Archiv für Dezember 8, 2010

GAZA – Mediziner ohne Grenzen, die in die Besetze Gebieten arbeiten, beschweren sich über Israel Boykott. Die Gruppe wollte ihre Mitarbeiter in Gaza Streifen, die 90% der Arbeitskräften stellen, nach Israel schicken um Spezialisation Kurse zu besuchen. Jean-Luc Lambert, der NGO Chef und verantwortlich für die Besetzte Gebieten und Gaza Streifen berichtete AFP darüber.Unsere Bitten für Durchgangserlaubnis für Palästinenser wurden immer systematisch verweigert, nur ein Palästinenser wurde erlaubt die Kurse zu besuchen. Sicherheitsgründen war der Vorwand. Tel Aviv weigerte frei Durchgang auch für die palästinensische Techniker, die in Jerusalem für Mediziner ohne Grenzen arbeiten, um die Medizinische Geräte in Gaza Instand halten zu können.

BESETZTE GEBIETEN – Ein Record – Israerlische Militär hat in Monat November, 280 Palästinenser entführt inklusiv 43 Kinder und 3 Frauen in  Besetzte Gebieten und Ost-Jerusalem. Berichtet der“ International Middle East Media Center“ (MEMC). Zwischen die Entführten, war die 55 Jahre Alt Shaeheira Borqan, die aus in Ihre Wohnung  in der Stadt  al-Khalil (Hebron) entführt wurde, um ihre beide schon verhaftete Söhne unter Druck zu setzen. Diese abscheuliche Akt ist nicht nur illegal wie IMEMC sagt, aber zeigt die moralische Verfall der israelische Gesellschaft. Die Familie von 9000 verhaftete Palästinenser wenden sich immer wieder an Menschenrechte Organisationen um die Entlassung von ihre  Angehörige zu erreichen. Viele von ihnen wurden entführt und ohne Gerichtsverfahren  seit Jahrzehnten festgehalten. Mindest 27 wurden entführt und seit mehr als 25 Jahren in Gefängnis.  Der 45 Jahriger AbdulQader Masalma, der schon sieben Jahren in Gefängnis verbracht hatte und durch erleidete Folter gelähmt ist wurde auch festgenommen. Die Organisation berichtet, daß auch die Familien, während die brutale Operationen attackiert worden sind: eine Ehefrau und eine Mutter wurden verwundet.

GAZA STREIFEN – Seit März, hat die israelische Armee, 91 Palästinensische Schrottsammler erschossen. Ich habe schon darüber berichtet. Es ist eine Schande. Sie sind alle unbewaffneten Männer, Frauen und Kinder, sie versuchen mit dem verkauf von Baumaterial und Metallteile  ein bißchen Geld zu verdienen und der Hunger zu stillen.

EINE GUTE NACHRICHT: Süd Amerika – Nach Brasil, Argentinien und Uruguay haben einen Brief an PA Abbas geschrieben, wo sie der Palästinensischer Staat in der Grenzen von 1967 anerkennen. EUROPA – Frankreich schließt sich an, will man sehen wie viele noch mutige europäische  gibt.

Kommentar: Der moralischer Verfall Israel steht leider außer Frage. Ein Land, wo Gewisse, Moral, Schamgefühl kein Sprachenrecht mehr haben im Lebens dieses Landes, dieses Land wird sich selbst zu Grunde richten, es ist nur eine Frage der Zeit. Aber was ist mit unsere Moral, die westliche Medien schweigen wenn die sprechen sollten. Sie machen Israel keine Gefallen,schlimmer sie unterstützen diese innere Kräfte, die für Israel zerstörend wirken werden. Unsere europäische schlechte Gewissen Israel gegenüber, soll uns nicht blind machen für die Gefahr, daß Israel läuft wenn diese Politik weiter treibt. Wir werden auch die Zeche zahlen.