Archiv für Dezember 11, 2010

1)  5.12,.10 –  Ein UN Verantwortlicher für  Humanitäre Hilfe an die Bevölkerung hat gesagt, daß die humanitären Hilfsmaßnahmen  und die Sorge für die Bevölkerung an zweite Stelle gerückt sind, nachdem die Besatzer nur noch am Abzug denken. US Stellvertretende Generalsekretär Chaterine Bragg teilt die gleiche Meinung.  Von der versprochene 678 Millionen US$ für humanitären Hilfe nur 1/3 angekommen. 1/4 der afghanischen Bevölkerung hat nicht genug zu essen. Kommentar: Kolonialmächte wollen ein Land ausbeuten und nicht investieren.

2)  8.12.10 -Talibane geben bekannt in Logar Provinz, eine NATO Hubschrauber abgeschossen zu haben und mindest 17 Soldaten getötet. Die NATO verneint aber angeblich ist ein Hubschrauber notgelandet. 2 Nato Soldaten sind anderswo getötet worden.

3)  In Charkli Bezirk von Provinz Logar, haben NATO Flugzeuge auf die falsche geschossen: mindest 2 Tote und 5 Verwundete  afghanische Soldaten mußten daran glauben. Sie waren unterwegs zurück aus ein Anti-Taliban Operation. Kommentar: Die NATO-Clowns waren wieder unterwegs.

4)  9.12.10 – Am Mittwoch , eine Drohne hat in Helmand,  Bezirk Nad Ali ein Taliban Kommandeur Auto gezielt und mit ihm Frau, Schwester und Schwiegermutter in der  Tod genommen.

5)  11.12.10 – AFP berichtet – 2 verschiedenen Attacken töten 15 Zivilisten und verwunden 14.

– aufgrund der Gewalt gegen US Truppen und Verluste, , die USA werden spezielle Gewehren nach Afghanistan senden. Die XM 2110 können bis 1200 Meter ein Ziel treffen, 400 Meter mehr als die ältere bis jetzt benutze Gewehren.

– In Paktia Provinz sind 7  Strassenarbeiter durch ein Luftangriff getötet worden. Die Bürger dieses Bezirk sind für eine Anti USA Demonstration auf die Straßen gegangen. Kommentar: Leider waren wieder die NATO-Clowns unterwegs.

– Die USA haben zahlen freigegeben:  nur in Oktober wurden 1000 Luft einsetzte durchgeführt. Leider egal was uns die Propaganda erzählt, sind mehr Zivilisten als Militanten getötet worden.