AFRIKA – LIBYEN – USA ist in Libyen um CHINA das Öl abspenstigt zu machen – Interview mit Dr.Paul Craigs Roberts, ehemaliger Stellvertretende Generalsekretär der US-Finanzministerium und Ekonomist …oder ist das „des Pudels Kern?“ 19.04.11

Veröffentlicht: April 19, 2011 in Afrika, China, England, EUROPA, Naher Osten, Russland, USA

Interviews mit Presstv in Panama City von 16.04.11
– Gaddafi hat zwei Fehler gemacht. Er blockierte die US-Afrikan Command durch nicht beitreten und erlaubt China mit großem Investitionen im Energiesektor, Fuß in Libyen zu setzen –
PressTv – fragte Roberts seine Meinung über die libysche Revolution und warum Obama muß Gaddafi stürzen, was keine US-President tat.
PressTv – Russland hat die NATO kritisiert weil über sein Mandat ging. Obama, Cameron, Sarkozy sagen, daß Gaddafi an der Macht zu lassen, Verrat an der libysche Volk wäre. Der Mandat spricht nicht von Regimwechsel. Obama sagt, sie sind nicht da um der Regime zu wechseln, aber die Dinge scheinen ein wenig anders jetzt nicht war?

Roberts: Ja sie tun. Zunächst muß man gleich sagen, daß die Proteste in Libyen anders sind als in Ägypten, Jemen, Bahrain oder Tunesien, weil sie eine bewaffnete Rebellion sind. Es gibt auch mehr Unterschiede und eine andere ist, daß diese Proteste in östliche Teil von Libyen, wo Öl gibt und nicht in der Hauptstädten entstammen sind. Und wir haben von Anfang an gehört und von glaubwürdige Berichte, daß die CIA an den Protesten beteiligt ist und d gab eine große Anzahl von Presseberichte, daß die CIA Geld nach Libyen geschickt hat und sich an der Spitze der Rebellen gesetzt hat.
Meine Meinung nach, worum hier geht ist China aus dem Mittelmeer Raum zu vertreiben. China verfügt über umfangreiche Investitionen in Energiebereich und in Bau-Investitionen in Libyen. China schaut auf Afrika als künftige Energiequelle. Die USA bekämpft China in Afrika durch die US-Afrika-Kommando (USAC), die Gaddafi sich geweigert hat sich anzuschließen.
Also, das ist der zweite Grund für die USA Gaddafi raus haben zu wollen. Und der dritte Grund ist, daß Libyen die Mittelmeerküste kontrolliert und nicht in amerikanischer Hand ist.

PressTv – Wer sind die Revolutionäre? Die USA sagen sie, wissen es nicht, aber die CIA ist doch dabei. Wer sind die Menschen unter denen Libyen in einem Post-Gaddafi Ära funktionieren wird?

Roberts: Ob Libyen unter die Revolutionäre Kontrolle sein wird, wird abhängig sein ob die CIA gewinnt. Wir wissen das noch nicht. Wie sie schon gesagt haben, stellt die UN-Resolution
Einschränkungen was die europäische und US-Streitkräfte in Libyen leisten dürfen. Sie Können eine Flugverbotzone aber keine Bodentruppen, die mit der Rebellen zusammen kämpfen. Aber selbstverständlich die CIA ist dabei. So haben wir schon eine Verletzung der UN-Resolution. Wenn die NATO, die jetzt die „Verschleierung“ für die Weltgemeinschaft spielt schaft Gaddafi zu stürzen, der nächste Ziel wird Syrien sein, die bereit angefangen worden ist, dämonisiert zu werden.
Warum haben sie Syrien vor dem Visier? Weil die Russen eine sehr große Marinestützpunkt in Syrien haben. Und das gibt die russische Marine Präsenz in Mittelmeer Raum, daß die USA und die NATO nicht wollen. Wenn erfolgreich Gaddafi abgesetzt wird Syrien die nächste sein.
Schon sie blamieren Iran, über Syrien und Libyen. Der Iran ist ein wichtiges Ziel, weil ein unabhängiges Staat ist, der nicht eine Marionette der westlichen Kolonialisten ist.

PressTv – Im Anblick auf die expansionistische Politik des Westens, wenn in der UN über Libyen diskutiert wurden, hat Russland kein Veto eingelegt. Sicherlich Russland muss doch diese expansionistische Politik der USA, Frankreich, UK beobachten.

