen. Menschenrechte- und -Frieden Organisationen rufen zur Protesten und Aufklärung der US-Bevölkerung aus. „Der AIPAC-Kontrolle über die USA-Politik in Nahen Osten ist für das Land gefährlich geworden“. Moreoveraipac.org
Sie kontrolliert, daß Kongress mit großzügige Zahlungen an Kongressabgeordnete, Parteien und Wahlspenden. Metapedia.org
Israel kostet die US-Steuerzahler, 8 Millionen US$ am Tag.

3) – 07.05.11 – USA – Das Land der Freien….Vorrückte… oder Islamofobia Pur –
Drei moslemische Geistliche, dürfen nicht fliegen, weil eben Muslimen sind. Imame, die zu einer Konferenz nach Charlotte, Nord Caroline aus Menphis und ein aus New York fliegen wollten, dürfen der einen das Flugzeuge nicht besteigen und die andere zwei, die alle mögliche Kontrollen durchmachen müßten und schon im Flugzeug saßen,  wurden von Pilot hinaus komplimentiert, weil sie in ihre Landeskleidung angezogen waren…. und konnte die andere Passagiere stören.
Kommentar: US-Muslime und Muslime weltweit, sollen Delta boykottieren.

4) – 07.05.11 – USA – ÄGYPTEN – hat ein Angebot von 150 Millionen US$ Hilfe seitens der USA, abgelehnt.
Die ägyptische Zeitungen berichten, daß der US-Botschfaft ein formales Schreibens der ägyptische Außenminister erhalten hat, wo bestätigt wird, daß Ägypten das Angebot abgelehnt hat, aufgrund der Bedingungen, die mit diese „Hilfe“ verknüpft waren, die auf einseitige Handlungen von USAID verbunden gewesen wären, zusätzlich hatte wirtschaftliche Zwangsmaßnahmen durch das US-Agentur für internationale Entwicklung mit sich gebracht. ikhwanweb.com (Wer mit der Mafia sich in Geschäfte einläßt ist selber schuld. Ihre Regeln, Gewohnheiten und Gesetzte, muß langsam jeder kennen!).
Letzter Monat, Fayza Abounlango, Minister für Internationale Kooperation und Finanzminister Samir Radwan letzten Monat besuchten Washington und baten die USA ein Schuld von 3,6 Milliarden von US$ zu stornieren um das Land und die neue Regierung zu helfen das Wachstum zu fördern und Arbeitsplatz für junge Mernschen zu schaffen. Washington weigerte sich ….um danach mit einem Almosen das Land zu ködern und zu kontrollieren.
Im Jahr 2010, die USA gab Ägypten 1,3 Milliarden US$ als Unterstützung für Waffen + Truppen, aber nur 250.000 Millionen US$ für wirtschaftliche Hilfe. Weitere 1,9 Milliarden US$, gingen für langfristige US-Ägyptische miliutärische Zusammenarbeit aufzubauen und stärken. Diese Zahlen brauchen kein Kommentar.