Archiv für Oktober 26, 2010

Israel – Neue Fotos über Palästinenser Mißbrauch sind von ein Menschenrechte Gruppe „Breaking the Silence“ freigegeben worden.

Yeuda Shaul, Gründer diese Gruppe, sagt daß seine Gruppe über diese Menschen unwürdigen Verhalten  viele Bilder bekommen hat.

Kommentar:In diesen Artikel werden Szenen beschrieben aber ich möchte nicht ins Detail gehen. Das Verhalten der „Kinder Israel“ ist erbärmlich, primitiv und nicht würdig für ein Land, die sich demokratisch nennt.

edition.presstv.ir/TextOnly/detail.aspx?id=148175

Bei eine Prüfung der UN Rat für Menschen Rechte, sind US Menschenrechte unter Anklage. „Moslem leben wie in einer Diktatur“ meint ein Afro-Amerikaner moslemischer Aktivist. Die USA Verfassung, wurde durch die Lawine von anti-terror Gesetzte, die nach der 11/9 in USA durchgesetzt worden sind, praktisch zu Grabe getragen.

Nicht nur Moslems leiden unter Diskriminierung aber auch viele andere Minderheiten. Laut ein Bericht von UPR, von US Regierung zu Verfügung gestellt, die Arbeitslosigkeit von Afro-Amerikaner ist 15,8%, Latinos 12,4%, Weisse 8,8%. Nur knapp 50% von Schwarze und Latinos besitzen ein Haus, während 3/4  von Weissen sind Hausbesitzer. Ein Mensch mit Behinderung hat nur 1/4 Chance eingestellt zu werden und Weisse Amerikaner haben zweimal die Chance ein College zu besuchen als Eingeborenen Amerikaner (auch Indianer genannt).

edition.presstv.ir/TextOnly/detail.aspx?id=148175

USA –  Daten zeigen, daß im Monat September die Arbeitslose Rate in manchen Städten gestiegen ist. In Nevada, Michigan und California berichtet US „Dayly Finance“. Laut US Bureau für Arbeitstatistiken: Nevada 14,4% – Michigan13% – California 12,4% -Nord Dakota 3,4% – Sud Dakota und Nebraska 4,4%. Die Zahlen bleiben unverändert in 27 Staaten. Weiter, in  48 Staaten von 50 die Beschäftigung  zahl ist gefallen. Die Republikaner  meinen, daß Obamas Versuchs die Wirtschaft zu helfen gescheitert ist.

edition.presstv.ir/TextOnly/detail.aspx?id=147951

President Karzai ist fest entschlossen die Söldner Firmen loszuwerden, trotz US Druck. Diplomatische und Militär Quellen  sagen, daß Karzai unter enorme Druck seitens USA steht. Blackwater/Xe wurde von State Department ein 5 Jahre Vertrag  über 10 Milliarden US$  für künftige Operationen in Afghanistan gegeben. Blackwater muß sich mit mehrere Gerichtsverfahren beschäftigen aufgrund ihr Verhalten in Irak und Afghanistan. Im Monat Juni die CIA hat zugegeben, daß Blackwater die Drohnen mit Bomben bestückt hat Richtung Pakistan. Im Monat August, Karzai befahl alle Söldner Firmen bis Ende 2010 ihre Operationen  in Afghanistan zu schließen. Karzai sagt, daß man nicht mehr weiß wer die Terrorakten durchführen, die Talibane oder die Sicherheit Firmen. Karzei hat außerdem diese Firmen beschuldigt, krumme Geschäfte mit gefälschte Verträge zu betätigen.

edition.presstv.ir/TextOnly/detail.aspx?id=142117 und 148051