Roberts: Ja sie müssen das sehen und das gleiche gilt für China. Für China die Bedrohung ist größer weil sie 50 große Investitionsprojekte in östlichem Libyen betreibt. Die Frage ist also warum Russland und China auf das Veto verzichtet haben? Wir wissen die Antwort nicht! Möglich, dass diese Länder denken die USA überfordert sich (oder wie Mao sagte: man Sitz auf dem Flussufer und wartet die Leichen des Feindes vorbeiziehen) oder sie wollen nicht mit einem Ansturm der westliche Propaganda konfrontiert werden. Wir wissen nicht die Grunde, aber wir wissen, dass sie sich der Stimme enthalten haben, weil sie mit dieser Politik nicht einverstanden waren und sie weiter kritisieren.

Presstv – Ein beträchtliche Teil der Gaddafi Vermögenswerte in der USA, sowie anderen Ländern wurden eingefroren. Wir wissen auch, dass die libysche Revolutionären haben eine Zentralbank eingerichtet um das begrenzte Öl-Produktion an die amerikanischen und westlichen Firmen zu verteilen. So was wurde noch nicht in der Mitte eine Revolution gesehen. Finden sie nicht das „bizarr“?

Roberts: Ja es ist sehr bizarr und sehr suggestiv. Bringt uns an die Tatsache zurück und alle Berichte bestätigen, dass die CIA die Urheber diese sogenannte Revolte und Protest ist und sie fordert und kontrolliert so, dass China wird aus seinem eigenen libyschen Öl-Investitionen ausgeschlossen.
Meine Meinung nach, was jetzt geschah ist vergleichbar, was sie USA und England mit Japan in der 30er Jahren getan haben. Sie hinderten Japan an Rohstoffen zu kommen,
an Öl, Gummi, Mineralien wie Eisenerz und das war der Ursprung des zweiten Weltkrieges in Pazifik. Und jetzt die Amerikaner und die Briten machen dasselbe mit China.
Der Unterschied ist, das China über Atomwaffen verfügt und hat auch eine stärkere Wirtschaft als die USA. Und so gehen die USA ein große Risiko ein, nicht nur für sich selbst aber auch für der Rest der Welt.
Der ganze Welt ist jetzt der Gefahr der USA selbst Überschätzung ausgesetzt. Der USA-Zwang die USA-Hegemonie über die ganze Welt auszubreiten, kam der Rest der Welt in einer Weltkrieg führen.

PressTv – Im Rahmen der USA Expansionspolitik, wie weit denken sie die USA wird sich über der UN-Mandat hineinwagen? Werden wir Stiefel auf dem Boden sehen?

Roberts: Wahrscheinlich, wenn sie nicht einen anderen Weg finden Gaddafi zu besiegen. Seit Clinton, Bush und Obama wissen wir, dass die USA sich nicht an Gesetzte hält. Sie respektieren nicht unsere eigene Gesetze, sie respektieren nicht der Völkerrecht, sie verletzen alle bürgerliche Freiheiten und begruben das Prinzip von „Habeas Corpus“ d.h. „Gesetz zum Schutz der persönlichen Freiheit“ – Kein Verbrechen ohne Vorsatz, der die Möglichkeit für der Angeklagte gegeben wird gesetzlich vertreten zu sein –
Sie respektieren kein Recht, so dass sie die Gesetze die von UN Erlassen werden nicht achten werden. Die UN ist eine amerikanische Marionette-Organisation und wird von den USA als Tarnung gebraucht und benutzt.
Ja wenn sie nicht schaffen Gaddafi so auf dem Weg zu schaffen, werden sie Bodentruppen schicken, darum haben die Briten und die Franzosen daran beteiligt. Wir nutzen den Franzosen anderswo in Afrika und nutzen die Briten in Afghanistan – sie sind nur Marionetten –
Diese Länder sind nicht unabhängig: Sarkozy ist nicht an die Franzosen verantwortlich, er berichtet nach Washington. Der britische Premierminister berichtet nicht sein Volk, sondern Washington. Sie sind die Herrscher-Marionette ein Imperium, sie haben mit ihre Völker nicht zu tun, wir (die USA) bringen sie an der Macht.

PressTv – Also, diese Länder wurden es begrüßen, dass die NATO Bodentruppen schicken wurden.

Roberts: Natürlich. Sie sind in der CIA Tasche. Es ist eine CIA-Operation, kein legitime Protest der libyschen Volk. Es ist eine bewaffnete Rebellion, die keine Unterstützung in der Hauptstadt hat. Diese Aufstand findet in Osten statt, wo das Öl ist und gegen China gerichtet.

PressTv – In welche Richtung sehen sie die Situation gehen. Es scheint eine Kluft zwischen die NATO-Staaten mit UK und Frankreich die Luftangriffe zu erhöhen, aber die USA sagen nein, gibt keine Notwendigkeit.

Roberts: Der Riss ist nicht wirklich. Der Riss ist ein Teil der Täuschung, nur ein Teil der Propaganda. Gaddafi hat 40 Jahre regiert, er geht zurück zu Nasser (vor Sadat), die Ägypten die Unabhängigkeit geben wollten. Er (Gaddafi) war noch nie ein brutaler Diktator, der entfernt werden müsste. Kein anderer Präsident hat jemals gesagt, dass Gaddafi gehen musste. Nicht einmal Ronald Reagan, die tatsächlich Gaddafi Wohnanlage bomben ließ und versuchte ihn zu töten. Aber plötzlich muss er gehen. Warum?.
Weil er (Gaddafi) blockiert die US-Afrika-Kommando, kontrolliert Teil der Mittelmeer und hat China die Möglichkeit gegen China die Zukunft-Energie zu bekommen die sie braucht. Wir (die USA) versuchen China, unser Hauptkonkurrent die Energie-Quelle zu verweigern um sie lahmlegen. Das ist eine USA Reaktion. Die humanitären Gesinnung der USA ist fraglich sonst wurden nicht mit der Tötung von alle diese Menschen meistens Zivilisten in Afghanistan und Pakistan und mit ihren Drohnen weitermachen. Fast immer sind es Zivilisten, und weil die USA sich nicht gerne entschuldigen, sagen immer das Taliban waren oder irgendwelche fabrizierte Feinden.

PressTV – Wer wird von alle dies außer der USA profitieren? Die Länder die, die US-Wünsche nachkommen und was wollen sie dazu gewinnen?

Roberts: Wir reden nur über NATO-Staaten, die USA-Marionetten sind. Großbritannien, Frankreich, Italien, Deutschland, gehören alle zu dem Imperium. Wir (die USA) haben Truppen in Deutschland seit 1945 stationiert. Man spricht von 66 Jahren US-Besatzung in Deutschland. Die Amerikaner haben Militärbasen in Italien, wie kann man Italien ein unabhängiges Land nennen! Frankreich war etwas unabhängiger bis wir (die USA) Sarkozy auf den Schild gehoben haben. Und sie alle tun, was ihnen gesagt wird.
Amerika will Russland, China, Iran und Afrika, ganz Süd Amerika regieren. Sie wolle die Hegemonie über die Welt. Das ist was das Wort Hegemonie bedeutet, und sie werden alles tun um dieses Ziel zu erreichen.

Kommentar: König Krösus (590-541 v.Ch.), war König von Lydien (heute Teil von der Türkei) und unermesslich reich. Er fühlte sich von Persien bedroht und ging in der Offensive, aber vorher befragte der Orakel von Delphi. Der Orakel antwortete: „Wenn du der Halys (Grenzfluß) überschreitest, wirst du ein großes Reich zerstören“. Krösus verstand der Prophezeiung positiv und zog also in der Schlacht gegen Persien, Persien zu vernichten. Letztlich wurde ein großes Reich zerstört. Das Orakel hat die Wahrheit gesprochen, es handelte sich allerdings um das Reich der Krösus.

PS. Grade heute wurden WikiLeaks Dokumenten über Syrien bekanntgemacht: Seit Jahren unterstützen die USA, syrische Gruppen um Assad Regierung zu stürzen. Sie wurden mit sechs
Millionen US$, wie ein Satellit Fernsehe in London „BARADA TV“ die seit 2009 sendet, finanziert! Roberts hat doch in der Interview recht gehabt genauso wie der syrische Präsident Assad, wenn er sagte, dass fremde Elemente den Protesten gewalttätig machten und von der westliche Medien Lügner genannt wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s